X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


20 von 139
Hab meine Rolle nie gelernt
15 Wiener Frauenporträts.
VerfasserIn: Hildebrandt, Irma
Verfasserangabe: Irma Hildebrandt
Jahr: 1996
Verlag: München, Diederichs
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: BI.AO Hild / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Leben als Rollenspiel ohne Textbuch, in fremden oder in eigenen Kulissen. Alle hier porträtierten Frauen haben versucht, selbst geschaffene oder ihnen zugewiesene Spielräume eigenwillig zu gestalten und zu erweitern. Mit Phantasie und gesellschaftlicher Neugier, mit Leidenschaft und Energie, sei¿s auf der großen Weltbühne oder im privaten Kammerspiel, sei¿s in der beruflichen Entfaltung oder im Engagement für eine Sache. / Wienerinnen aus drei Jahrhunderten im Rampenlicht. Ausgeleuchtet wird auch die jeweilige Epoche: das theresianische Wien und das revolutionäre von 1848, der Aufbruch der Frauen, die Fin de siecle-Gesellschaft der Salons und Literatencafes, das Ende der k. u. k. Monarchieund die Vertreibung von Künstlern und Wissenschaftlern im Dritten Reich, die Kriegs- und Nachkriegszeit und das Leben im heutigen Wien. / Wie in ihren Biographiebänden über Berlinerinnen, Münchnerinnen und Züricherinnen versteht es Irma Hildebrandt auch in diesen Porträts, Leben und Wirken ganz unterschiedlicher Wiener Frauen einfühlsam, prägnant und farbig zu schildern und gleichzeitig das Lokalkolorit ihrer Stadt einzufangen. / / AUS DEM INHALT: / / Prolog | 7 / / Heiratspolitik im Hause Habsburg / Kaiserin Maria Theresia (1717-1780), Erzherzogin Marie Christine (1742-1798) | 11 / / Blind die Welt sehen / Die Musikerin Maria Theresia Paradis (1759-1824) | 43 / / Wien ist mir zu eng¿ / Die Weltreisende Ida Pfeiffer (1797-1858) | 59 / / Rebellinnen in einer Klassengesellschaft ¿ Die Friedenskämpferin Bertha von Suttner (1843-1914) und die Arbeiterin und Agitatorin Adelheid Popp (1869-1939) | 83 / / Der weibliche Kulturanspruch ¿ die Philosophin und Frauenrechtlerin Rosa Mayreder (1858-1938) | 105 / / Mehr als Klimts Modell / Die Modeschöpferin Emilie Flöge (1874-1952) | 121 / / Denkmäler werfen Schatten / Die Komponistin Alma Mahler-Werfel (1879-1964) | 135 / / Rollen für die schönste Frau Wiens / Die Schauspielerin und Journalistin Lina Loos (1882-1950) | 161 / / Vatertochter / Die Kinderanalytikerin Anna Freud (1895-1982) | 179 / / Hier liegt meine Seele begraben / Die Femme de lettres Hilde Spiel (1911-1990) | 197 / / Mitten im Ozean meines Zimmers / Die Schriftstellerin Friederike Mayröcker (1924) | 215 / / Rettet die Donau-Auen / Die Umweltschützerin Freda Meissner-Blau (1927) | 231 / / Das Burgtheater ist nicht die Welt / Die Schauspielerin und Autorin Erika Pluhar (1939) | 249 / / Literaturhinweise | 265 / Bildnachweis | 270
Details
VerfasserIn: Hildebrandt, Irma
VerfasserInnenangabe: Irma Hildebrandt
Jahr: 1996
Verlag: München, Diederichs
Systematik: BI.AF
ISBN: 3-424-01217-3
Beschreibung: 270 Seiten : Illustrationen
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturhinweise
Mediengruppe: Buch