X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 48
Timaeus de universitate
lateinisch-deutsch
VerfasserIn: Cicero, Marcus Tullius
Verfasserangabe: Marcus Tullius Cicero. Hrsg. und übers. von Karl und Gertrud Bayer
Jahr: 2006
Verlag: Düsseldorf, Artemis & Winkler
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.T Cice / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Vorbild Griechenland: Mit der Übersetzung des platonischen Dialogs »Timaios« wollte Cicero den Römern einen weiteren Zugang zur Philosophie eröffnen. Da der lateinischen Sprache wichtige Wörter fehlten, musste er sich dabei auch als Sprachschöpfer betätigen. Das Gespräch kreist um die Erschaffung des Weltkörpers und der Weltseele, die Erschaffung der Zeit und der Planeten, aber auch musiktheoretische Überlegungen (zu den Intervallen), Gedanken über die Seele und die Seelenwanderung sowie die menschliche Wahrnehmung spielen eine Rolle. Der Dialog schließt mit einem Lob der Philosophie, »dem wünschenswertesten und hervorragendsten Gut, das dem Menschengeschlecht von den Göttern als Gnadengabe zugestanden worden ist«
Details
VerfasserIn: Cicero, Marcus Tullius
VerfasserInnenangabe: Marcus Tullius Cicero. Hrsg. und übers. von Karl und Gertrud Bayer
Jahr: 2006
Verlag: Düsseldorf, Artemis & Winkler
Systematik: PI.T
ISBN: 3-7608-1746-7
Beschreibung: 180 S.
Beteiligte Personen: Bayer, Karl; Bayer, Gertrud
Originaltitel: De universitate
Fußnote: Text latein. und dt. - Literaturverz. S. 175 - 177
Mediengruppe: Buch