X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


25 von 68
Tagebuch und Briefe
die Frau zwischen Jung und Freud
VerfasserIn: Spielrein, Sabina
Verfasserangabe: Sabine Spielrein. Hrsg. von Traute Hensch. Nachw. und Epilog übers. von Beate Thill
Jahr: 2002
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Reihe: Edition Kore
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Spielrein / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sabina Spielreins Tagebücher sind ein Dokument voller Poesie über ein Skandalon, das seinerzeit mit allen Mitteln und von allen Seiten unterdrückt wurde. Der Beginn der Psychoanalyse ist mit einem Missbrauch behaftet, den es anzuschauen statt zu verdrängen gilt. Sabina Spielreins Umgang mit diesem doppelten Verrat (Jungs wie auch Freuds), die Größe, mit der sie aus dieser Affaire hervorgeht, beeindrucken nicht zuletzt durch die liberale Haltung, die sie sich gegenüber beiden »Übervätern« bewahrt. Sie bleibt sich selbst treu und lässt sich auf keine der beiden Seiten der miteinander überworfenen Analytiker ziehen. Das Buch ist einzigartig in seinem Reichtum an Quellen aus der Frühgeschichte der Psychoanalyse entlang des Falles Sabina Spielrein: Neben Spielreins Tagebuch finden sich die Briefwechsel von Spielrein und Freud, Spielrein und Jung sowie der Briefwechsel zwischen Freud und Jung über Sabina Spielrein.Mit der aktualisierten Neuauflage kommt der Verlag einer immer wiederkehrenden Anfrage nach. INHALT / / Vorwort mvon Johannes Cremerius 9 / / Tagebuch von Sabina Spielrein (1909-1912) 31 / / Briefe von Sabina Spielrein an Sigmund Freud (1909-1914) 81 / / Briefe von Sigmund Freud an Sabina Spielrein (1909-1923) 107 / / Briefe von Sabina Spielrein an Carl Gustav Jung (1911-1918) 127 / / Briefe von Carl Gustav Jung an Sabina Spielrein (1908-1919) 181 / / Sabina Spielrein in dem Briefwechsel zwischen Sigmund Freud und Carl Gustav Jung (1906-1912) 221 / Sabina Spielrein in dem Vortrag Carl Gustav Jungs über die Freudsche Hysterietheorie (1907) 244 / Nachwort von Zvi Lothane 249 / Epilog von Christa von Petersdorff 281 / / 1. Anhang: Biographische Übersicht 297 / / 2. Anhang: Schriften von Sabina Spielrein 300 / / Anmerkungen 303
Details
VerfasserIn: Spielrein, Sabina
VerfasserInnenangabe: Sabine Spielrein. Hrsg. von Traute Hensch. Nachw. und Epilog übers. von Beate Thill
Jahr: 2002
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verl.
Systematik: PI.BP
ISBN: 3-89806-184-1
Beschreibung: Veränd., um das Nachw. von Zvi Lothane und den Epilog von Christa von Petersdorff erg. Neuausg., 321 S. : Ill.
Reihe: Edition Kore
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Diario di una segreta simmetria
Mediengruppe: Buch