X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


52 von 92
Willkommensstadt
wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden
VerfasserIn: Fuhrhop, Daniel
Verfasserangabe: Daniel Fuhrhop
Jahr: 2016
Verlag: München, oekom Verlag
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMG Fuhr / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMG Fuhr / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Mit einer Doppelstrategie kann für Flüchtlinge mehr Wohnraum geschaffen werden: 1. Wohnen konzeptionell neu zu gestalten, um den individuellen Flächenbedarf insgesamt zu reduzieren. 2. Flüchtlinge in Kommunen mit vielen Leerständen und schnell zu sanierenden Bestandsbauten unterzubringen.
Deutschland entwickelt sich zum Einwanderungsland. Angesichts des vermehrten Zuzugs von Flüchtlingen stellt sich mehr denn je die Frage nach ihrer menschenwürdigen Unterbringung. Müssen wir daher schnell und billig bauen, Klimaschutzziele aufgeben und neue Massensiedlungen errichten? Daniel Fuhrhop sagt: 'Nein! Deutschlandweit stehen genug Häuser leer!' Um allen Flüchtlingen Wohnraum zu bieten, müssen wir jedoch klären, wie und wo wir in Zukunft wohnen wollen. Dabei verschweigt das Buch die Risiken nicht, etwa die begrenzten Aufnahmemöglichkeiten ländlicher Gemeinden oder die schwierige Integration in sogenannten Problemvierteln der Großstädte. Doch jenseits davon eröffnen sich enorme Chancen: Regionale Ungleichheiten – hier aussterbende Kleinstädte, dort boomende Metropolen – lassen sich abmildern und unsere Städte können sich zu weltoffenen, lebendigen Orten der Begegnung und Willkommenskultur entwickeln. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Fuhrhop, Daniel
VerfasserInnenangabe: Daniel Fuhrhop
Jahr: 2016
Verlag: München, oekom Verlag
Systematik: GS.BM, I-16/14
ISBN: 978-3-86581-812-6
2. ISBN: 3-86581-812-9
Beschreibung: 216 Seiten
Schlagwörter: Deutschland, Flüchtling, Soziale Integration, Städtebau, Wohnen, Assimilation <Soziologie>, Auswanderer, Deutsche, Displaced Person, Stadtgestaltung, Vertriebener, Weiblicher Flüchtling, aspern Seestadt, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Emigrant <Flüchtling>, Flüchtlinge, Gesellschaftliche Integration, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Soziale Eingliederung, Stadtarchitektur, Stadtbaukunst, Urbanistik <Städtebau>, Altengerechtes Wohnen, Asylbewerber, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Integration, Tschetschenischer Flüchtling
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch