X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


16 von 192
Die Kinder sind tot
[ein Film]
Verfasserangabe: Aelrun Goette
Jahr: 2004
Verlag: Berlin, Absolut Medien
Mediengruppe: DVD
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: TT.GR.RM Kinder / College 3b - AV-Medien Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Weil ihre Mutter sie daheim über zwei Wochen allein gelassen hatte, starben 1999 in Frankfurt / Oder zwei kleine Kinder einen qualvollen Tod durch Verdursten. Aelrun Goette hat die Mutter im Gefängnis aufgesucht und ein echtes Vertrauensverhältnis zu ihr aufbauen können, sodass Daniela J., die in der Presse schon vor ihrem Prozess verurteilt war, ihr Rede und Antwort stand. Das so entstandene filmische Dokument ist die Beschreibung eines kompletten Versagens, bleibt dabei aber in jedem Moment der während des Tatzeitraums völlig überforderten Mutter gegenüber objektiv. Der Regisseurin ist so statt einer letztlich sinnlosen Anklage das erschütternde Portrait einer unfreiwilligen Mörderin gelungen, das über den dargestellten Kasus hinweg allzu deutliche Hinweise bietet, dass eine Gesellschaft wie die unsrige ihre Monster selbst generiert und Fälle wie dieser immer wieder vorkommen können. Ausgezeichnet bei der Berlinale 2004. Grundbestand. (Synchronsprache: D)
Details
VerfasserInnenangabe: Aelrun Goette
Jahr: 2004
Verlag: Berlin, Absolut Medien
Systematik: TT.GR.RM
Altersfreigabe: 12
ISBN: 3-89848-771-7
Beschreibung: DVD-Video : ca. 80 Min. in Box
Schlagwörter: Kindstötung, Kriminalfall
Fußnote: Ab 12 Jahren ; DVD 5 ; PAL ; codefree ; Bildformat: 4 : 3 ; Tonformat: Dolby AC3 Stereo ; Kapiteleinteilung ; Extra: Interview mit der Regisseurin, Linkliste ; Orig.: Deutschland, 2002
Mediengruppe: DVD