Cover von Essenzen - im Gespräch mit Paul Watzlawick wird in neuem Tab geöffnet

Essenzen - im Gespräch mit Paul Watzlawick

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Jessica Röhner, Astrid Schütz (Hrsg.) ; mit einem Beitrag von Andrea Köhler-Ludescher
Jahr: 2021
Verlag: Bern, Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Watzlawick / College 3f - Psychologie / Regal 3f-2 Status: Entliehen Frist: 29.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Bekannt ist Watzlawick unter anderem für seine Arbeiten zu den fünf Axiomen der Kommunikation und zur Konstruktion von Wirklichkeit. Ihm verdanken wir Erkenntnisse wie etwa die, dass wir nicht nicht kommunizieren können (z. B. "sagen" wir sehr viel, wenn wir schweigen). Watzlawick vermittelte uns Wissen und Gedanken zum Konstruktivismus und hinterfragte, wie wirklich die Wirklichkeit sei. Eine Frage, die in Zeiten von Fake-News, Informationsblasen und dem Zeitalter des Postfaktischen relevanter ist, als je zuvor. Dies sind nur wenige Ausschnitte und beispielhafte Anwendungsbereiche seiner umfangreichen Arbeiten. Paul Watzlawick wäre am 25. Juli 2021 100 Jahre geworden. Vor dem Hintergrund dieses Jubiläums wollen wir Sie zu einem imaginären Geburtstagsdinner mit Paul Watzlawick und uns einladen. Wir werden Fragen stellen und diese mithilfe der Texte Watzlawicks für Sie beantworten. Ziel ist es, dass Sie innerhalb kurzer Zeit auf unterhaltsame Weise einen Überblick über die wichtigen Arbeiten und Thesen von Paul Watzlawick erhalten. Stellen Sie sich etwas zu trinken bereit und machen Sie es sich mit dem Sachbuch "Essenzen" bequem.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Vorwort ............................................................................................ 5
 
1 Die Tischgäste - Ein Aperitif ........................................................ 9
 
2 Kommunikation ä la Watzlawick Teil 1 -
Ein Fünf-Axiome-Menü ................................................................ 25
 
3 Kommunikation ä laWatzlawick Teil 2 - Tranchierte
Kommunikationsstörungen als Menübeilagen ............................. 43
 
4 Problemlösung ä la Watzlawick Teil 1 - Problemkategorien
in gut verdaulichen Häppchen ...................................................... 61
 
5 Problemlösung a la Watzlawick Teil 2 - Lösungsansätze als
Sahnehäubchen ............................................................................ 83
 
6 Wirklichkeit beziehungsweise ihre Konstruktion ä la Watzlawick:
Wirklichkeiten ä la carte? .............................................................. 101
 
7 Was noch zu sagen wäre - ein Digestif ..........................................119
 
Schlusswort ........................................................................................139
 
Überblick der Fragen an Paul Watzlawick ........................................ 141
 
Anmerkungen .....................................................................................149
 
Literatur .............................................................................................163
 
Sachwortverzeichnis .......................................................................... 165
 

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Jessica Röhner, Astrid Schütz (Hrsg.) ; mit einem Beitrag von Andrea Köhler-Ludescher
Jahr: 2021
Verlag: Bern, Hogrefe
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.BP
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783456861180
2. ISBN: 3456861184
Beschreibung: 1. Auflage, 168 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Kommunikationsforschung, Konstruktivismus <Philosophie>, Philosophie, Psychotherapie, Watzlawick, Paul, Behandlung / Psychologie, Philosophieren, Psychologische Behandlung
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Watzlawick, Paul; Röhner, Jessica; Schütz, Astrid; Köhler-Ludescher, Andrea
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 163
Mediengruppe: Buch