X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 33
Unterrichtsstörungen verstehen und wirksam vorbeugen
VerfasserIn: Wettstein, Alexander
Verfasserangabe: Alexander Wettstein, Marion Scherzinger
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Wett / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Wie entstehen Unterrichtsstörungen und wie können diese wirksam bewältigt werden? Lehrpersonen handeln unter Druck und oft weniger rational, als gemeinhin angenommen wird. Dies kann dazu führen, dass Probleme durch ungünstige Bewältigungsversuche nicht gelöst, sondern weiter verschärft werden. Unterrichtsstörungen wirken sich ungünstig auf die Lehrergesundheit, die Unterrichtsqualität sowie die Motivation und Leistung der Schülerinnen und Schüler aus. Das Buch zeigt, wie Lehrpersonen Störungen im Unterricht durch diagnostische Kompetenz, eine gute Lehrer-Schüler-Beziehung, eine adaptive Klassenführung und durch einen guten Unterricht wirksam vorbeugen können.
 
AUS DEM INHALT: / / / 1 Einleitung 9 / / 1 Unterrichtsstörungen verstehen / / 2 Unterrichtsstörungen 17 / / 2.1 Wie wir über Störungen sprechen beeinflusst unser Handeln 19 / 2.2 Unterrichtsstörungen als Störungen des Lehr- Lern-Prozesses 23 / 2.3 Zusammenfassung 31 / / 3 Unterrichtsstörungen aus Lehrer- und / Schülersicht - eine Frage der Perspektive 33 / / 3.1 Inwiefern stimmen die Schülerinnen und Schüler mit den Lehrpersonen überein? 35 / 3.2 Was stört Lehrpersonen und Lernende? 37 / 3.3 Was sind Ursachen von Unterrichtsstörungen / aus Lehrer- und Schülersicht? 38 / 3.4 Zusammenfassung 43 / / 4 Sozialpsychologie des Unterrichts 44 / / 4.1 Der erste Eindruck 48 / 4.2 Soziale Kategorisierung 49 / / / 4.3 Erwartungen 52 / 4.4 Lehrerselbstwirksamkeitserwartung 55 / 4.5 Ursachenzuschreibungen 58 / 4.6 Zusammenfassung 61 / / 5 Handeln im Unterricht 62 / / 5.1 Wie bewusst entscheiden Lehrpersonen? 63 / 5.2 Wie handeln Lehrpersonen bei Störungen im / Unterricht? 67 / 5.3 Unterrichtshandeln von berufseinsteigenden Lehrpersonen 71 / 5.4 Zusammenfassung 74 / / 6 Unterrichtsstörungen als Belastung 76 / / 6.1 Belastung von Lehrpersonen 77 / 6.2 Auswirkung von Unterrichtsstörungen auf die / Lehrergesundheit 7 9 / 6.3 Folgen für den Unterricht und die Lernenden 84 / 6.4 Zusammenfassung 86 / / 7 Psychische Bewältigung bei Unterrichtsstörungen 87 / / 7.1 Funktionale Strategien 89 / 7.2 Dysfunktionale Strategien 92 / 7.3 Zusammenfassung 98 / / / II Unterrichtsstörungen verbeugen / / 8 Diagnostische Kompetenz 103 / / 8.1 Störungen differenziert wahrnehmen 105 / 8.2 Störungen als Hinweise verstehen 107 / 8.3 Das eigene Verhalten in Interaktionen kritisch / überdenken 109 / 8.4 Die Schülerperspektive einnehmen 110 / 8.5 Zusammenfassung 112 / / 9 Beziehungen im Unterricht 113 / / 9.1 Lehrer-Schüler-Beziehung 114 / 9.2 Authentizität und Humor 118 / 9.3 Schüler-Schüler-Beziehungen 122 / 9.4 Die ersten Wochen sind entscheidend 126 / 9.5 Zusammenfassung 129 / / 10 Klassenführung 130 / / 10.1 Die Klasse führen 132 / 10.2 Erwartungen klar machen 135 / 10.3 Früh und niederschwellig intervenieren 137 / 10.4 Unerwünschtes Verhalten unterbrechen, erwünschtes Verhalten fördern 138 / 10.5 Zusammenfassung 139 / / 11 Unterricht gestalten 141 / / 11.1 Wenn Unterricht demotiviert 142 / / / 11.2 Vorbereitung, Neugier und Wissen 143 / 11.3 Lernprozesse auslösen und unterschiedliche Lernvoraussetzungen berücksichtigen 145 / 11.4 Klarheit, Zeitnutzung und Rhythmisierung 148 / 11.5 Zusammenfassung und Fazit 150 / / Literatur 152
Details
VerfasserIn: Wettstein, Alexander
VerfasserInnenangabe: Alexander Wettstein, Marion Scherzinger
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Kohlhammer
Systematik: PN.UES
ISBN: 3-17-034761-6
2. ISBN: 978-3-17-034761-8
Beschreibung: 1. Auflage, 175 Seiten : Diagramme
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 152-175
Mediengruppe: Buch