Cover von ACT-Training wird in neuem Tab geöffnet

ACT-Training

Handbuch der Acceptance-&-commitment-Therapie ; ein Lernprogramm in 10 Schritten
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Luoma, Jason; Hayes, Steven C.; Walser, Robyn D.
Verfasser*innenangabe: Jason Luoma ; Steven C. Hayes ; Robyn D. Walser. Aus dem Engl. von Theo Kierdorf und Hildegard Höhr
Jahr: 2009
Verlag: Paderborn, Junfermann
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HPV Luoma / College 3f - Psychologie / Regal 3f-5 Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Die Acceptance & Commitment Therapie (ACT) ist ein neuer psychotherapeutischer Ansatz, der davon ausgeht, dass Menschen in der Regel nicht bereit sind, unerwünschte Gedanken, Gefühle und körperliche Zustände zu erleben. Versuchen sie jedoch diese zu vermeiden, entsteht Leid. Durch achtsame Akzeptanz – indem die Patienten zu unterscheiden lernen zwischen dem, was sie verändern können, und dem, was nicht verändert werden kann – werden Kräfte für Veränderung mobilisiert.Nach einem allgemeinen Überblick über das ACT-Modell und seine theoretischen und philosophischen Grundlagen erhält der Leser eine Anleitung, wie die sechs zentralen ACT-Prozesse zu verstehen und zu nutzen sind. Die einzelnen Kapitel enthalten zahlreiche Übungen, mit deren Hilfe das Gelernte angewendet werden kann.
„Luoma und seine Kollegen erklären sehr gut strukturiert und in klarer, präziser Sprache die Grundlagen der ACT-Arbeit, wobei sie anhand zahlreicher kommentierter Beispiele die wichtigsten Aspekte erläutern. Mit Hilfe dieses Buches können Sie nicht nur klinische Fertigkeiten erlernen, sondern auch Wissen darüber erwerben, wann und wie Sie diese Fertigkeiten in einer Therapie am besten anwenden.” – Kirk Strosahl
„ACT-Training ist bisher bei weitem das beste Arbeitsbuch für Therapeuten, die lernen wollen, diese neue Methode in der klinischen Praxis anzuwenden.“ – JoAnne Dahn, Universität Uppsala
 
"Dieses Buch ist das Buch, das jeder Therapeut, der sich mit ACT auseinandersetzen möchte, gelesen haben muss. Die Liste deutschsprachiger Quellen ist noch kurz. Das Erstwerk von Hayes et al. (2004) wird viele Leser aufgrund seines Preises eher abschrecken. Auf viele der dort beschriebenen Techniken wird in diesem Buch jedoch nur verwiesen, so dass dieses Buch nicht für sich alleine stehen kann. Eine ACT-Ausbildung oder zumindest eine Einarbeitung mithilfe dieses Buches in intervidierten Arbeitsgruppen ist unumgänglich. Bei der ACT handelt es sich um einen evidenzbasierten hoch interessanten Ansatz, der jedoch auch viel therapeutische Vorerfahrung erfordert. Daher richtet sich dieser Band auch ausschließlich an diese Zielgruppe. Andere interessierte Leser werden deutlich überfordert sein. Insgesamt liest sich dieses Buch auch sehr komplex. Bei hohem philosophischem Anspruch wird der Leser stellenweise schwer gefordert. Für Laien ist stattdessen das Selbsthilfe- und Therapiebegleitbuch „In Abstand zur inneren Wortmaschine“ von Steven Hayes (2009) zu empfehlen. Dieses eignet sich auch hervorragend als Begleitlektüre für Therapeuten, da hier viele praktische Übungen und Übungsblätter vorgestellt werden.Fazit
Ein großes Buch für einen relativ kleinen Leserkreis. Es sollte ausschließlich Therapeuten empfohlen werden. Es regt zum Nachdenken und zum Handeln an. Und zum Lesen." systemagazin.de  
 
AUS DEM INHALT
 
Vorwort des Reihenherausgebers 7
Danksagung 10
j Einleitung 13
1 | Die sechs zentralen ACT-Prozesse und ihr gemeinsames Ziel 25
2 | Entwicklung von Bereitschaft bzw. Akzeptieren 48
3 | Untergraben der kognitiven Fusion 103
4 | Kontakt zum gegenwärtigen Augenblick herstellen 157
5 | Unterscheidung zwischen Selbst als Konzept und Selbst als Kontext 185
6 j Als wertvoll eingeschätzte Orientierungen definieren 213
7 | Muster engagierten Handelns entwickeln 255
8 j Entwickeln von Fallkonzepten mit Hilfe der ACT 295
9 | Die therapeutische Haltung in der ACT - ACT nutzen, um
therapeutisch mit ACT zu arbeiten 351
101 Zusammenfassung aller in diesem Buch beschriebenen Aspekte 387
ANHANG A: Über die Nutzung dieses Arbeitsbuchs in Gruppen und Kursen 443
ANHANG B: Ressourcen und Literaturangaben für die weitere
Auseinandersetzung mit der ACT 453
ANHANG C: Formblatt für die Einschätzung zentraler ACT-Kernkompetenzen.. 455
Glossar wichtiger ACT-Begriffe 463
Literatur 468
Stichwort- und Autorenverzeichnis 473
Über die Autoren 478

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Luoma, Jason; Hayes, Steven C.; Walser, Robyn D.
Verfasser*innenangabe: Jason Luoma ; Steven C. Hayes ; Robyn D. Walser. Aus dem Engl. von Theo Kierdorf und Hildegard Höhr
Jahr: 2009
Verlag: Paderborn, Junfermann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HPV
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-87387-700-9
2. ISBN: 3-87387-700-7
Beschreibung: 477 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Akzeptanz- und Commitment Therapie, ACT, Acceptance and Commitment Therapy, Acceptance-and-Commitment-Therapie, Akzeptanz- und Commitment-Therapie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Learning ACT <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 468 - 472
Mediengruppe: Buch