X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


41 von 60
Kindeswohlgefährdung
das Praxishandbuch
VerfasserIn: Alle, Friederike
Verfasserangabe: Friederike Alle
Jahr: 2010
Verlag: Freiburg im Breisgau, Lambertus
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Alle / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 30.12.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
VERLAGSTEXT: / / ''Kinder müssen geschützt werden!'' Doch was steht dahinter? Was bedeutet es, Kinder zu schützen? Die Autorin hat mit diesem Buch einen Handwerkskoffer für die Kinderschutzarbeit aus der Praxis für die Praxis zusammengestellt. Sie gibt Fachkräften in der Arbeit mit Kindern und Familien Hilfestellungen und Grundlagen an die Hand und regt zur Diskussion, Reflexion und Weiterentwicklung für diese anspruchsvolle Arbeit an. / / Die einzelnen Kapitel schließen mit Fragen zur eigenen Reflexion, im Anhang befinden sich ein kommentiertes Literaturverzeichnis sowie die wichtigsten Gesetzestexte.
 
AUS DEM INHALT: / / Vorwort 7 / 1 Grundlagen 9 / 1.1 Definition Kindeswohlgefährdung 11 / 1.2 Gesetze zum Kinderschutz und ihre Bedeutung 13 / 1.3 Formen und Folgen von Kindesmisshandlung 16 / 1.4 Grundhaltungen und Menschenbild in der Sozialen Arbeit 25 / 1.5 Systemtheorie im Zusammenhang / mit Kinderschutzarbeit 28 / 1.6 Hilfe und Kontrolle - ein Spagat? 32 / Fragen zur eigenen Reflexion 35 / 2 Umgang mit Krisen 37 / 2.1 Was ist eine Krise? 39 / 2.2 Symptome einer Krise 39 / 2.3 Wer hat welche Krise? 40 / 2.4 Krisenintervention 42 / 2.5 Grundsätze im Umgang mit Krisen und bei der Krisenintervention / 48 / Fragen zur eigenen Reflexion 50 / 3 Risikoeinschätzung 51 / 3.1 Stufen der Risikoeinschätzung 53 / 3.2 Die Sozialpädagogische Diagnose 55 / 3.3 Risiko- und Schutzfaktoren 58 / 3.4 Elemente der Risikoeinschätzung 66 / 3.5 Lebenslagenkonzept 66 / 3.6 Bedürfnisse von Kindern 69 / 3.7 Erziehungsfähigkeit der Eltern 73 / 3.8 Einschätzung zum Entwicklungsstand des Kindes 83 / 3.9 Ressourceneinschätzung 84 / 3.10 Prognose 86 / 3.11 Abschließende Bewertung 87 / Fragen zur eigenen Reflexion 88 / 4 Gesprächsführung 89 / 4.1 Auftragsklärung 94 / 4.2 Konfrontation mit dem Verdacht 98 / 4.3 Widerstand im Gespräch 100 / 4.4 Motivation zur Veränderung 110 / 4.5 Gespräche mit Kindern 116 / Fragen zur eigenen Reflexion 122 / 5 Kinder psychisch kranker Eltern 123 / 5.1 Merkmale für Störungsbilder psychischer Störungen 126 / 5.2 Belastungen für Kinder 129 / 5.3 Psychische Erkrankung von Eltern und Kindeswohl 136 / 5.4 Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern 137 / 5.5 Hilfen für Familien mit psychisch kranken Eltern 141 / 5.6 Unterstützungsbedarf der Kinder 144 / Fragen zur eigenen Reflexion 145 / 6 Resilienz - was macht Kinder stark? 147 / 6.1 Kauai-Längsschnittstudie 149 / 6.2 Was ist Resilienz? 150 / 6.3 Resilienzfördernde Faktoren 152 / 6.4 Förderung von Resilienz 154 / Fragen zur eigenen Reflexion 160 / 7 Frühe Hilfen 161 / 7.1 Was sind Frühe Hilfen? 163 / 7.2 Warum sind Frühe Hilfen so wichtig? 164 / 7.3 Der kompetente Säugling 167 / 7.4 Grundaussagen der Bindungstheorie 170 / 7.5 Intuitive Elternkompetenz 175 / 7.6 Einschätzung von Belastung des Säuglings 178 / 7.7 Beispiele für Frühe Hilfen 182 / Fragen zur eigenen Reflexion 190 / Inhalt / 8 Kooperation und Netzwerkarbeit 191 / 8.1 Was ist Kooperation? 193 / 8.2 Kooperationspartner im Kinderschutz 194 / 8.3 Grundhaltungen in der Kooperation 196 / 8.4 Was ist ein soziales Netzwerk? 201 / 8.5 Beteiligte in Netzwerken zum Kinderschutz 203 / 8.6 Ziele und Aufgaben von Netzwerkarbeit im Kinderschutz. 204 / 8.7 Aufbau eines Netzwerkes zum Kinderschutz 207 / Fragen zur eigenen Reflexion 209 / 9 Hilfe für Fachleute bei Stress und Burnout 211 / 9.1 Was ist Stress? 214 / 9.2 Das Burnout-Syndrom 217 / 9.3 Salutogenese, Kohärenz, Coping 220 / 9.4 Was hilft bei Dauerstress und Burnout? 222 / 9.5 Selbstcoaching 223 / 10 Literaturempfehlungen zu den einzelnen Kapiteln 229 / Literaturverzeichnis 243 / Anhang Gesetzestexte 255 / Sachwortregister 263 / Die Autorin 269
Details
VerfasserIn: Alle, Friederike
VerfasserInnenangabe: Friederike Alle
Jahr: 2010
Verlag: Freiburg im Breisgau, Lambertus
Systematik: PN.EM
ISBN: 978-3-7841-1961-8
2. ISBN: 3-7841-1961-1
Beschreibung: 269 S.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverz. S. 245 - 253
Mediengruppe: Buch