X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


38 von 628
Freiheit und Kontrolle
die Geschichte des nicht zu Ende befreiten Sklaven
Verfasserangabe: Markus Metz/Georg Seeßlen
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.O Metz / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / Zu den prägenden Erfahrungen der Gegenwart gehört es, dass der ewige Zwiespalt von Freiheit und Kontrolle mit neuer Schärfe aufklafft: Individuum und Gesellschaft sehen sich mit einer nie gekannten Mannigfaltigkeit an Freiheitsoptionen konfrontiert. Andererseits eskalieren aber die technischen Möglichkeiten und die weithin empfundene Notwendigkeit zu immer mehr Kontrolle ¿ sei es des eigenen Körpers, der Grenzen oder der gesamten Welt. / Ausgehend von den konkreten Erscheinungsformen dieser Dialektik in den jüngsten Debatten etwa über digitale Überwachung und Selftracking, Big Data und Bürokratie, fragen Markus Metz und Georg Seeßlen, bis zu welchem Grad die heute eklatanten Widersprüche zwischen Freiheit und Kontrolle letztlich unauflöslich und wo sie bloß Ideologie sind. / / / AUS DEM INHALT: / / / Vorneweg. 7 / / Freiheit . 11 / Vorspiel im Himmel. 11 / Freiheit: Das vergiftete Geschenk der Götter . 12 / Der Christenmensch und seine Freiheit. 25 / Ach, die Gefühle, oder Wie Freiheit zur Produktivkraft / wird 40 / Aus aller Liebe wird Verwaltung 57 / Mehr zur Grammatik von Freiheiten und Kontrollen . 78 / Danebenbenehmen, oder Freiheit als Simulacrum und die / Besetzung des intermediären R au m s 113 / Gegebene, gewährte, eroberte und leider auch verlorene / Freiheit . 147 / Erstes Zwischenspiel von Macht und Ökonomie 166 / Kontrolle, Geld und Freiheit: Lokale Ordnungen und / kapitaler Universalismus 177 / Freiheit und Demokratie 192 / Aristoteles Unchained 228 / / K ontrolle. 233 / Der Blick der anderen: Aus der Geschichte der Kontrolle 233 / Contre-röle, oder die große Verzahlung 265 / Die Angst vor der Freiheit. 273 / Erstes semantisches Zwischenspiel . 284 / Macht und Kontrolle . 311 / Soziale Kontrolle: Nie wieder einsam, nie wieder hilflos . 333 / Die Kontrolle der Emotionen: Die Geschlechter und die / Sexualität. 345 / Sprache als Kontrolle/ Kontrolle als Sprache (zweites semantisches Zwischenspiel). 383 / / / Hysterie und Neurose als Ergebnis (fehlgeschlagener) / K ontrolle. 386 / Die Kontrolle des Hauses 397 / / Sic transit der Mensch und seine Gesellschaft. 411 / Zwischenspiel: Der nicht zu Ende befreite Sklave stellt / Vermutungen über negative Dialektik an .411 / Von der Spur zum Muster.428 / Freiheit + Kontrolle - Demokratie? Ein kleiner Krisenbericht .439 / Erziehung 4.0, oder die Kontrolle der Gefühle 452 / Himmlisches Zwischenspiel 459
Details
VerfasserInnenangabe: Markus Metz/Georg Seeßlen
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Systematik: GS.O
ISBN: 3-518-12730-6
2. ISBN: 978-3-518-12730-8
Beschreibung: Originalausgabe, erste Auflage, 460 Seiten
Beteiligte Personen: Seeßlen, Georg
Sprache: ger
Mediengruppe: Buch