X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 98
Die Vogelwelt Wiens
Atlas der Brutvögel
VerfasserIn: Birdlife Österreich
Verfasserangabe: [Hrsg.: BirdLife Österreich - Gesellschaft für Vogelkunde]. Gábor Wichmann ; Michael Dvorak ; Norbert Teufelbauer ; Hans-Martin Berg. Mit Beitr. von Karin Donnerbaum ... Unter red. Mithilfe von Clemens Purtscher ...
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Verl. des Naturhistorischen Museums Wien
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TV Voge / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.TV Voge / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der Haussperling, besser bekannt als Spatz, ist mit rund 500.000 Brutpaaren der am häufigsten vorkommende Vogel in Wien. Dem gegenüber steht der Wanderfalke mit nur einem Brutpaar. Diese beiden Vögel sind nur zwei von insgesamt 119 in Wien heimischen Vogelarten. Bis zu 350.000 Paare brüten hier.
 
 
 
Genaue Informationen zu den Vögeln liefert der „Atlas der Brutvögel“. Alle Vögel sind auf jeweils zwei Seiten mit ihren Lebensräumen ausführlich beschrieben und die Brutvorkommen auf Karten dokumentiert. Auch Gefährdungsstatus und Schutzmaßnahmen sind angeführt.
 
 
 
Die Ornithologen von BirdLife, der österreichischen Organisation für Vogelschutz und Vogelkunde, haben dieses Standardwerk zur Vogelwelt in Österreichs Hauptstadt herausgegeben. Neben wissenschaftlichen Fakten bietet das Buch auch Einblicke in typische Wiener Bezeichnungen für einige Vogelarten. So ist ein „Duckantl“ keine Ente, sondern ein Zwergtaucher. (http://www.inwien.at)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Einleitung 10
 
Wie alles begann 10
 
Danksagungen " 12
 
Die Stadt Wien - ein kurzer Überblick 15
 
Besiedlung und Stadtentwicklung 16
 
Klima 18
 
Die Besonderheiten des Großstadtklimas 19
 
Geologie 21
 
Lebensräume in der Stadt Wien und ihre Bedeutung für die Vogel weit 23
 
Dicht verbautes Siedlungsgebiet 24
 
Industriegebiete und Verkehrsanlagen 26
 
Gartenstadt (Wohngebiete mit Gärten) 27
 
Parkanlagen, Friedhöfe und Großerholungsgebiete 29
 
Landwirtschaftlich genutzte Flächen 30
 
Waldgebiete 31
 
Wienerwald 31
 
Auwälder der Donau 33
 
Gewässer 35
 
Naturschutz in Wien 36
 
Schutzgebiete 36
 
Wiener Naturschutzgesetz 36
 
Netzwerk Natur 37
 
Die Erforschung der Vogelwelt Wiens - ein Blick zurück 39
 
Alte volkstümliche Vogelnamen im Wiener Raum 51
 
Methode und Darstellung 51
 
Herkunft der Namen 52
 
Die Entwicklung der Brutvogelfauna Wiens 55
 
Ein Rückblick auf die letzten 150 Jahre 55
 
Verstädterung von Vogelarten in Wien 56
 
Aktuelle Gefährdungen der Vogelwelt Wiens 59
 
Siedlungsbereiche 59
 
Agrarland 59
 
Waldflächen 60
 
Gewässer 61
 
Artenreichtum und Bestandszahlen der Brutvögel Wiens 63
 
Allgemeine Übersicht 63
 
Artenreichtum in den Sextanten 66
 
Die Bedeutung Wiens für die Brutvogelfauna Österreichs 68
 
Die Vogelwelt Wiens im Vergleich zu anderen Großstädten in Mitteleuropa 68
 
Material und Methoden 70
 
Erfassung der Verbreitung 70
 
Erfassung der Bestände 72
 
Summary 76
 
Die Brutvogelwelt Wiens 79
 
Brutvögel 80
 
Mögliche Brutvögel 320
 
Ehemalige Brutvögel 330
 
Nicht-autochthone Brutvögel 344
 
Vogelarten mit unklarem Brutstatus 348
 
Literatur- und Quellenverzeichnis 352
 
Literatur 352
 
Andere Quellen 372
 
Indices 376
 
Details
VerfasserIn: Birdlife Österreich
VerfasserInnenangabe: [Hrsg.: BirdLife Österreich - Gesellschaft für Vogelkunde]. Gábor Wichmann ; Michael Dvorak ; Norbert Teufelbauer ; Hans-Martin Berg. Mit Beitr. von Karin Donnerbaum ... Unter red. Mithilfe von Clemens Purtscher ...
Jahr: 2009
Verlag: Wien, Verl. des Naturhistorischen Museums Wien
Systematik: NN.TV
ISBN: 978-3-902421-37-1
2. ISBN: 3-902421-37-1
Beschreibung: 382 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., zahlr. Kt.
Schlagwörter: Einführung, Geologie, Klima, Wien, Biotop, Geodiversität, Bestand <Biologie>, Brutvögel, Habitat, Nomenklatur, Vögel, Wörterbuch, Artenschutz, Gefährdung, Atlas, Verbreitung, Forschung, Geschichte 1850-2000, Anleitung, Klimatologie, Ratgeber, Wetter, Witterung, Biota, Ornithologie, Biotopschutz, Karte, Wissenschaft, Abriss, Allgemeine Geologie, Dynamische Geologie, Geognosie, Kompendium <Einführung>, Lehrbuch <Einführung>, Leitfaden, Populärwissenschaftliche Darstellung <Formschlagwort>, Programmierte Einführung <Formschlagwort>, Repetitorium <Formschlagwort>, Vindobona, Wenia, Wien <Land>, Biotope, Lebensraum <Biotop>, Vielfalt / Naturraum, Aves, Einheimische Vögel, Vogel, Atlanten, Bienne, Bildatlas, Bundeshauptstadt Wien, Bundesland Wien, Gemeinde Wien, K.K. Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Kaiserlich-Königliche Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Land Wien, Reichsgau Wien, Reichshaupt- und Residenzstadt Wien, Stadt Wien, Topografischer Atlas, Topographischer Atlas, Vena, Viena, Vienna, Vienna (Austriae), Vienne, Vin, Vinna, Weltatlas, Forschungen, Wissenschaftliche Forschung, Angewandte Geologie, Geochemie, Geowissenschaften, Gänsehäufel, Historische Geologie, Hydrogeologie, Klimaänderung, Lehrmittel, Raumklima, Regionale Geologie, Stadtklima, Extrembiotop, Feuchtgebiet, Kleinbiotop, Trockenbiotop, Chemische Nomenklatur, Fossile Vögel, Gartenvögel, Küstenvögel, Wasservögel, Ziervögel, Zugvögel, Naturschutz, Vogelschutz, Erforschung, Geschlechterforschung, Militärische Forschung
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch