X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 95
Das Übergangsbuch
Kinder, Eltern und Pädagoginnen dokumentieren den Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Schule
Verfasserangabe: Sabine Lingenauber ; Janina L. von Niebelschütz. [TransKiGs]
Jahr: 2015
Verlag: Bochum ; Freiburg, Br., Projektverl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.GE Ling / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Dieses Buch unterstützt frühpädagogische Fachkräfte und Kinder sowie Eltern dabei, den Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule aktiv zu gestalten. Die Kommunikation zwischen Eltern und Kind steht dabei im Vordergrund, denn die gemeinsame Aufzeichnung des Erlebten liefert Gesprächsimpulse. Es fördert den Dialog zwischen Eltern und Kind, zwischen Eltern und Einrichtung und zwischen Krippe und Kindertageseinrichtung sowie zwischen Kindergarten und Grundschule. Das Buch bietet zahlreiche Ideen, wie der Übergangsprozess gestaltet werden kann, und zeigt beispielhaft, was Kindern beim Übergang wichtig ist. Es berücksichtigt auch die Situation mehrsprachig aufwachsender Kinder und Eltern. Es bietet Dokumentationsvorlagen, die an die Aktivitäten vor Ort angepasst werden können. Die Kinder nutzen die Dokumentationsbögen beispielsweise dazu, ein Bild zu einem gemeinsamen Projekt zwischen Kindertageseinrichtung und Grundschule zu malen und die Eltern notieren die Erzählungen der Kinder dazu. Das in der Kindertageseinrichtung begonnene Übergansbuch nimmt das Kind mit in die Grundschule, wo es in ähnlicher Weise weitergeführt wird. Nach der ersten Klasse hat das Kind ein Buch mit 20 bis 30 Bögen, die seinen Übergangsprozess nachzeichnen. So entsteht eine bleibende Erinnerung an eine aufregende Zeit. / / /
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort zur 1. Auflage 7 / Vorwort zur 2. Auflage 9 / 1. Das Sieben-Ebenen-Modell 10 / 2. Entstehung und Nutzung 13 / 2.1 Entwicklung und Erprobung 13 / 2.1.1 Elternabend zur Einführung .14 / 2.1.2 Erfahrungen der Kinder, Eltern und Erzieherin 14 / 2.1.3 Weiterentwicklung 15 / 2.2 Nutzungshinweise 15 / 2.2.1 Zusammenstellung des Übergangsbuches 16 / 2.2.2 Organisatorisches 17 / 2.2.3 Hinweise zur Verschriftung 17 / 3. Strategien für gelingende Übergangsprozesse 18 / 3.1 Der Maxi-Club 18 / 3.2 Der Crosslauf 21 / 3.3 Schnuppertage in der Grundschule 24 / 3.4 Der Theaterbesuch 27 / 3.5 Die Schulkinder lesen vor 30 / 3.6 Mathe in Bewegung 33 / 3.7 Die Schulrallye 36 / 4. Vielfältige Ausdrucksweisen der Kinder 40 / 5. Das Übergangsbuch in der Krippe 41 / 6. Literatur 43 / Kopiervorlagen Übergangsbuch 45
Details
VerfasserInnenangabe: Sabine Lingenauber ; Janina L. von Niebelschütz. [TransKiGs]
Jahr: 2015
Verlag: Bochum ; Freiburg, Br., Projektverl.
Systematik: PN.GE
ISBN: 978-3-89733-351-2
2. ISBN: 3-89733-351-1
Beschreibung: 2., korrigierte und erg. Aufl., 44, [32] S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Dokumentation, Entwicklung, Erziehungshilfe, Kind, Kindertagesstätte, Schulanfang, Entstehung, Evolution, Information, Reason <Programm>, Kind / Tagesstätte, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Entwicklungsstadium, Kinder, Kinderbetreuung / Tagesstätte, Kindertageseinrichtung, Kindertagesheim, Kindertagesstätten, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Kita, Schulbeginn, Schuleintritt <Schulanfang>, Schulkind / Schulanfang, Tagesbetreuung / Kindertagesstätte, Tagesheim, Ursprung <Entwicklung>, Adoptivkind, Ausländisches Kind, Erwachsenes Kind, Findelkind, Fortschritt, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Kindergarten, Kinderkrippe, Lebensalter , Leistungsentwicklung, Modernisierung, Mädchen, Persönlichkeitsentwicklung, Verdingkind, Verhaltensentwicklung, Wildes Kind, Zweitgeborenes
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch