X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 80
Sprachstörungen im Kindesalter
Materialien zur Früherkennung und Beratung
VerfasserIn: Wendlandt, Wolfgang
Verfasserangabe: Wolfgang Wendlandt ; unter Mitarbeit von Sandra Niebuhr-Siebert, Patricia Sandrieser
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Thieme
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.LP Wend / College 3e - Pädagogik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Dieser Band aus der Reihe Forum Logopädie beantwortet die zentralen Fragen rund um das Thema kindliche Sprachentwicklung: / Wie verläuft eine altersgemäße Sprachentwicklung? / Wie erkenne ich Sprach- und Sprechauffälligkeiten rechtzeitig? / Welche Maßnahmen zur gezielten Sprachförderung kann ich ergreifen? / Wann ist professionelle Hilfe durch wen und wie ratsam? / Welche Kenntnisse und Methoden brauchen "Sprachexperten" um den Spracherwerb von Kindern positiv zu beeinflussen?
 
AUS DEM INHALT: / / Teil 1: Einführung / 1 Einführung 15 / 1.1 Problemstellung: Vorbeugen ist besser als Heilen 15 / / 1.2 Zu den Materialien 15 / / 1.3 Leserkreis und didaktische Konzeption 16 / / 1.4 Zielsetzungen 16 / / 1.5 Zur Entstehung und zum Einsatz der Materialien 17 / / 1.6 Literatur 18 / / Teil 2: Materialien zur Früherkennung und Beratung / 2 Wie Kinder sprechen lernen 21 / 2.1 M 1: Symbol Sprachbaum - Sprechen als Ergebnis einer positiven Gesamtentwicklung 21 / 2.2 M 2: Bedeutung der Umwelt für die Sprachentwicklung 31 / / 2.3 M 3: Wie das Kind zur Sprache kommt 33 / 2.4 M 4: Mehrsprachigkeit und ihre Entwicklung 38 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / 3 Hören und Sprechen 45 / 3.1 M 5: Entwicklung des Gehörs: zeitlicher Ablauf 45 / / 3.2 M 6: Hörstörungen und ihre Bedeutung für die kindliche Sprachentwicklung 47 / 4 Zum Ablauf der Sprachentwicklung 53 / 4.1 M 7: Voraussetzungen für den Spracherwerb -zeitlicher Ablauf von der Geburt bis zum 6. Lebensjahr 53 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / 4.2 M 8: Zeitlicher Verlauf des Spracherwerbs: von der Geburt bis zum 12. Monat 60 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / 4.3 M 9: Zeitlicher Verlauf des Spracherwerbs: 1. bis 6. Lebensjahr 63 / / 4.4 M 10: Kriterien für eine altersgemäße sprachliche Entwicklung 75 / 4.5 M 11: Wissensbausteine zum Erwerb mehrerer Sprachen 77 / Sandra Niebuhr-Siebert / 5 Störungen des Sprechens und der Sprache, Stimmstörungen sowie Schluckstörungen 86 / 5.1 M 12: Überblick über Störungen des Sprechens und der Sprache: Fachausdrücke und Erläuterungen 86 / 5.2 M 13: Spezifische bzw. umschriebene Sprachentwicklungsstörung 91 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / 5.3 M 14: Stottern: Hinweise zur / Unterscheidung von altersgemäßer Sprechunflüssigkeit, beginnendem und chronischem Stottern 97 / / 5.4 M 15: Kindliche Stimmstörungen 101 / 5.5 M 16: Myofunktionelle Störungen: Störungen der Zungenfunktion und der Mundmuskulatur . 105 / Wolfgang Wendlandt & Ulrike Wiecha / 5.6 M 17: Sprachstörungen bei / zwei- und mehrsprachigen Kindern 108 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / / 6 Ursachen von Störungen des Sprechens und der Sprache 115 / 6.1 M 18: Ich bin doch nicht schuld -oder? 115 / / 6.2 M 19: Vier Ursachenbündel 117 / / 7 Den Spracherwerb begleiten 121 / 7.1 M 20: Sprachtherapie -Sprachförderung -Sprachbildung 121 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / 7.2 M 21: Allgemeine Hinweise zur Unterstützung des Sprechenlernens 125 / 7.3 M 22: Wie man Kinder mit Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen in ihrer Kommunikation unterstützen kann 130 / 7.4 M 23: Was man bei Kindern mit Sprach-, Sprech- oder Stimmstörungen lieber nicht tun sollte 138 / 7.5 M 24: Wie man den Spracherwerb bei mehrsprachigen Kindern begleiten kann 142 / Sandra Niebuhr-Siebert & Wolfgang Wendlandt / / 7.6 M 25: Was Eltern immer wieder fragen 151 / 7.7 M 26: Zehn Regeln für Eltern und Erzieher zum Umgang mit sprachtherapeutischen Hausaufgaben 156 / 7.8 M 27: Hinweise für Eltern und Erzieher stotternder Kinder: Ein Beratungsbrief 160 / 7.9 M 28: Warum eine professionelle Frühförderung bei Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen wichtig ist 168 / 8 Fachleute, Institutionen, diagnostische Untersuchungen, Finanzierung 171 / 8.1 M 29: Wann sollten Eltern sprachauffälliger Kinder eine Beratungsstelle aufsuchen? 171 / 8.2 M 30: Wer hilft dem sprachgestörten Kind und seinen Eltern? 173 / 8.3 M 31: Worum es bei sprachdiagnostischen Untersuchungen geht 175 / / 8.4 M 32: Den Blick erweitern! / Diagnostik mithilfe der ICF 179 / Patricia Sandrieser & Wolfgang Wendlandt / 8.5 M 33: Zur Finanzierung sprachtherapeutischer und beraterischer Maßnahmen 183 / / Teil 3: 16 Übungen für die Gruppenarbeit / 9 Übungen für die Gruppenarbeit 187 / 9.1 Wenn Lernen Spaß macht -zur didaktischen Bedeutung der Übungen 187 / / 9.2 Überblick und inhaltliche Zuordnung der Übungen 187 / 9.3 Ü 1: Der Sprachbaum 189 / 9.4 Ü 2: Meine Sprache -deine Sprache 191 / 9.5 Ü 3: Gießkannenspiel 192 / 9.6 Ü 4: Zeitlupensprechen 193 / 9.7 Ü 5: Bauchredner 194 / 9.8 Ü 6: Wie alt ist das Kind 195 / 9.9 Ü 7: Hochgeschwindigkeitssprechen 196 / / 9.10 Ü 8: Die Bieftäger tommt 197 / 9.11 Ü 9: Mit Absicht stottern 198 / 9.12 Ü 10: Brotumtausch 199 / 9.13 Ü 11: Sag mir, wie du sprichst, und ich sage dir ... 200 / 9.14 Ü 12: So nicht! . 201 / 9.15 Ü 13: Noch einmal mit eigenen Worten (Reformulieren) 203 / 9.16 Ü 14: Die verbesserte Wiederholung I . 204 / 9.17 Ü 15: Die verbesserte Wiederholung II 205 / 9.18 Ü 16: Ankunft der Nusemobilas 207 / / Teil 4: Anhang / 10 Erfahrungen mit einer präventiven Neuorientierung 211 / 10.1 Elternabende, Veranstaltungen, Vorträge 211 / / 10.2 Mehrsprachig aufwachsende Kinder 212 / / 10.3 Persönliche Stellungnahmen der Arbeitsgruppenteilnehmer 212 / / 10.4 Schlussbetrachtungen 213 / / Sachverzeichnis 215
Details
VerfasserIn: Wendlandt, Wolfgang
VerfasserInnenangabe: Wolfgang Wendlandt ; unter Mitarbeit von Sandra Niebuhr-Siebert, Patricia Sandrieser
Jahr: 2017
Verlag: Stuttgart, Thieme
Beilagen: 1 Sprachbaumposter
Systematik: PN.LP
ISBN: 3-13-778508-1
2. ISBN: 978-3-13-778508-8
Beschreibung: 8. überarbeitete und erweiterte Auflage, 221 Seiten : 5 Illustrationen + 1 Poster
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch