X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


21 von 33
Unterrichtsstörungen - Prävention und Intervention
Möglichkeiten und Chancen einer ressourcenorientierten Pädagogik
VerfasserIn: Klaffke, Thomas
Verfasserangabe: Thomas Klaffke
Jahr: 2020
Verlag: Hannover, Klett Kallmeyer
Reihe: Klasse leiten
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.UES Klaf / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Störungen vermeiden - mit Konflikten umgehen Unterrichtsstörungen sind für Lehrkräfte physisch und psychisch belastend. Sie führen dazu, dass die Ziele des Unterrichts nicht oder nur teilweise erreicht werden können. Ursachen liegen oft im Verhalten der Schülerinnen und Schüler. Aber auch das Agieren der Lehrkräfte und ein wenig motivierender Unterricht können die Quelle sein. Das Buch von Thomas Klaffke zeigt fünf wesentliche Ressourcen zur Prävention von Störungen: - einen aktivierenden und auf Partizipation hin orientierten Unterricht; - eine von Anerkennung und Wertschätzung geprägte Beziehung zu den Lernenden bei Wahrnehmung und Wahrung klarer persönlicher Grenzen; - eine professionelle Selbstkompetenz, die u.a. durch bewussten Einsatz von Körpersprache und nonverbaler Kommunikation zu mehr Präsenz und zu einer persönlichen Autorität führen kann; - Methoden des Classroom Managements, mit denen ein Maximum an Lernzeit gesichert wird; - und schließlich die Zusammenarbeit der Fachleute im System Schule. Der Band vermittelt darüber hinaus ein Handlungsrepertoire für niederschwellige Maßnahmen, für den Umgang mit schwerwiegenden Störungen und Konflikten in der Klasse sowie für Schulen in ¿sozialen Brennpunkten¿. Hierzu werden zahlreiche Instrumente und praktische Hilfen angeboten. Von diesem grundlegenden Praxisband profitieren Studierende und Referendare ebenso wie Lehrkräfte aller Schulstufen und Lehrerfortbildner/innen und Schulpsychologen.
 
Inhaltsverzeichnis / / Einleitung. 7 / / 1 Unterrichtsstörungen im Schulalltag / 1.1 Arten von Störungen. 10 / 1.1.1 Störungen, die nicht von Schülerinnen und Schülern ausgehen. 12 / / 2 Niederschwellige Maßnahmen / 2.1 Mimik und Gestik 15 / 2.2 Kommunikative Reaktionen: positives Verhalten verstärken. 17 / 2.2.1 Nonverbale Reaktion: der Geduldsfaden 19 / / 3 Ursachen für Unterrichtsstörungen / 3.1 Außerschulische Ursachen 22 / 3.1.1 Familiäre Hintergründe. 23 / 3.1.2 Gesellschaftliche Einflüsse. 25 / 3.1.3 Medien. 26 / 3.1.4 Wenn alles zusammenkommt 28 / 3.2 Schulische Ursachen. 28 / 3.2.1 Unterricht 29 / 3.2.2 Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden 29 / 3.2.3 Konflikte in der Klasse. 30 / 3.2.4 Lernumgebung und systemische Ursachen 30 / / 4 Prävention durch Unterricht / 4.1 "Lehrseits und lernseits" denken und handeln. 31 / 4.2 Lehren ist eine Führungsaufgabe. 33 / 4.3 Die Lernenden im Unterricht partizipieren lassen 35 / / 5 Störungsprävention durch Beziehungskompetenz / 5.1 Was ist Beziehungskompetenz?. 40 / 5.2 Erziehungskonzepte 42 / / 5.3 Wertschätzen und anerkennen. 43 / 5.3.1 Reversibilität 45 / 5.4 Beziehungskompetenz im Alltag. 46 / 5.4.1 Grenzen setzen. 49 / / 6 Selbstkompetenz als Ressource / 6.1 Selbstfürsorge 52 / 6.2 Selbstgefühl und Selbstkontakt 53 / 6.3 Authentizität und persönliche Autorität. 55 / 6.3.1 Körpersprache. 57 / 6.3.2 Stimme. 61 / / 7 Störungspräventive Klassenführung / 7.1 Empirische Befunde zur Wirksamkeit von Klassenführung 64 / 7.2 Dimensionen der Klassenführung. 66 / 7.2.1 Die 4-R-Agenda der Klassenführung: Rechte und Regeln 67 / 7.2.2 Die 4-R-Agenda der Klassenführung: Rituale und Routinen. 70 / 7.2.3 Partizipative Klassenführung. 73 / / 8 Interventionen bei Störungen / 8.1 Strafen in der Schule 76 / 8.2 Maßnahmen im Überblick. 77 / 8.3 Maßnahmen im Einzelnen. 78 / 8.4 Wiedergutmachungen 82 / 8.5 Passung und Abstufung von Maßnahmen. 82 / 8.6 Problematische Maßnahmen. 83 / 8.7 Positives Verhalten anerkennen und fördern. 84 / 8.7.1 Die Problematik des Lobens und von Belohnungen 85 / / 9 Ein konstruktives Klassenklima fördern / 9.1 Soziale Beziehungen in Klassen. 89 / 9.2 Soziales Lernen 91 / / 9.2.1 Der Klassenrat als Forum für soziales Lernen. 93 / 9.3 Umgang mit Konflikten 95 / 9.3.1 Mobbing und Cybermobbing. 97 / / 10 Herausfordernde Kinder und Jugendliche, herausfordernde Klassen / 10.1 Herausfordernde Kinder und Jugendliche 101 / 10.1.1 Freundlich und klar. 102 / 10.1.2 Keine Angst vor Aggressionen 104 / 10.1.3 Individuelle Prävention 106 / 10.2 Herausfordernde Klassen. 107 / 10.3 Schulen in schwieriger Lage. 109 / / 11 Kooperation, Vernetzung und Unterstützungsmöglichkeiten / 11.1 Möglichkeiten der Kooperation 112 / 11.1.1 Teamstrukturen 114 / 11.1.2 Multiprofessionelle Teamarbeit 115 / 11.1.3 Effektive Teamarbeit 115 / 11.2 Die Ebene der Schule. 117 / 11.2.1 Leitsätze und Schulregeln 118 / 11.2.2 Unterstützungsmöglichkeiten 119 / 11.3 Professionalisierung. 120 / / Anhang / Danksagung 124 / Literatur. 125
Details
VerfasserIn: Klaffke, Thomas
VerfasserInnenangabe: Thomas Klaffke
Jahr: 2020
Verlag: Hannover, Klett Kallmeyer
Systematik: PN.UES
ISBN: 9783772713927
Beschreibung: 1. Auflage, 128 Seiten : Illustrationen
Reihe: Klasse leiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 125-127
Mediengruppe: Buch