X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 91
Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter
Verfasserangabe: Arnold Lohaus ; Holger Domsch (Hrsg.)
Jahr: 2009
Verlag: Berlin, Springer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Psych / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 10.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HEK Psych / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 30.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Der Markt der Trainings- und Förderprogramme im Kindes- und Jugendbereich ist extrem unübersichtlich. Erziehungsberater, Therapeuten oder Schulpsychologen haben es schwer, im Dickicht der Angebote einen Überblick zu gewinnen, gute von schlechten Verfahren zu unterscheiden oder herauszufinden, welche Verfahren für die eigene Zielgruppe überhaupt geeignet sind. Dieses Handbuch ist die Lösung! Denn erstmals bietet ein Buch einen kompletten Überblick über alle Problembereiche - von Aggression über Bewegung, Lebens- und Sozialkompetenzen bis hin zu Stressbewältigung oder Sprachförderung - und die jeweils etablierten und wissenschaftlich fundierten Förderprogramme. Arnold Lohaus und Holger Domsch haben ein Team aus Top-Experten zusammengestellt, die die wichtigsten Verfahren ausgewählt und beschrieben haben. Alle Programme werden knapp, präzise und nach einheitlichem Schema vorgestellt - einem kurzen Steckbrief folgt eine Beschreibung von Zielgruppe, Rahmenbedingungen, Konzept, Ablauf, Materialien und Befunden zur Wirksamkeit. Dieses Buch ist eine unverzichtbare Entscheidungshilfe für alle, die beratend oder therapeutisch mit Kindern, Jugendlichen oder Eltern arbeiten.
 
AUS DEM INHALT: / / Förderung bei externalisierenden / Problemen / 1 Aggression 3 / Mark Stemmler und Stefanie Hacker / 1.1 Ich kann Probleme lösen (IKPL) 5 / 1.2 Training mit aggressiven Kindern 7 / 1.3 Training im Problemlösen (TIP) 10 / 1.4 "FAUSTLOS" 12 / 1.5 Mobbing: Gewaltprävention / in Schulen 14 / 2 Hyperkinetische Störung 18 / Manfred Döpfner und Claudia Kinnen / 2.1 Therapieprogramm für Kinder mit / hyperkinetischem und oppositionellem / Problemverhalten (THOP) 21 / 2.2 Präventionsprogramm für "Expansives / Problemverhalten" (PEP) 24 / 2.3 Selbsthilfeprogramm Wackelpeter / und Trotzkopf 26 / 2.4 Kompetenztraining für Eltern sozial / auffälliger Kinder (KES) 27 / 2.5 Therapieprogramm für Jugendliche / mit Selbstwert-, Leistungs- und / Beziehungsstörungen (SELBST) 29 / Förderung bei internalisierenden / Problemen / 3 Depression 37 / Patrick Pössel und Martin Hautzinger / 3.1 Gesundheit und Optimismus (GO!) . 39 / 3.2 Lust an realistischer Sicht und Leichtigkeit / im sozialen Alltag (LARS & LISA). 41 / 3.3 Stimmungsprobleme bewältigen 43 / 3.4 Kognitive Verhaltenstherapie bei / depressiven Kindern und Jugendlichen 44 / 4 Ängste 48 / Siebke Meißen und Andreas Warnke / 4.1 Freunde-Programm 50 / 4.2 Trennungsangstprogramm für Familien / (TAFF) 52 / 4.3 Kognitiv-behaviorales Behandlungsprogramm / für sozial phobische Kinder 53 / 4.4 Multimodales Therapiekonzept / für Leistungs- und Prüfungsängste / bei Kindern und Jugendlichen 55 / 4.5 "Treatingtraumaandtraumaticgrief" . 56 / Entwicklungsförderung / und Forderung des Lernund / Leistungsverhartens / 5 Sprachförderung 63 / Tanja Jungmann und Andrea Fuchs / 5.1 Die elementarpädagogische Perspektive / am Beispiel von "Wir verstehen uns gut. / Spielerisch Deutsch lernen" 65 / 5.2 Die psycholinguistische/sprachdidaktische / Perspektive am Beispiel des / "Kon-Lab-Programms" 67 / 5.3 Die interkulturelle Perspektive am Beispiel / von "Kinderkurse Deutsch - KIKUS" . 69 / 5.4 Einbezug der Eltern am Beispiel des / Heidelberger Elterntrainings 71 / 6 Kognitive Förderung 75 / Susanne R. Buch, Claudia Diener / und Jörn R. Sparfeldt / 6.1 Training für Kinder mit Gedächtnisstörungen / (REMINDER) 77 / 6.2 Denktraining 79 / 7 Konzentrations- und Aufmerksamkeitsförderung / 85 / Holger Domsch und Arnold Lohaus / 7.1 Konzentrationstrainingsprogramm / für Kinder (KTP) 87 / 7.2 Marburger Konzentrationstraining (MKT) 89 / 7.3 "Attentioner" - Ein Training für Kinder / mit Aufmerksamkeitsstörungen 91 / 7.4 Training mit aufmerksamkeitsgestörten / Kindern 93 / 7.5 Förderung von Aufmerksamkeit in / der Grundschule: Ein metakognitivorientierter / Trainingsansatz 95 / 8 Lese-Rechtschreib-Förderung 99 / Tanja Jungmann / 8.1 Lautgetreue Lese-Rechtschreib- / Förderung 101 / 8.2 Marburger Rechtschreibtraining 104 / 8.3 Förderung der Vorläuferfähigkeiten / der Schriftsprache am Beispiel / des Würzburger Trainingsprogramms . 107 / 9 Dyskalkulie 113 / Gabi Ricken / 9.1 "Spielend Mathe" 115 / 9.2 Mengen, zählen, Zahlen (MZZ) 117 / 9.3 Förderprogramm zur Entwicklung / des Zahlbegriffs (FEZ) 119 / 9.4 Kalkulie 120 / 9.5 Dortmunder Zahlbegriffstraining (ZBT) 123 / Gesundheitsförderung / 10 S t r e s s b e w ä l t i g u n g s k o m p e t e n z e n . 131 / Arnold Lohaus / 10.1 "Bleib locker" 133 / 10.2 Anti-Stress-Training für Kinder 135 / 10.3 "SN AKE" - Stress nicht als Katastrophe / erleben 137 / 11 Lebenskompetenzen 141 / Matthias Jerusalem und Sabine Meixner / 11.1 "ALF" - Allgemeine Lebenskompetenzen / und Fertigkeiten 144 / 11.2 Lebenskompetenzprogramm "IPSY" / (Information + psychosoziale Kompetenz / = Schutz) 146 / 11.3 "Fit und stark fürs Leben" 148 / 11.4 "Erwachsen werden" - Lions Quest . 150 / 11.5 Förderung von Selbstwirksamkeit und / Selbstbestimmung im Unterricht (FoSS) 152 / 12 Soziale Kompetenzen 158 / Ulrich Pfingsten / 12.1 Training mit sozial unsicheren Kindern 161 / 12.2 Varianten des Gruppentrainings / sozialer Kompetenzen (GSK) für Kinder / und Jugendliche 163 / 12.3 Mutig werden mitTil Tiger 166 / 12.4 Sozialtraining in der Schule 168 / 12.5 Training mit Jugendlichen 170 / 13 Gesundheitsfördernde Ernährung . 175 / Christian Felkl und Thomas Ellrott / 13.1 Die "MediPäds" - Lehrer und Ärzte / im Team 177 / 13.2 "GUT DRAUF" 179 / 13.3 "Klasse 2000" 181 / 13.4 "Fitte Schule" 183 / 13.5 Trinken im Unterricht 184 / 14 Bewegung 189 / Asja Maass / 14.1 Appetit auf Bewegung 191 / 14.2 "UPS!" - Übungsprogramme für den / psychomotorisch-orientierten / Sportunterricht 193 / 14.3 Rückenschule in Kindergarten / und Schule 196 / 15 Sexualität 200 / Marc Vierhaus / 15.1 Medienpaket zur Sexualerziehung . 