X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 12
Bild und Betrachter
auf der Suche nach Eindeutigkeit
VerfasserIn: Kebeck, Günther
Verfasserangabe: Günther Kebeck
Jahr: 2006
Verlag: Regensburg, Schnell + Steiner
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.AA Kebe / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Anhand bekannter Gemälde, Fotografien und Zeichnungen erklärt der Band die Prinzipien der Bildwahrnehmung und Bildbetrachtung. Dabei fließen u.a. auch neue Erkenntnisse zum Beispiel der Neurowissenschaften und der Psychologie ein. Glossar, Literatur-, Abbildungsverzeichnis, Namensregister.Wie kann ein Bild etwas darstellen, das es selbst nicht ist? Wie kann eine flache Leinwand Raum zeigen? Wieso kann ein Bild Dinge gleichzeitig zeigen, die die Sprache nur sukzessiv erklären kann? Die Geschichte der visuellen Wahrnehmung verfolgt diese Fragen - und hat oft Probleme mit schlüssigen Erklärungsmodellen. Wer die Faszination der Bilder verstehen will, muss den Prozess der Wahrnehmung kennen. Das Buch versucht ihn schlaglichtartig zu beleuchten. Durch die enorme Anzahl der Perspektivwechsel, die Fülle der Teilaspekte ensteht ein schlüssiges und äußerst informatives Kaleidoskop: So werden historische Erklärungsmodelle ebenso abgehandelt wie Fragen der Textur, der Fläche, der Perspektive. Es geht um die Pole Oberfläche und Illusion oder Beleuchtung und Bildlicht. Alles in kurzen, wissenschaftlich gründlich recherchierten und gleichzeitig gut lesbaren Texten zusammengefasst, die sich nach dem Willen des Autors nicht nur im Kontext erschließen lassen. Mit Glossar, Namens- und Abbildungsverzeichnis und umfänglicher Bibliografie ein Standardwerk für spezialisierte Bestände.
Details
VerfasserIn: Kebeck, Günther
VerfasserInnenangabe: Günther Kebeck
Jahr: 2006
Verlag: Regensburg, Schnell + Steiner
Systematik: KB.AA, KB.AP
ISBN: 3-7954-1794-5
Beschreibung: 1. Aufl., 345 S. : zahlr. Ill. und graph. Darst. (z.T. farb.)
Mediengruppe: Buch