X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 236
[Hauptbd.].; Biologie heute SII
Verfasserangabe: Hrsg. von Jürgen Braun ... [Autoren: Diethard Baron ...]
Jahr: 2011
Verlag: Braunschweig, Schroedel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.B Biol / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
"Schulbuch des Jahres 2013" - Biologie heute SII ausgezeichnetLernhilfe für das Fach Biologie in der Oberstufe an Gymnasien G8 mit den abiturrelevanten Themen. Für die Klausurvorbereitung und für Referate kann die beiliegende CD-ROM verwendet werden.
 
Inhalt:
Was ist Biologie? 9 / Die Basiskonzepte in der Biologie 11 / Biologische Systeme und ihre Ebenen 12 // Zellbiologie 14 / 1 Der Bau von Zellen 16 / 1.1 Das lichtmikroskopische Bild von Zellen 16 / 1.2 Das elektronenmikroskopische Bild / von Zellen 18 / 1.3 Vergleich von Prokaryoten und Eukaryoten 20 / 1.4 Die Endosymbionten-Theorie 21 / 1.5 Spezialisierung von Zellen 22 / 1.6 Bau der Biomembranen 24 / METHODE Arbeiten mit Modellen 25 / 1.7 Stofftransport durch Biomembranen 26 / AUFGABEN Plasmolyse und Deplasmolyse bei Ligusterbeerenzellen 28 / PRAKTIKUM Plasmolyse bei Pflanzenzellen 29 / 1.8 Zellbestandteile 30 / 1.9 Angewandte Biologie: Zellkulturen in der Medizin 35 / AUFGABEN vernetzt Erythrocyten 36 / 2 Inhaltsstoffe von Zellen 37 / 2.1 Biomoleküle 37 / 2.2 Proteine 38 / 2.3 Kohlenhydrate 40 / 2.4 Lipide 42 / 2.5 Nucleotide und Nucleinsäuren 43 / 2.6 Wasser 44 / METHODE Chromatografie 45 / METHODE Gelelektrophorese 46 / AUFGABEN Inhaltsstoffe von Zellen 47 / AUFGABEN vernetzt Naturfasern im Vergleich 48 / 2.7 Angewandte Biologie: Spinnenseide - ein Hochleistungsmaterial 49 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Zellbiologie 50 // Stoffwechselbiologie 52 / 1 Enzyme bewirken Stoffwechsel 54 / 1.1 Enzyme sind Biokatalysatoren 54 / 1.2 Beeinflussung der Enzymaktivität 56 / 1.3 Cofaktoren 57 / AUFGABEN Das Harden-Young- / Experiment 57 / 1.4 Reaktionsgeschwindigkeit und Hemmung / der Enzymaktivität 58 / AUFGABEN Enzymhemmung / in der Medizin 59 / 1.5 Enzymregulation 60 / 1.6 Angewandte Biologie: Enzyme für Industrie und Haushalt 61 / AUFGABEN Waschmittelenzyme 61 / AUFGABEN Enzyme 62 / PRAKTIKUM Enzyme 63 / 2 Stoffabbau - Zellatmung 64 / 2.1 Bedeutung der Zellatmung 64 / 2.2 Energie und Energieumwandlung 65 / AUFGABEN Offene und geschlossene / Systeme 65 / 2.3 Energiespeicher und Energieübertragung 66 / AUFGABEN Umwandlung und Speicherung / von Energie 67 / 2.4 Zellatmung im Überblick 68 / AUFGABEN Versuche zur Zellatmung 68 / 2.5 Glykolyse 69 / 2.6 Citratzyklus 70 / AUFGABEN Untersuchung von Mitochondrienfragmenten 71 / 2.7 Atmungskette 72 / AUFGABEN Entkoppler 73 / AUFGABEN Zellatmung 74 / 2.8 Gärungen 75 / 2.9 Angewandte Biologie: Bierbrauen in der Antike und heute 76 / PRAKTIKUM Gärungen 77 / 2.10 Verknüpfungen im Zellstoffwechsel 78 / AUFGABEN Zellstoffwechsel 79 / 3 Stoffaufbau - Fotosynthese 80 / 3.1 Bedeutung der Fotosynthese 80 / 3.2 Abhängigkeit der Fotosynthese von Außenfaktoren 81 / AUFGABEN Fotosynthese und Zellatmung 81 / METHODE Experimentieren 82 / 3.3 Das Blatt als Ort der Fotosynthese 83 / 3.4 Sonnenblätter und Schattenblätter 84 / 3.5 Transpiration und Fotosynthese 85 / AUFGABEN Außenfaktoren / der Fotosynthese 86 / 3.6 Absorptionsspektrum und / Wirkungsspektrum 87 / EXKURS Licht und Lichtabsorption 88 / 3.7 Fotosysteme 89 / PRAKTIKUM Blattfarbstoffe 90 / 3.8 Fotosynthese im Überblick 91 / AUFGABEN Blackman-Versuche 91 / 3.9 Lichtabhängige Reaktionen 92 / 3.10 Lichtunabhängige Reaktionen 94 / AUFGABEN Forschen und Erkennen Hill-Reaktion 95 / 3.11 Angewandte Biologie: Pflanzen als Energiequelle 96 / AUFGABEN Biokraftstoffe im Vergleich 96 / PRAKTIKUM Fotosynthese 97 / AUFGABEN Fotosynthese 98 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Stoffwechselbiologie 100 // Genetik 102 / 1 Fortpflanzung und Vererbung 104 / 1.1 Ungeschlechtliche Fortpflanzung / und Mitose 104 / 1.2 Geschlechtliche Fortpflanzung und Meiose 107 / 1.3 Angewandte Biologie: Reproduktionsmedizin 110 / AUFGABEN Präimplantationsdiagnostik 111 / 1.4 Die Mendelschen Regeln 112 / 1.5 Chromosomen als Träger der Erbanlagen 114 / AUFGABEN Intermediärer Erbgang 115 / AUFGABEN Forschen und Erkennen Genlokalisation 115 / 1.6 Extranucleäre Vererbung 116 / 1.7 Polygene Vererbung 117 / 1.8 Mutation 118 / 1.9 Modifikation 119 / AUFGABEN Forschen und Erkennen / Variabilität von Bohnensamen 119 / 2 Molekulare Grundlagen der Genetik 120 / 2.1 DNA als Erbsubstanz 120 / 2.2 Molekularer Aufbau von DNA und RNA 121 / PRAKTIKUM selbstorganisiert / DNA-Isolierung 122 / 2.3 DNA-Replikation: Das Meselson-Stahl-Experiment 123 / 2.4 Molekularer Mechanismus der DNA-Replikation 124 / AUFGABEN Molekulargenetik 125 / METHODE PCR 126 / AUFGABEN PCR 127 / METHODE DNA-Sequenzierung 128 / PRAKTIKUM Gelelektrophorese 129 / 3 Vom Gen zum Genprodukt 130 / 3.1 Die Funktion von Genen 130 / 3.2 Transkription 132 / 3.3 Der genetische Code 133 / 3.4 Translation 134 / 3.5 Das genetische System der Eukaryoten 136 / 3.6 DNA-Mutationen und DNA-Reparatur 138 / AUFGABEN Hämophilie 140 / METHODE Genchip 141 / 3.7 Genregulation bei Prokaryoten 142 / 3.8 Genregulation bei Eukaryoten 144 / 3.9 Der Genbegriff im Wandel 146 / 3.10 Das Proteom 147 / 3.11 Epigenetik 148 / AUFGABEN Moderne Aspekte der / Genexpression 149 / AUFGABEN vernetzt Mukoviszidose 150 / 4 Entwicklungsgenetik 152 / 4.1 Embryonalentwicklung beim Menschen 152 / 4.2 Gene kontrollieren die Entwicklung 154 / AUFGABEN Mutationen maternaler Gene 156 / 4.3 Angewandte Biologie: Reproduktionstechniken bei Tieren 157 / 4.4 Fehlgesteuerte Zellteilung: Krebs 158 / EXKURS Klassische und moderne Krebstherapien 160 / 4.5 Altern 161 / 4.6 Angewandte Biologie: Nutzung / von Stammzellen 162 / METHODE Bewerten im Bereich / der Bioethik 164 / AUFGABEN Entwicklungsgenetik 166 / 5 Bakterien- und Virengenetik 168 / 5.1 Bakterien als genetische Versuchsobjekte 168 / 5.2 Genetische Rekombination bei Bakterien 169 / 5.3 Angewandte Biologie: Bakterien / in der Biotechnologie 170 / 5.4 Bau und Vermehrung von Viren 171 / 5.5 Rekombination und Gentransfer bei Viren 172 / 5.6 HIV - ein Retrovirus 173 / EXKURS Therapieansätze bei AIDS 174 / AUFGABEN Bakterien- und Virengenetik 175 / 6 Gentechnik 176 / 6.1 Methoden der Gentechnik 176 / AUFGABEN Gentechnik 179 / METHODE Gentransfer 180 / 6.2 Gensuche 181 / 6.3 Angewandte Biologie: Genetik / in der Medizin 182 / 6.4 Angewandte Biologie: Der genetische / Fingerabdruck 183 / 6.5 Transgene Tiere und Pflanzen 184 / EXKURS Gentechnik - Pro und Kontra 186 / AUFGABEN Gentechnik 187 / 7 Humangenetik 188 / 7.1 Bedeutung der Humangenetik 188 / 7.2 Chromosomenanalyse beim Menschen 189 / 7.3 Erbgänge 190 / METHODE Stammbaumanalyse und Wahrscheinlichkeitsrechnung 193 / 7.4 Genommutationen 194 / 7.5 Chromosomenmutationen 196 / 7.6 Angewandte Biologie: Genetische Beratung und Diagnostik 198 / 7.7 Gentherapie beim Menschen 200 / AUFGABEN Humangenetik 201 / AUFGABEN vernetzt PKU - eine genetisch bedingte Stoffwechselkrankheit 202 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Genetik 204 / Immunbiologie 206 / 1 Abwehrsysteme 208 / 1.1 Unspezifische Immunabwehr 208 / 1.2 Die Zellen des Immunsystems 209 / 1.3 Spezifische Immunabwehr 210 / AUFGABEN Transplantationsexperimente 210 / 1.4 Die Spezifität der Antikörper 211 / 1.5 Humorale und zelluläre Immunantwort 212 / AUFGABEN Immunantwort 215 / 1.6 Allergien 216 / 1.7 Autoimmunerkrankungen 217 / 1.8 Angewandte Biologie: Transplantatabstoßung 218 / 1.9 Schutzimpfungen und Virusproblematik 219 / 1.10 Angewandte Biologie: Monoklonale Antikörper 220 / AUFGABEN Abwehrsystem 221 / PRAKTIKUM ELISA-Test 222 / AUFGABEN vernetzt Humanes / Immundefizienz-Virus 223 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Immunbiologie 224 / Neurobiologie 226 / 1 Bau und Funktion von Nervenzellen 228 / 1.1 Nervenzellen 228 / 1.2 Entstehung des Ruhepotentials 230 / 1.3 Entstehung des Aktionspotentials 232 / 1.4 Erregungsleitung 234 / AUFGABEN Forschen und Erkennen Untersuchungen an isolierten Ionenkanälen 235 / 1.5 Erregungsübertragung 236 / AUFGABEN Neuronale Verrechnung 237 / 1.6 Neurone steuern die Tätigkeit der Muskulatur 238 / 1.7 Synapsengifte 240 / AUFGABEN vernetzt Muskelstoffwechsel 241 / AUFGABEN Nervenzellen 242 / 2 Informationsaufnahme 244 / 2.1 Sinneszellen - Sinnesorgane 244 / 2.2 Das Auge - ein Lichtsinnesorgan 246 / 2.3 Fototransduktion 248 / 2.4 Informationsverarbeitung in der Netzhaut 250 / AUFGABEN Laterale Inhibition 251 / AUFGABEN Sinnesorgane - Sinneszellen 252 / 3 Informationsverarbeitung 254 / 3.1 Das Nervensystem des Menschen 254 / 3.2 Rückenmark und Reflexe 256 / 3.3 Der Bau des menschlichen Gehirns 257 / 3.4 Funktionelle Hirnanatomie 258 / METHODE Bildgebende Verfahren 260 / 3.5 Vom Reiz zur Wahrnehmung 261 / 3.6 Angewandte Biologie: Parkinson-Krankheit 262 / AUFGABEN vernetzt Multiple Sklerose und Alzheimer-Krankheit 263 / 3.7 Zelluläre Mechanismen des Lernens 264 / 3.8 Das Gedächtnis 266 / 3.9 Veränderungen des Gehirns durch Sucht 268 / AUFGABEN Wirkung von Opiaten 269 / AUFGABEN Informationsverarbeitung 270 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Neuronale Informationsverarbeitung 272 / 4 Hormonale und neuronale Steuerung 274 / 4.1 Das menschliche Hormonsystem 274 / 4.2 Hierarchie der Hormondrüsen 276 / AUFGABEN Schilddrüsenfunktionsstörungen 277 / 4.3 Blutzuckerregulation 278 / AUFGABEN Diabetes 279 / 4.4 Zusammenarbeit von Nerven- und Hormonsystem am Beispiel Stress 280 / AUFGABEN Zusammenhang von Stress und Schweißbildung 281 / 4.5 Angewandte Biologie: Geschlechtshormone und Empfängnisverhütung 282 / AUFGABEN Hormonelle Regulation der / Keimzellenbildung beim Mann 283 / AUFGABEN vernetzt Untersuchungen von Schilddrüsenerkrankungen 284 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Hormonelle Informationsvermittlung 286 // Ökologie 288 / 1 Einwirkung abiotischer und biotischer Umweltfaktoren auf Lebewesen 290 / 2 Abiotische Umweltfaktoren 292 / 2.1 Ökologische Potenz 292 / AUFGABEN Forschen und Erkennen Hohenheimer Grundwasserversuch 293 / 2.2 Einfluss der Temperatur auf Lebewesen 294 / 2.3 Einfluss des Wassers auf Lebewesen 296 / AUFGABEN Angepasstheiten von Pflanzen 296 / AUFGABEN Angepasstheiten des Kamels 297 / 2.4 Einfluss des Lichts auf Lebewesen 298 / AUFGABEN Abiotische Umweltfaktoren 299 / PRAKTIKUM selbstorganisiert Ermittlung / von Toleranzkurven 300 / PRAKTIKUM Abiotische Umweltfaktoren 301 / 3 Biotische Umweltfaktoren 302 / 3.1 Konkurrenz 302 / AUFGABEN Konkurrenz bei Bakterien 302 / 3.2 Räuber-Beute-Beziehungen 303 / 3.3 Parasitismus 304 / AUFGABEN vernetzt Die Zecke, ein Parasit 305 / 3.4 Symbiose 306 / 3.5 Angewandte Biologie: Schädlingsbekämpfung 307 / AUFGABEN Forschen und Erkennen / Konkurrenzausschlussprinzip 308 / 3.6 Ökologische Nische 309 / AUFGABEN Biotische Umweltfaktoren 310 / 4 Populationsökologie 312 / 4.1 Populationswachstum 312 / 4.2 Regulation der Populationsdichte 313 / AUFGABEN Populationsökologie 315 / 5 Ökosysteme 316 / 5.1 Funktionaler Aufbau eines Ökosystems am Beispiel Wald 316 / 5.2 Trophiestufen am Beispiel Wald 318 / AUFGABEN Energienutzung durch Nahrung beim Menschen 319 / 5.3 Stoffkreisläufe am Beispiel Wald 320 / AUFGABEN Struktur und Funktion eines Ökosystems 321 / 5.4 Produktivität in Ökosystemen 322 / 5.5 Energiefluss am Beispiel Wald 323 / 5.6 Globale Stoffkreisläufe 324 / 5.7 Stabilität und Veränderung von Ökosystemen 326 / 5.8 Ökosystem See 328 / AUFGABEN Ökosystem See 330 / 5.9 Ökosystem Fließgewässer 332 / 5.10 Bioindikatoren 334 / AUFGABEN Fließgewässer 335 / PRAKTIKUM Fließgewässer 336 / METHODE Bewerten eines ökologischsozialen Dilemmas 338 / 6 Nachhaltige Entwicklungskonzepte 340 / AUFGABEN Ökologisches Bewerten / und Nachhaltigkeit 341 / 7 Gefährdung und Schutz der Biosphäre 342 / 7.1 Belastung und Schutz der Atmosphäre 342 / AUFGABEN Luftschadstoffe im Vergleich 342 / 7.2 Ozonproblematik 343 / 7.3 Treibhauseffekt 344 / AUFGABEN Temperaturschwankungen 344 / 7.4 Klimawandel 345 / AUFGABEN Belastung und Schutz der Atmosphäre 346 / EXKURS Wachstum der Erdbevölkerung 347 / 7.5 Belastung und Schutz des Bodens 348 / 7.6 Waldschäden 349 / 7.7 Belastung und Schutz des Wassers 350 / AUFGABEN Wasserverbrauch 350 / 7.8 Abwasserklärung 352 / EXKURS Konflikt um die Ressource Wasser 353 / 7.9 Ökobilanzen 354 / AUFGABEN Ökoeffizienzanalyse 354 / AUFGABEN Belastung und Schutz / des Bodens und des Wassers 355 / 7.10 Rückgang der Biodiversität und / Naturschutz 356 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Ökologie 358 / Evolutionsbiologie 360 / 1 Evolutionstheorie 362 / 1.1 Die Entstehung der Evolutionstheorie 362 / 1.2 Die Synthetische Theorie der Evolution 364 / AUFGABEN Evolutionstheorien 365 / 2 Belege für die Evolution 366 / 2.1 Belege aus der Paläontologie 366 / EXKURS Radiometrie 369 / 2.2 Belege aus der Biogeografie 370 / EXKURS Kontinentalverschiebung 371 / 2.3 Belege aus der vergleichenden Morphologie und Anatomie 372 / AUFGABEN Belege für die Evolution 374 / 2.4 Belege aus der Molekularbiologie 376 / AUFGABEN DNA-DNA-Hybridisierung 376 / 2.5 Belege aus der Entwicklungsbiologie 378 / EXKURS Kreationismus 380 / AUFGABEN Stammbäume 380 / AUFGABEN vernetzt Globine 381 / 3 Evolutionsmechanismen 382 / 3.1 Genetische Variabilität - Grundlage evolutiven Wandels 382 / 3.2 Populationsgenetik 384 / 3.3 Gendrift 386 / AUFGABEN Evolutionsmechanismen 387 / 3.4 Natürliche Selektion - Grundlage biologischer Angepasstheit 388 / AUFGABEN Natürliche Selektion bei Stichlingen 389 / 3.5 Angewandte Biologie: Tier- und Pflanzenzüchtung 390 / 3.6 Sexuelle Selektion 392 / AUFGABEN Partnerwahl bei Hahnenschweif-Widafinken 393 / 3.7 Paarungssysteme 394 / 3.8 Verwandtenselektion 396 / AUFGABEN Paarungssysteme 397 / 4 Artbildung 398 / 4.1 Artbegriff und Isolation 398 / AUFGABEN Reproduktive Isolation 398 / 4.2 Formen der Artbildung 400 / AUFGABEN Artbildung bei Salamandern 401 / 4.3 Adaptive Radiation 402 / AUFGABEN Lemuren auf Madagaskar 403 / AUFGABEN Artbildungen 404 / 4.4 Coevolution 405 / AUFGABEN Coevolution bei Webervögeln 405 / 5 Die Stammesgeschichte der Lebewesen 406 / 5.1 Chemische Evolution 406 / AUFGABEN Modellexperiment von Miller 407 / 5.2 Die Evolution der Zellen 408 / 5.3 Domänen 409 / 5.4 Die Evolution der biologischen Vielfalt 410 / METHODE Erstellen von phylogenetischen Stammbäumen 413 / AUFGABEN Stammesgeschichte der Lebewesen 414 / 6 Die Evolution des Menschen 416 / 6.1 Der Mensch und seine nächsten Verwandten 416 / AUFGABEN Skelettvergleich 417 / 6.2 Stammesgeschichte des Menschen 418 / 6.3 Herkunft und Vielfalt des modernen Menschen 420 / AUFGABEN Ausbreitungswege von / Homo sapiens 421 / AUFGABEN Stammesgeschichtliche / Verwandtschaft des Menschen 422 / 6.4 Geistige und kulturelle Evolution des Menschen 423 / AUFGABEN Faktoren der Menschwerdung 423 / AUFGABEN Die Evolution des Menschen 426 / AUFGABEN vernetzt Totale Farbenblindheit 427 / BASISKONZEPTE UND KOMPETENZEN / Evolutionsbiologie 428 // Glossar 430 / Hinweise zum sicheren Experimentieren 437 / Stoffliste 438 / GHS-Gefahrenhinweise 439 / Die GHS-Verordnung 440 / Register 441 / Bildquellenverzeichnis 447
Details
VerfasserInnenangabe: Hrsg. von Jürgen Braun ... [Autoren: Diethard Baron ...]
Jahr: 2011
Verlag: Braunschweig, Schroedel
Beilagen: 1 CD-ROM
Systematik: NN.B
ISBN: 978-3-507-10980-3
2. ISBN: 3-507-10980-8
Beschreibung: [Neuausg.], Dr. A1, 448 S. : überw. Ill., graph. Darst. + 1 DVD-Rom
Mediengruppe: Buch