202 / 15.2 "Peer Education" - Ein Handbuch / für die Praxis 204 / 15.3 "LiZA"-Liebe in Zeiten von Aids 206 / 15.4 Präventionsprogramm zum sexuellen / Missbrauch im Vorschulalter 207 / 16 Prävention von Tabakkonsum 212 / Anja Leppin / 16.1 "Be Smart - Don't Start" - / Primärprävention des Rauchens 214 / 16.2 "Just be smokefree" - Ein Programm / zum Rauchstopp für Jugendliche / und junge Erwachsene 216 / 16.3 Die "Rauchfrei"-Jugendkampagne . 219 / Förderung des Umgangs / mit körperlichen Problemen / 17 Störungen der Gewichtsregulation 227 / Anja Hubert / 17.1 Die Kieler Adipositaspräventionsstudie 229 / 17.2 "TigerKids" - Kindergarten aktiv 231 / Inhaltsverzeichnis / IX / 17.3 Adipositas-Training mit Kindern / und Jugendlichen 232 / 17.4 Primärprävention Magersucht (PriMa) . 234 / 17.5 Prävention von Essstörungen - / Ein Trainingsprogramm zum Einsatz / an Schulen 236 / 18 Chronische Erkrankungen 241 / Petra Warschburger und Silvia Wiedebusch / 18.1 Kopfschmerztherapie mit Kindern / und Jugendlichen 243 / 18.2 Neurodermitis-Verhaltenstrainingsfür / Kinder, Jugendliche und ihre Eltern . 244 / 18.3 Manual Neurodermitisschulung 246 / 18.4 Diabetes bei Kindern - Ein Behandlungsund / Schulungsprogramm 248 / 18.5 Jugendliche mit Diabetes - / Ein Schulungsprogramm 250 / 18.6 Schulungsprogramm für rheumakranke / Kinder/Jugendliche 251 / Förderung des Umgangs mit / kritischen Lebensereignissen / 19 Psychische Erkrankungen eines / Elternteils 259 / Bernd Röhrle und Hanna Christiansen / 19.1 Hoffnung, Sinn und Kontinuität- / Ein Programm für Familien depressiv / erkrankter Eltern 261 / 19.2 "Children-D-Prevent" 263 / 19.3 Weitere Programme 265 / 20 Tod, Trennung und Scheidung / der Eltern 270 / Wolfgang Beelmann / 20.1 Gruppeninterventionsprogramm für / Kinder mit getrennt lebenden oder / geschiedenen Eltern (TSK-Trennungsund / Scheidungskinder) 272 / 20.2 Gruppentraining mit Kindern aus / Trennungs-und Scheidungsfamilien 275 / 20.3 Gruppeninterventionsprogramm / für Kinder aus Trennungsfamilien 277 / 20.4 "Group Intervention for Children / Bereaved by the Suicide of a Relative" . 279 / 21 Traumatische Ereignisse 283 / Frank Neuner, Martina Ruf / und Claudia Catani / 21.1 Trauma-fokussierte kognitive / Verhaltenstherapie (TfKVT) 285 / 21.2 Narrative Expositionstherapie / für Kinder-"KIDNET" 287 / Förderung von Erziehungskompetenzen / und weitere / Förderprogramme / 22 Elterntrainings 293 / Nina Heinrichs und Christoph Nowak / 22.1 Thomas Gordon's "Family Effectiveness / Training" (FET) 295 / 22.2 Kompetenztraining für Eltern sozial / auffälliger Kinder (KES) 297 / 22.3 "Kess-erziehen" 298 / 22.4 "Systematic Training for Effective / Parenting" (STEP) 299 / 22.5 "Positive Parenting Program" (Triple P) 301 / 23 Weitere Förderprogramme 305 / Holger Domsch / 23.1 "KONTAKT" - Frankfurter Kommunikations- / und soziales Interaktions- / Gruppentraining bei Autismus- / Spektrum-Störungen 306 / 23.2 "Fledermaus-Programm" 307 / 23.3 "DIMENSIONER" -Training räumlichkonstruktiver / Störungen 309 / Anhang / Tabelle Förderprogramm 314 / Autorenportraits 326 / Sachverzeichnis 331
Details
VerfasserInnenangabe: Arnold Lohaus ; Holger Domsch (Hrsg.)
Jahr: 2009
Verlag: Berlin, Springer
Systematik: PI.HEK
ISBN: 978-3-540-88383-8
2. ISBN: 3-540-88383-5
Beschreibung: 1. Aufl., XII, 335 S.
Schlagwörter: Kinderpsychologie, Kinderpsychotherapie, Programm, Jugendpsychologie, Jugendpsychotherapie, Erziehungsberatung, Pädagogische Psychologie, Entwicklung, Förderung, Kind, Gesundheitsförderung, Entstehung, Evolution, Reason <Programm>, Gesundheitsfürsorge, Computerprogramm, Datenverarbeitung / Programm, Datenverarbeitungsprogramm, Entwicklungspsychologie / Kind, Kind / Entwicklungspsychologie, Kind / Psychologie, Kind / Psychotherapie, Kindertherapie, Kindespsychologie, Kindheitspsychologie, Programme, Rechenprogramm, Bildungspsychologie, Erziehungspsychologie, Child (eng), Childhood (eng), Children (eng), Entwicklungsstadium, Kinder, Kindesalter, Kindheit, Kindschaft, Ursprung <Entwicklung>, Health Promotion, ALLPLAN, ALLPLAN 2013, Adobe InDesign CS6, Allplan 2014, ArchiCAD 10.0, ArchiCAD 16, ArchiCAD 17, ArchiCAD 18, ArchiCAD 19, AutoCAD 2007, AutoCAD 2008, AutoCAD 2009, AutoCAD 2010, AutoCAD 2013, AutoCAD 2014, AutoCAD 2015, AutoCAD 2016, AutoCAD LT 2008, AutoCAD LT 2009, AutoCAD LT 2010, AutoCAD LT 2013, AutoCAD LT 2014, AutoCAD LT 2015, AutoCAD Mechanical 2015, Autodesk Revit Architecture 2012, Autodesk Revit Architecture 2013, Autodesk Revit Architecture 2014, CATIA 5.0, DERIVE, DesignCAD 3D MAX, EAGLE 7.0, EPLAN Electric P8, ETS 4 Professional, ETS 5 Professional, GNU Octave, IBM SPSS Statistics 21, IBM SPSS Statistics 22, IBM SPSS Statistics 23, Inventor 11, Inventor 2010, Inventor 2012, Inventor 2014, Inventor 2016, Inventor 2017, Inventor LT 2016, Inventor LT 2017, KOMPAS-3D, Lernprogramm, MATLAB, MATLAB 5.0, MATLAB 7.0, MATLAB 8.0, Maple 7, Maple 8, Mathcad 15.0, Mathcad 8.0, Mathcad Prime, Maxima <Programm>, MultiSIM, NX10, OneNote 2010, OneNote 2013, OneNote 2016, PSPICE, Project 2013, Samba 4.3, SharePoint 2010, Skype, Software, Solid Edge <Programm>, SolidWorks 2016, Stata, WinFACT, Adoptivkind, Ausländisches Kind, Erwachsenes Kind, Findelkind, Fortschritt, Junge, Kind <4-10 Jahre>, Lebensalter , Leistungsentwicklung, Modernisierung, Mädchen, Persönlichkeitsentwicklung, Verdingkind, Verhaltensentwicklung, Wildes Kind, Zweitgeborenes, Präventivmedizin
Beteiligte Personen: Lohaus, Arnold; Domsch, Holger
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch