X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


4 von 21
Psychodynamische Körperpsychotherapie
VerfasserIn: Geißler, Peter
Verfasserangabe: Peter Geißler
Jahr: 2017
Verlag: Göttingen, Bristol, CT, U.S.A., Vandenhoeck & Ruprecht
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPK Geiß / College 3f - Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Nicht alles muss durch das Nadelöhr der Sprache. Nonverbale Ausdrucks- und Kommunikationselemente sind zwar oft von sprachlichen Prozessen begleitet, enthalten aber unabhängig davon Bedeutungen, die in den Affekten, Gesten und Körperbewegungen zum Ausdruck kommen. Die Analyse der körperlichen Interaktion ist ein Mittel, um Ängste, Verletzungen, tabuisierte Bedürfnisse und daraus resultierende Selbsteinschränkungen bewusst zu machen. Peter Geißler verfolgt das Ziel, die körperliche Dimension zwischen Patient und Therapeut psychoanalytisch zu erschließen. Er demonstriert den Einsatz aktiver Techniken auf dem Hintergrund der analytischen Reflexion von Übertragung und Gegenübertragung und unter Bezugnahme auf das implizite Beziehungswissen.
 
AUS DEM INHALT: / / / Vorwort zur Reihe 7 / / Vorwort zum B a n d 9 / / 1 Vorbemerkungen 11 / / 2 Historische Wurzeln und gegenwärtiger Stand. 13 / 2.1 Ferenczi und seine Nachfolger. 13 / 2.2 Der Steißlinger K reis 15 / 2.3 Einordnung des Ansatzes in aktuelle psychoanalytische / Strömungen 17 / / 3 Theoretische Schwerpunkte 21 / 3.1 Der ganzheitliche Blick auf das Seelische: / die Lebensbewegung 21 / 3.2 Implizites Beziehungswissen und implizites reziprokes / Körperlesen 24 / 3.3 Interaktionelles Feld und interaktionelle / Übertragungsanalyse 27 / 3.4 Handeln als Erkenntnisquelle in der psychoanalytischen / Therapie. 30 / / 4 Indikationen und Anwendungsbereiche. 33 / / 5 Praxis psychodynamischer Körperpsychotherapie 36 / 5.1 Ausstattung des Therapieraums. 36 / 5.2 Psychotherapeutischer Rahmen und Arbeitsbündnis . 36 / / 5.3 Öffnung des Settings 1: / von der Phantasie zur konkreten Interaktion 38 / 5.4 Öffnung des Settings 2: / von der Körperwahrnehmung zur Bewegung 40 / 5.5 Handlungsebene Augenkontakt. 42 / 5.6 Handlungsebene stimmlicher Ausdruck . 45 / 5.7 Handlungsebene Nähe und Distanz . 48 / 5.8 Handlungsebene körperliche Berührung. 52 / 5.9 Handlungsebene intendierte körperlich-szenische / Interaktion 56 / / 6 Wirkprinzipien: Möglichkeiten und Risiken. 63 / / 7 Stand des wissenschaftlichen Diskurses, / Evaluation und Ausblick 66 / / Literatur 68
Details
VerfasserIn: Geißler, Peter
VerfasserInnenangabe: Peter Geißler
Jahr: 2017
Verlag: Göttingen, Bristol, CT, U.S.A., Vandenhoeck & Ruprecht
Systematik: PI.HPK
ISBN: 3-525-40605-3
2. ISBN: 978-3-525-40605-2
Beschreibung: 75 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 68-75
Mediengruppe: Buch