Cover von Gegen Chancengleichheit wird in neuem Tab geöffnet

Gegen Chancengleichheit

ein egalitaristisches Pamphlet
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rendueles, César
Verfasserangabe: César Rendueles ; aus dem Spanischen von Raul Zelik
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.OI Rend / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 28.02.2023 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Freiheit und Gleichheit waren lange gleichrangige Ziele. Trotz anderslautender Lamentos steht Freiheit weiterhin hoch im Kurs, während kaum eine Partei radikale Maßnahmen zur Reduzierung der materiellen Ungleichheit im Programm hat. Der kleinste gemeinsame Nenner ist Chancengleichheit: In der Konkurrenz um knappe Ressourcen sollen alle an derselben Startlinie loslaufen. Im Koalitionsvertrag der Ampel-Regierung übersetzt sich das in Begriffe wie »Chancenbudget« und »Kinderchancenportal«.
Die Logik der Chancengleichheit ist die Ideologie einer Gesellschaft, die sich nur noch als Wettbewerb aller gegen alle denken kann. Ihre Basis, so César Rendueles, ist die Zunahme der Ungleichheit seit den achtziger Jahren. Dabei sind wir Menschen, zeigt der spanische Soziologe, eine ausgesprochen egalitäre Spezies. Allerdings beruht Gleichheit auf einem entsprechenden Ethos und Institutionen wie dem Wohlfahrtsstaat. Wollen wir diese wiederherstellen, müssen wir begreifen, dass es um eine Gleichheit der Ergebnisse geht, dass dieser Kampf nie abgeschlossen sein wird – und dass wir ihn nur gemeinsam gewinnen können.
 
INHALT
 
Einleitung: Das Trauma der Ungleichheit .............. 7
1. Das Ende der Gleichheit..................................... 15
2. Echte und komplexe Gleichheit ....................... 42
3. Die Verpflichtung der Gleichheit....................... 68
4. Gleich wie die anderen und gleich mit den
anderen............................................................ 91
5. Materielle Gleichheit organisieren.......................117
6. Frauen, Männer und alle anderen .......................149
7. Gleichheit mit allen ..............................................174
8. Politische Gleichheit und Partizipation ............. 202
9. Bürokratische Gleichheit und Gewalt ................231
10. Die Bildungsideologie und die Niederlage der
Gleichheit........................................................256
11. Die Kultur der Gleichheit.................................... 277
12. How to be good? Ein Ende der gemeinsamen
Welt ..................................................................298
Epilog ......................................................................... 323

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rendueles, César
Verfasserangabe: César Rendueles ; aus dem Spanischen von Raul Zelik
Jahr: 2022
Verlag: Berlin, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GS.OI
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3-518-02980-0
2. ISBN: 978-3-518-02980-0
Beschreibung: Deutsche Erstausgabe, 328 Seiten
Schlagwörter: Chancengleichheit, Egalitarismus, Chancenungleichheit
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Zelik, Raul
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Contra la igualdad de oportunidades: Un panfleto igualitarista
Mediengruppe: Buch