X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


193 von 194
16.; Der Finanzschlumpf
Verfasserangabe: mit einem Vorwort von Peter Samol
Jahr: 2012
Übergeordnetes Werk: Die Schlümpfe / Peyo
Bandangabe: 16.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.VT Fina / College 6e - Wirtschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Als das Labor von Papa Schlumpf in die Luft fliegt und der Schlumpf mit der roten Mütze dabei verletzt wird und gar die Besinnung verliert, ist Hilfe gefragt. Homnibus ist der Einzige, der helfen könnte und so wird ein Schlumpf blitzartig ausgesandt, um den Zauberer zu besuchen. Unglücklicherweise hat Omnibus nicht mehr alle Zutaten für einen Heilmittel zur Verfügung und so müssen sein Gehilfe Oliver und der Schlumpf in die Stadt, um die Zutaten zu kaufen. Doch dafür braucht man in der Welt der Menschen goldene Münzen.
 
Als der Schlumpf schließlich mit der Medizin nach Schlumpfhausen zurückgekehrt ist, will er die Goldmünzen auch bei den Schlümpfen als Zahlungsmittel einführen. Das bringt ihm den Namen FINANZSCHLUMPF ein.
Doch schnell zeigt sich, dass nicht alle Schlümpfe Dienstleistungen anbieten können, die die gleiche Wertigkeit in Geld haben. Während einige wie Farmy und der Bäckerschlumpf viel Geld anhäufen und ihr Geld zinsbringend beim Finanzschlumpf anlegen, verschulden sich andere immer mehr. Da ist dann wohl bald der Besuch des Zwegatschlumpfes von Nöten.
 
Von nun an ist in Schlumpfhausen Stress angesagt: Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten, um rasch Geld zu verdienen. Und natürlich bekommt auch Gargamel bald Wind von dem Gold der Schlümpfe. Die Moral von der Geschicht: ohne Geld war in Schlupfhausen alles viel besser und entspannter! (quelle: http://www.comicradioshow.com)
 
Details
VerfasserInnenangabe: mit einem Vorwort von Peter Samol
Jahr: 2012
Übergeordnetes Werk: Die Schlümpfe / Peyo
Bandangabe: 16.
Links: Vorwort
Systematik: GW.VT
ISBN: 978-3-86869-970-8
2. ISBN: 3-86869-970-8
Beschreibung: 45 S. : überw. Ill.
Beteiligte Personen: Samol, Peter
Mediengruppe: Buch