Cover von Die Möglichkeit des Andersseins wird in neuem Tab geöffnet

Die Möglichkeit des Andersseins

zur Technik der therapeutischen Kommunikation
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Watzlawick, Paul
Verfasser*innenangabe: Paul Watzlawick
Jahr: 2002
Verlag: Bern, Huber [u.a.]
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: PI.HPS Watz Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PI.HPS Watz Status: Entliehen Frist: 05.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die These des Buchs lautet: Der Therapeut möge danach trachten, „die rechtshemisphärische Sprache des Patienten zu erlernen und als den Königsweg therapeutischen Wandels zu beschreiten." Aus diesem Grundsatz leitet Watzlawick seine anregenden Folgerungen für die therapeutische Strategie ab: Die Technik ist die, dass der Therapeut sich nicht nur um ein Begreifen der Ängste, Erwartungen, Hoffnungen und Vorurteile des Patienten bemüht, sondern auch der Sprache des Patienten Beachtung schenkt und sie in seine eigene Kommunikation übernimmt. Dies bedeutet eine immer wieder neue chamäleonähnliche Anpassung der Therapeuten an das Weltbild ihrer Patienten. Dieses Werk soll als Leitfaden dienen, eben diese Strategie zu erlernen: das Erlernen der Sprache des Patienten. - Einer der Klassiker Watzlawicks.

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Watzlawick, Paul
Verfasser*innenangabe: Paul Watzlawick
Jahr: 2002
Verlag: Bern, Huber [u.a.]
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HPS, I-04/03
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-456-83895-6
Beschreibung: 5., durch ein neues Vorw. erg. Aufl., 131 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Kommunikationstherapie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Literaturverz. S. 121 - 126
Mediengruppe: Buch