X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


10 von 21
Strategische Onlinekommunikation
theoretische Konzepte und empirische Befunde
Verfasserangabe: Olaf Hoffjann ; Thomas Pleil (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GW.BUP Stra / College 6e - Wirtschaft Status: Entliehen Frist: 02.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
 
Verlagstext:
 
Onlinekommunikation und speziel Social Media sind als besonders wichtige Herausforderungen des Kommunikationsmanagements erkannt. Kaum ein Unternehmen verzichtet mittlerweile auf die Beobachtung von Diskussionen im Internet und die Umsetzung eigener Kommunikationsstrategien im Social Web. Dort verändern sich für die PR und die Organisationskommunikation zentrale Aspekte: Öffentlichkeiten können heute sehr viel schneller entstehen. Es sind neue Formen der Meinungsbildung zu beobachten, die zunehmend weniger den Mechanismen der Massenkommunikation folgen, sondern Ergebnis netzwerkartiger Prozesse sind. In diesem Umfeld entstehen gleichzeitig neue Formen der Beteiligung, die durch entsprechende niederschwellige Instrumente im Internet erst ermöglicht werden. Aus Organisationssicht verändern sich damit unter anderem Entstehung und Pflege von Reputation oder das Management von Stakeholderbeziehungen. Zehn Jahre nach Beginn der Fachdiskussion zu PR und sozialen Medien gibt dieser Band auf Basis aktueller Untersuchungen Einblick in die Praxis und in aktuelle Herausforderungen der Organisationskommunikation im Internet.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Strategische Onlinekommunikation - ein Forschungsfeld wird
erwachsener 1
Olaf Hoffjann und Thomas Pleil
Teil I Theoretische Perspektiven
Die Online-Geschichtsphilosophie der PR-Forschung 13
Kurt Imhof
Wider die reine Netzwerkrhetorik - Plädoyer für eine
netzwerksoziologisch informierte Online-PR 31
Peter Winkler
Teil II Überschätzter Dialog
Dialog als Mythos: normative Konzeptionen der Online-PR im
Spannungsfeld zwischen Technikdeterminismus und strategischem
Handlungsfeld 57
Swaran Sandhu
Kein Dialog im Social Web? Eine vergleichende Untersuchung
zur Dialogorientierung von deutschen und US-amerikanischen
Nonprofit-Organisationen im partizipativen Internet 75
Ansgar Zerfas und Miriam Droller
Beteiligung und Dialog durch Facebook? Theoretische Überlegungen
und empirische Befunde zur Nutzung von Facebook-Fanseiten als
Dialogplattform in der Marken-PR 105
Kerstin Thummes und Maja Malik
Stakeholderdialog auf Facebook - Entschuldigung und
Verantwortungsübernahme als vertrauensfördernde Reaktion auf
Online-Beschwerden in sozialen Netzwerken 131
Christian Wiencierz, Ricarda Moll und Ulrike Rottger
Teil III Überschätzte Risiken
Entstehung und Entwicklung von negativem Word-of-Mouth: Warum
Facebook-Nutzer Shitstorms initiieren und unterstützen 155
Mona Folger und Ulrike Rottger
Wenn der "Shitstorm" überschwappt - Eine Analyse digitaler Spillover
in der deutschen Print- und Onlineberichterstattung 183
Sascha Himmelreich und Sabine Einwiller
Teil IV Überschätzte Innovationskraft
Adoption kommunikativer Innovationen in der
OrganisationskommunikationEine qualitative Studie am Beispiel des
Social Media-Dienstes Pinterest 209
Patricia Muller, Katja Schmidt und Wolfgang Schweiger
Facebook als Instrument der Unternehmenskommunikation: Eine
empirische Analyse der Relevanz und Realisation neuer Strategien 235
Katrin Tonndorf und Cornelia Wolf
Kommunikationsmanagement und Social Media: Motive und
Nutzungsformen von Unternehmensprofilseiten auf Facebook, Twitter
und YouTube 259
Christopher Ruhl und Diana Ingenhoff
Digitaler Lobbyismus? Die politische Kommunikation von Greenpeace
Deutschland im Internet 291
Felix Krebber, Christian Biederstaedt und Ansgar Zerfas
Digitale Bildkuration und visuelle Unternehmenskommunikation.
Die Kurationsplattform Pinterest als Instrument der
Unternehmenskommunikation aus Expertensicht
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Olaf Hoffjann ; Thomas Pleil (Hrsg.)
Jahr: 2015
Verlag: Wiesbaden, Springer VS
Systematik: GW.BUP, GW.BAC
ISBN: 978-3-658-03395-8
2. ISBN: 3-658-03395-9
Beschreibung: XV, 331 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Hoffjann, Olaf; Pleil, Thomas
Sprache: ger
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch