X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


5 von 5
Die Leidensgeschichte und der Briefwechsel mit Heloisa
VerfasserIn: Abaelard, Peter; Héloïse
Verfasserangabe: Peter Abaelard ; Héloïse
Jahr: 2004
Verlag: Darmstadt, Wiss. Buchges., [Abt. Verl.]
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Abae / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Abae / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.T Abae Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der berühmte Theologe und Philosoph Petrus Abaelard (1079 - 1142) verliebt sich in Heloisa (1101 - 1164), heimlich heiraten die beiden. Heloisas Onkel Fulbert misshandelt seine Nichte,die daraufhin von Abaelard ins Kloster von Argenteuil entführt wird. Auf Veranlassung Fulberts wird Abaelard entmannt. Abaelard zieht sich in ein Kloster zurück, hält dort später wiederVorlesungen. Er veranlasst auch Heloisa, die später sogar Äbtissin wird, den Schleier zu nehmen. Etwa 15 Jahre nach diesen Geschehnissen schrieb Abaelard seine »Leidensgeschichte« nieder, sie erreichte Heloisa - es entwickelte sich der Briefwechsel, in dem ihre Liebe und diefolgende Entsagung wieder ganz gegenwärtig wurden. Zeittafeln zum Leben Abaelards und Heloisas und zur parallelen Geschichte sowie Literaturhinweise und ein zum Glossar erweitertes Namen- und Sachverzeichnis erschließen dem Leser die Geschehnisse und die Zeit, in der sie sich abspielten.
Details
VerfasserIn: Abaelard, Peter; Héloïse
VerfasserInnenangabe: Peter Abaelard ; Héloïse
Jahr: 2004
Verlag: Darmstadt, Wiss. Buchges., [Abt. Verl.]
Systematik: PI.T
ISBN: 3-534-18077-1
Beschreibung: 511 S.
Beteiligte Personen: Brost, Eberhard
Fußnote: Auch als: Mittellateinische Literatur
Mediengruppe: Buch