X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


22 von 38
Museumspsychologie
Erleben im Kunstmuseum
Jahr: 2006
Verlag: Göttingen [u.a.], Hogrefe
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.KM Muse / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Den psychischen Wirkungen der Betrachtung von Kunstwerken wurde schon mehrfach nachgegangen, die Museumspsychologie ist dagegen zumindest in Deutschland Neuland. M. Schuster, schon durch mehrere Titel zur Kunstpsychologie bekannt (u.a. "Wodurch Bilder wirken", BA 8/92, Neuauflage 2002) ist Herausgeber und Mitautor dieses Buches, das Erleben und Verhalten von Menschen in Kunstmuseen untersucht. Die Textbeiträge von Kunstwissenschaftlern, Psychologen und Pädagogen beleuchten unterschiedliche Aspekte des Museumserlebens: Besucherforschung, das Museum als Ort des Lernens (nicht nur für Kinder), das Verhältnis zwischen Museum und Kunstsammlern, Museumsbau, Befunde empirischer Untersuchungen zum ästhetischen Erleben im Kunstmuseum. Sehr lesenswert ist das einleitende Kapitel "Psychologie und Kunstmuseum", das die Problemstellungen anreißt und endlich mal die Frage aufwirft, warum man als Tourist eher ins Museum geht als in seiner Heimatstadt. Für größere Bestände an Kunstmuseumsstandorten. (3)
Details
Jahr: 2006
Verlag: Göttingen [u.a.], Hogrefe
Systematik: KB.KM, KB.AP
ISBN: 3-8017-1682-1
Beschreibung: 348 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Schuster, Martin
Mediengruppe: Buch