X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 45
Der diskrete Charme des Marktes
zur sozialen Problematik der Marktwirtschaft
VerfasserIn: Berger, Johannes
Verfasserangabe: Johannes Berger
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.AP Berg / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die soziologische Gesellschaftstheorie ist bis auf den heutigen Tag von einer anhaltenden Skepsis gegenüber der Marktvergesellschaftung geprägt. Gemeinschaftsverlust, zunehmende Ungleichheit und empörende Ungerechtigkeiten sind bekannte Stichworte der Kritik an dieser historisch neuartigen Organisationsform der Wirtschaft. Die Denkanstöße dieser Kritik aufnehmend versucht dieser Band einen zumindest für die Soziologie ungewöhnlichen Blick auf die Marktwirtschaft zu werfen: Märkte befördern Gleichheit, indem sie Eintrittsbarrieren schleifen, die in Verbandsbildungen aller Art ihre Wurzel haben. Solche Eintrittsbarrieren sind eine zentrale Ursache materieller Ungleichheit. Internationale Entwicklungsunterschiede resultieren in erster Linie nicht aus unfairen Handelspraktiken, sondern aus der unterschiedlichen technologischen Leistungsfähigkeit von Nationen. Sie werden abgebaut, wenn entweder die weniger entwickelten Länder technologisch aufholen oder wenn bestehende Barrieren der Aneignung neuen Wissens beseitigt werden. (Verlagsinformation) / Detailliertes Inhaltsverzeichnis siehe unten angeführten Link.
Details
VerfasserIn: Berger, Johannes
VerfasserInnenangabe: Johannes Berger
Jahr: 2009
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Systematik: GW.AP
ISBN: 978-3-531-15967-6
2. ISBN: 3-531-15967-4
Beschreibung: 1. Aufl., 237 S. : graph. Darst.
Sprache: ger
Fußnote: Literaturverz. S. [217] - 230
Mediengruppe: Buch