Cover von Bildungsgerechtigkeit wird in neuem Tab geöffnet

Bildungsgerechtigkeit

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Brenner, Peter J.
Verfasser*innenangabe: Peter J. Brenner
Jahr: 2010
Verlag: Stuttgart [u.a.], Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.U Bren / College 3e - Pädagogik / Regal 3e-5 Status: Entliehen Frist: 13.03.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Brenner geht der Frage nach, was "Gerechtigkeit" und "Bildungsgerechtigkeit" eigentlich ist, diskutiert die Zusammenhänge von Chancengleicheit, Bildung und Bildungsgerechtigkeit und macht Vorschläge, wie der Staat der Forderung nach Bildungsgerechtigkeit nachkommen kann. "Bildungsgerechtigkeit" ist zu einem Schlüsselbegriff der Bildungsdebatte in Deutschland geworden. Eine angemessene Tiefenschärfe hat das Thema aber bislang weder in der politischen noch in der wissenschaftlichen Diskussion gewonnen. Die Aufmerksamkeit konzentriert sich im Gefolge der Pisa-Studien auf die Unterschicht- und Migrationsproblematik. Aus dem Blick geraten sind dagegen die Fragen nach der Gerechtigkeit im Klassenzimmer, einem Urthema der Schulpädagogik, ebenso wie das Problem der behinderten Kinder in der Schule. In der Bildungswirklichkeit stellt sich das Problem jedenfalls vielschichtiger dar als in der Bildungsdiskussion; und die ebenso alte wie einfache Frage "Was ist Gerechtigkeit?" muss vor dem Hintergrund einer differenziert geführten internationalen Diskussion neu gestellt werden. Die Neupositionierung der Problemlage öffnet den Blick für Handlungsoptionen jenseits der Ratlosigkeit, mit denen Politik und Pädagogik bislang auf die Gerechtigkeitsfrage im Bildungswesen reagieren."Das Brevier zur Bildungsgerechtigkeit ist in jeder Hinsicht als besonders gelungen einzuschätzen. Zu hoffen bleibt, dass dieses Werk Eingang in die Grundlegung erziehungswissenschaftlicher Studiengänge findet. Kurz, prägnant, fundiert und zur kritischen Reflexivität anregend mit vielfältigen Optionen der Einbindung, da die Ausrichtung und auch die exemplarischen Konkretisierungen im Sinne von Gelenkstellen über das Thema Bildungsgerechtigkeit aktuelle Besinnungen auf Bildungsphilosophie ermöglichen."http://www.socialnet.de/rezensionen/10729.phpInhalt / / Einleitung 7 / / 1 Bildung und Gerechtigkeit 13 / / Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit, / Bildungsarmut / Disparitäten im Bildungswesen / Bildungsverlierer / Wer ist arm? / Migrationshintergrund / Gerechtigkeit im Klassenzimmer / Allokation / / Was ist Gerechtigkeit? / / Grundfragen der Gerechtigkeit / Sphären der Gerechtigkeit / Begründungsprobleme in / der Gerechtigkeitsdiskussion / Gruppengerechtigkeit / Gerechtigkeit und Bildung / Ungleichheit und Egalitarismus / / 3 Historische Dimensionen: / Epochen der Bildungsgerechtigkeit 57 / / 3.1 Aufstieg durch Bildung 57 / 3.2 Bildung als Menschenrecht 63 / 3.3 ¿Der Weimarer Kompromiß" 67 / 3.4 Neuanfang und Kontinuität 70 / / 3.5 Sprache und Curriculum 75 / 3.6 Individualisierung 77 / / 4 Gerechtigkeit für Außenseiter: / Behinderte in der deutschen Schule 80 / / 4.1 Internationale Impulse für eine fällige Debatte 80 / 4.2 Sonderschulen 82 / 4.3 Ökonomie 85 / 4.4 Pädagogik und Normalität 87 / 4.5 Sonderschule oder Regelschule? 88 / 4.6 Sonderpädagogische Ethik 90 / 4.7 Diversity und Inklusion 94 / 4.8 Die pädagogische Grenzsituation 97 / / Der Staat und die Schule 100 / / Steuerung des Schulwesens / Schulstrukturen / Der Staat und die Migranten / Soziale Herkunft / Bildung, Erziehung, Betreuung / Das Bildungssystem in einer pluralistischen / Gesellschaft / / Literatur

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Brenner, Peter J.
Verfasser*innenangabe: Peter J. Brenner
Jahr: 2010
Verlag: Stuttgart [u.a.], Kohlhammer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PN.U
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-17-021096-7
2. ISBN: 3-17-021096-3
Beschreibung: 133 S.
Schlagwörter: Bildung, Chancengleichheit, Soziale Herkunft, Unterschicht, Chancenungleichheit, Herkunft <Soziale Herkunft>, Unterklasse, Unterschichten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch