X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 38
Lernen im Gleichgewicht
wie Bewegung die emotionale und kognitive Entwicklung fördert
VerfasserIn: Weißmann, Eva
Verfasserangabe: Eva Weißmann
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, Brandes & Apsel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Weiß / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Die Fähigkeit eines Kindes zu lernen, wird maßgeblich von einer gesunden Bewegungsentwicklung und seinen Bindungs- und Beziehungserfahrungen bestimmt. Responsivität und gesunde Reifung auf diesen Gebieten sind ein hilfreicher Weg zur Prävention von AD(H)S und anderen sozialen und Lernstörungen. Eva Weißmann schlägt eine Brücke von den Wissenschaften der Meditation und Bewegungswahrnehmung zur Neurobiologie, Tiefenpsychologie und Gehirn- und Bindungsforschung. Das Verstehen dieser Zusammenhänge und praktische Übungen führen Ärzte, Pädagogen, Eltern und Therapeuten zu einer erweiterten Sicht auf Leben, Lernen und unser Miteinander. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 9 / / Einführung 11 / / Kapitel 1 / Glück und Lernkonzentration 20 / / Kapitel 2 / Knochen und Bewegungssinn 31 / / Kapitel 3 / Konzepte zu ADS/ADHS / und Rahmenbedingungen für Lernen können 39 / / Kapitel 4 / Unser Gehirn - ein Kooperationsorgan 68 / Petra lernt drehen, ohne zu fallen 68 / Lernen ist ein Zusammenspiel zwischen dem Gehirn und dem "Systemumfeld" 71 / Bewegungskompetenz ist ein dynamischer Lemvorgang vom Lebensbeginn bis zum Lebensende 74 / Mutterschaft und "fördernde Umwelt" sorgen für gesundes Sein und gesundes Wachsen: Salutogenese und Residenz 77 / Das Funktionieren von Gehirn und Nervensystem wird im "Wir" besorgt 80 / Das System der Bewegungswahmehmung verbindet K opf und Körper 82 / Angst beeinträchtigt die gesamte Entwicklung: von Bewegung und Gehirnstruktur, von Seele und Geist 84 / Achtsame Berührung und achtsames Halten fördern lembegeistertes Leben 85 / Ist die Struktur des Gehirns oder sind die Bewegungen im Gehirn wichtiger? 89 / Wo sollen wir die Nahtstelle von Leib und Denken ansiedeln? 93 / / / Ausflüge in die Kybernetik und in den Makrokosmos zeigen Verwobenheit und Nichtlokalität 95 / Die Entdeckung der "verwebenden Chemie" im Menschen und zwischen den Lebewesen könnten w ir zu einem Segen für Mensch und Planet machen 97 / Das Gehirn als Nest zu betrachten, ändert unsere Sicht a u f AD(H)S 99 / "Nestbau" und Einbetten des menschlichen Lebens sichern Lernen mit Begeisterung 102 / / Kapitel 5 / Eine Kinästhetisch Orientierte Pädagogik (KOP)° und Therapie 105 / Die Etappen und die Säulen / einer Kinästhetisch Orientierten Pädagogik0 und Therapie 105 / Tanz und Tiefenpsychologie 107 / Modell-Tanzkindergarten0 109 / Das Kinästhetische in der KOP° und in der zugehörigen Therapie 116 / Ein sinngebendes Leben für Kinder und für Erwachsene finden 118 / Die Nuancen der Wertschätzung allen Lebens in der KOP° 120 / Haltungen in Pädagogik, in Therapie, in Schule und (Aus-)Bildungen 121 / Zwei Praxis-"Anhängsel" 122 / Das Selbst und Fügsamkeit: die sogenannte "Eingewöhnung" 122 / Kooperation: der Windelwechsel als Beispiel f ü r Respekt, Miteinander und Bewusstheit 124 / Hohe Anforderungen an Eltern und Pädagogen und ihre Schulung 129 / / Kapitel 6 / Körper und Kreativität als Säulen von Unbeugsamkeit - Winnicott, der Philosoph der "non-compliance" 133 / Wer war Winnicott? 133 / Körper, Originalität und Unbeugsamkeit 137 / Elternschaft und Holding 143 / Adoleszenz, Lernen und das Wahre Selbst 151 / Kreativität und Spielen 152 / Übergangsobjekt und Vorstellungskraft 154 / / / Kapitel 7 / Übungen: Bewegungswahrnehmung, Berührung und Beziehung 157 / Übung: Schreien, Krämpfe, Verdauung, Schlafen und Ruhe 160 / Übung: Die Haut 162 / Spürorgan und Lernorgan ein Leben lang 162 / Zusammenhang zwischen responsiver Berührung - und gesunder Bindung 166 / Übung: Bewegungskompetenz und Etappen der Bewegungsentwicklung 169 / Übung: Stress und Ausdruck 176 / / Kapitel 8 / Fallbeispiele 179 / Erfreuliche Intuition 180 / Küsse und Eis am Bach 180 / Popodrehen 181 / Somato-psychische Wege 183 / Krampf und Schrei 183 / Kriechen verboten 185 / Über den Teich springen 188 / Der Schuh drückt nicht 194 / Ausflug in die Theorie 195 / "Rein" bewegungsorientierte Hilfen 200 / Torticollis 200 / Elefanten, eine Prinzessin und eine Schildkröte, die Fehler macht 202 / Gehen als Kunst 204 / Der Handicaptänzer 207 / Eine Aufgabe von uns allen 211 / / / Kapitel 9 / Kinästhetische Intelligenz und sechs kinästhetische Konzepte 213 / Moshé Feldenkrais und seine Bewusstheitspädagogik 215 / Die Kinästhetik und das Infant Handling 226 / Bonny Bainbridge Cohen und das Body-Mind-Centering 237 / Emmi Pikier und ihre Arbeit an der Würde und Bewegungsentwicklung des Kindes 237 / Carla Hannaford: die Stressfaktoren, die Lernen behindern 238 / Richard Shusterman und ein Plädoyer der Körperbewusstheit für unsere Kultur 240 / / Kinästhetisches Wissen und das Lernen des Menschen für die Zukunft 242 / / Literaturverzeichnis 247 / / Index 262
Details
VerfasserIn: Weißmann, Eva
VerfasserInnenangabe: Eva Weißmann
Jahr: 2016
Verlag: Frankfurt am Main, Brandes & Apsel
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-95558-149-7
2. ISBN: 3-95558-149-7
Beschreibung: 1. Auflage, 268 Seiten
Schlagwörter: Affektive Entwicklung, Bewegungserziehung, Bewegungsverhalten, Kind, Kognitive Entwicklung, Motorische Entwicklung, Bewegungsschulung, Sportunterricht, Bewegung / Erziehung, Bewegung / Verhalten, Bewegungsbildung <Bewegungserziehung>, Bewegungsentwicklung, Bewegungsförderung, Bewegungsunterricht, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Denken / Entwicklung, Denkentwicklung, Emotionale Entwicklung, Gefühl / Entwicklung, Gefühlsentwicklung, Geistige Entwicklung / Kognition, Kind / Entwicklung / Kognition, Kind / Kognitive Entwicklung, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Kognition / Entwicklung, Körpererziehung <Bewegungserziehung>, Motorik / Entwicklung, Motorisches Verhalten, Psychomotorik / Entwicklung, Psychomotorische Entwicklung, Sensomotorik / Entwicklung, Sensomotorische Entwicklung, Sensumotorische Entwicklung, Sporterziehung <Bewegungserziehung>, Adoptivkind, Erwachsenes Kind, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Lebensalter , Mädchen, Verdingkind, Wildes Kind, Zweitgeborenes
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis S. 247-261
Mediengruppe: Buch