X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 18
Derrida lesen
VerfasserIn: Kofman, Sarah
Verfasserangabe: Sarah Kofman. Hrsg. von Peter Engelmann. Aus dem Französischen von Monika Buchgeister und Hans-Walter Schmidt
Jahr: 2000
Verlag: Wien, Passagen-Verl.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BF Derrida / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BF Derrida / College 3c - Philosophie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Sarah Kofman gelingt in diesem Buch das Unmögliche, Jacques Derridas Arbeit nicht auf Thesen zu verkürzen, sondern das eigentümlich Gebrochene tradierte Formen, Einteilungen und Denkschranken Überschreitende der Derridaschen Texte zu erhalten und so angemessen in sein Werk einzuführen. Sie liest mit Derrida Freud, um Derrida mit Freud zu lesen. In dieser Hinsicht ist Sarah Kofmans Derrida-Lektüre auch ein unheimlicher Beitrag zur Debatte um Psychoanalyse und Dekonstruktion.
Details
VerfasserIn: Kofman, Sarah
VerfasserInnenangabe: Sarah Kofman. Hrsg. von Peter Engelmann. Aus dem Französischen von Monika Buchgeister und Hans-Walter Schmidt
Jahr: 2000
Verlag: Wien, Passagen-Verl.
Systematik: PI.BF
ISBN: 3-85165-449-8
Beschreibung: 2., überarb. Aufl., 226 S.
Originaltitel: Lectures de Derrida
Mediengruppe: Buch