X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 24
Die Geschichte der Deutschen in Afrika
von 1600 bis in die Gegenwart
VerfasserIn: Emmerich, Alexander
Verfasserangabe: Alexander Emmerich
Jahr: 2013
Verlag: Köln, Ed. Fackelträger
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.UF Emme / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Afrika – kein anderer Erdteil steht so für die deutsche Sehnsucht nach Anerkennung, dem sprichwörtlichen „Platz an der Sonne“. Bereits seit Mitte des 17. Jahrhundert bereisten viele Deutsche als Händler oder Naturforscher den „schwarzen Kontinent“. In diesem umfassenden Bildband präsentiert Alexander Emmerich die ganze Bandbreite deutschen Engagements in Afrika: Von den ersten Handelsbemühungen über die Entdeckungsreisen Heinrich Barths, Gustav Nachtigals und anderer berühmter Forscher, weiter über die verschiedenen Facetten der deutschen Kolonialzeit unter Kaiser Wilhelm II. bis zum Safari-Tourismus der Gegenwart und den Hilfsinitiativen von Bernhard Grzimek und Karlheinz Böhm spürt er den vielfältigen Beziehungen nach, die die Deutschen zu Afrika hatten und haben. Aussagekräftige historische Abbildungen und faszinierende Farbfotografien begleiten die abwechslungsreiche Darstellung und lassen Geschichte lebendig werden – jenseits von den bekannten Klischees und liebgewordenen Traumbildern von Afrika. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Emmerich, Alexander
VerfasserInnenangabe: Alexander Emmerich
Jahr: 2013
Verlag: Köln, Ed. Fackelträger
Systematik: GE.UF
ISBN: 978-3-7716-4534-2
2. ISBN: 3-7716-4534-4
Beschreibung: 313 S. : zahlr. Ill., Kt.
Mediengruppe: Buch