X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 29
Kaiser Karl
Mythos & Wirklichkeit
VerfasserIn: Demmerle, Eva
Verfasserangabe: Eva Demmerle ; Vorwort Karl von Habsburg
Jahr: 2016
Verlag: Wien, Amalthea
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.H Dem Karl, I. / College 2d - Geschichte Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Leben des letzten Kaisers von Österreich – die Wahrheit jenseits der Klischees.
Kaiser und König Karl, der letzte regierende Monarch Österreichs und Ungarns, ließ während seiner kurzen Regierungszeit von 1916 bis 1918 nichts unversucht, den Ersten Weltkrieg zu beenden. Am Ende musste er Verrat, Verleumdung und den Untergang der Monarchie erleben. 1922 starb er entkräftet im Exil auf Madeira. Viele der Vorwürfe an ihn leben bis heute fort. War er wirklich schlecht auf sein verantwortungsvolles Amt vorbereitet? Ließ er Gas an der Isonzofront einsetzen? Welchen Beitrag leistete er für die Aussöhnung der Völker? Warum tut sich Österreich bis heute schwer mit dem letzten Habsburger auf dem Thron? Und wie ist seine Seligsprechung durch die katholische Kirche zu beurteilen? Diese und andere Fragen beantwortet dieses Buch. Es entsteht ein neues Bild der verkannten Persönlichkeit.
Mit Dokumenten über die Friedensinitiative Kaiser Karls und Papst Benedikts 1917. Mit einem Augenzeugenbericht über das Sterben Kaiser Karls 1922 auf Madeira. (Verlagstext)
Details
VerfasserIn: Demmerle, Eva
VerfasserInnenangabe: Eva Demmerle ; Vorwort Karl von Habsburg
Jahr: 2016
Verlag: Wien, Amalthea
Systematik: GE.H
ISBN: 978-3-99050-044-6
2. ISBN: 3-99050-044-9
Beschreibung: 228 Seiten, 10 ungezählte Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Habsburg, Karl
Fußnote: Literatur: Seite 215-216
Mediengruppe: Buch