X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 22
Phantastisches
Jüdisches in frühen Meisterwerken von Arik Brauer, Ernst Fuchs und Friedensreich Hundertwasser; [diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung "Phantastisches... ", im Jüdischen Museum Wien vom 11. Oktober 2006 bis 14. Januar 2007]
Verfasserangabe: hrsg. von Tobias G. Natter im Auftr. des Jüdischen Museums der Stadt Wien
Jahr: 2006
Verlag: München ; Berlin ; London ; New York, Prestel
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.ZBH Phan / College 5c - Kunst Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Ernst Fuchs und Arik Brauer sind Gründungsväter der "Wiener Schule des Phantastischen Realismus". In den 1960er Jahren erlebten sie wie Friedensreich Hundertwasser den Durchbruch zu internationaler Anerkennung. Das Jüdische Museum Wien widmet sich in der Ausstellung und der Publikation Phantastisches. "Jüdisches in frühen Meisterwerken von Arik Brauer, Ernst Fuchs und Friedensreich Hundertwasser" dem frühen Werk der drei Künstler. Im Fokus stehen dabei erstmals die jüdischen Bildthemen von Brauer, Fuchs und Hundertwasser. Mit ihren Werken verweisen die Künstler auf eigene jüdischen Wurzeln und die daraus resultierenden individuellen und kollektiven Erfahrungen nach dem NS-Anschluss Österreichs 1938 und in den ersten Jahren der Zweiten Republik. (Verlagstext)
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Tobias G. Natter im Auftr. des Jüdischen Museums der Stadt Wien
Jahr: 2006
Verlag: München ; Berlin ; London ; New York, Prestel
Systematik: KB.ZBH, KB.QBS
ISBN: 978-3-7913-3725-8
2. ISBN: 3-7913-3725-4
Beschreibung: 191 S. : zahlr. Ill.
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch