X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 20
Im Hause des Menschenfressers
Texte zum Frieden
VerfasserIn: Sölle, Dorothee
Verfasserangabe: Dorothee Sölle
Jahr: 1981
Verlag: Hamburg, Rowohlt
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.WFF Söl / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dorothee Steffensky-Sölle (* 30. September 1929 in Köln; † 27. April 2003 in Göppingen; geb. Nipperdey) war eine deutsche evangelische feministische Theologin und Pazifistin. Eine Anerkennung im Universitätsbetrieb blieb ihr weitgehend versagt. Als theologische Schriftstellerin und Rednerin war sie weltweit bekannt und umstritten. Sölle gehörte zu den profiliertesten Vertretern eines „anderen Protestantismus“. Sie übte Kritik an der Allmachtsvorstellung Gottes und versuchte in ihren Schriften alltägliche Lebenserfahrungen, insbesondere des Leidens, der Armut, Benachteiligung und Unterdrückung mit theologischen Inhalten zu verknüpfen. Politisch war sie in der Friedens-, Frauen- und Ökologiebewegung engagiert.
Details
VerfasserIn: Sölle, Dorothee
VerfasserInnenangabe: Dorothee Sölle
Jahr: 1981
Verlag: Hamburg, Rowohlt
Systematik: GP.WFF
Beschreibung: 169 S. : Ill.
Schlagwörter: Friedensbewegung
Mediengruppe: Buch