X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


82 von 83
Lehrbuch der Molekularen Zellbiologie
Verfasserangabe: Bruce Alberts, Karen Hopkin, Alexander Johnson [und 4 weitere] ; Übersetzung herausgegeben von Jochen Graw ; übersetzt von Bärbel Häcker [und 6 weiteren]
Jahr: 2021
Verlag: Weinheim, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co.
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BD Lehr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BD Lehr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 11.07.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BD Lehr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 19.07.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BD Lehr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 25.07.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.BD Lehr / College 6a - Naturwissenschaften Status: Entliehen Frist: 05.07.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Der "kleine Alberts" ist die unbestrittene Nummer 1 unter den einführenden Lehrbüchern der Molekular- und Zellbiologie. Aus der Fülle der neuen und neuesten Erkenntnisse werden die unentbehrlichen Grundlagen der molekularen Zellbiologie sowie ihre Anwendungen in Medizin, Gen- und Biotechnologie herausgearbeitet, mit der Genauigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität des großen Bruders "Molekularbiologie der Zelle" und illustriert durch 900 durchgehend farbige Abbildungen.
21 ganzseitige Übersichtstafeln zu komplexen Themen wie Stoffwechsel und Regulation, die bestens für die Prüfungsvorbereitung geeignet sind, Zusammenfassungen der wichtigsten Inhalte und Schlüsselbegriffe am Kapitelende, mehr als 400 Verständnisfragen, Übungsaufgaben und deren Lösungen sowie ein illustriertes Glossar mit mehr als 600 Begriffen machen das Lernen leicht.
Die 5. Auflage wurde komplett überarbeitet und um aktuelle Themen ergänzt. Sie bietet u. a. eine bessere Einführung in die "schwierigen" Themen chemische Bindung und Membranpotential, ein neues Unterkapitel zur Rolle genetischer Faktoren bei der Entstehung von Krankheiten und berücksichtigt zahlreiche neue Erkenntnisse, u. a. zu Chromatin-Remodellierung, Genome Editing mit dem CRISPR/Cas-System, Optogenetik, Amyloidbildung, genomweite Assoziationsstudien, pluripotente Stammzellen u. v. m.
 
 
Stimmern zur Vorauflage:
 
"Der kleine Bruder des Alberts-Klassikers Molekularbiologie der Zelle versteht es [...], mit didaktischer Eleganz und herausragenden Illustrationen den Leser mit 20 Kapiteln vom Gen bis zur Entstehung von Krebs zu faszinieren."
BIOspektrum 11/2012
 
"Der 'Alberts' ist völlig zu Recht das beliebteste einführende Lehrbuch der Zellbiologie. [...] Ein ausgefeiltes didaktisches Konzept vereinigt Bewährtes mit völlig Neuem [...]."
Science-shop.de (April 2012)
 
 
Aus dem Inhalt:
Kapitel 1 Zellen: Die Grundeinheiten des Lebens 1 / 1.1 Einheit und Vielfalt von Zellen 2 / 1.2 Zellen unter dem Mikroskop 6 / 1.3 Die Prokaryotenzelle 15 / 1.4 Die Eukaryotenzelle 18 / 1.5 Modellorganismen 30 / / Kapitel 2 Chemische Bestandteile der Zelle 43 / 2.1 Chemische Bindungen 44 / 2.2 Kleine Moleküle in Zellen 56 / 2.3 Makromoleküle in Zellen 65 / / Kapitel 3 Energie, Katalyse und Biosynthese 89 / 3.1 Nutzung der Energie durch die Zellen 90 / 3.2 Freie Enthalpie und Katalyse 98 / 3.3 Aktivierte Trägermoleküle und Biosynthese 109 / / Kapitel 4 Proteine - Struktur und Funktion 129 / 4.1 Die Gestalt und Struktur von Proteinen 130 / 4.2 Wie Proteine arbeiten 159 / 4.3 Wie Proteine kontrolliert werden 170 / 4.4 Wie Proteine untersucht werden 180 / / Kapitel 5 DNA und Chromosomen 191 / 5.1 Die Struktur der DNA 192 / 5.2 Die Struktur eukaryotischer Chromosomen 196 / 5.3 Regulation der Chromosomenstruktur 205 / / Kapitel 6 DNA-Replikation und Reparatur 219 / 6.1 DNA-Replikation 220 / 6.2 DNA-Reparatur 235 / / Kapitel 7 Von der DNA zum Protein: Wie Zellen das Genom lesen 249 / 7.1 Von der DNA zur RNA 250 / 7.2 Von der RNA zum Protein 267 / 7.3 RNA und der Ursprung des Lebens 282 / / Kapitel 8 Kontrolle der Genexpression 291 / 8.1 Ein Überblick über die Genexpression 292 / 8.2 Wie die Transkription reguliert wird 295 / 8.3 Die Erzeugung spezialisierter Zellarten 303 / 8.4 Posttranskriptionelle Kontrollen 315 / / Kapitel 9 Wie sich Gene und Genome entwickeln 325 / 9.1 Die Entwicklung genetischer Variation 326 / 9.2 Die Rekonstruktion des Stammbaums des Lebens 337 / 9.3 Mobile genetische Elemente und Viren 344 / 9.4 Die Untersuchung des menschlichen Genoms 350 / / Kapitel 10 Die Analyse der Struktur und Funktion von Genen 363 / 10.1 Isolierung und Klonierung von DNA-Molekülen 364 / 10.2 DNA-Klonierung mithilfe der PCR 372 / 10.3 DNA-Sequenzierung 376 / 10.4 Erforschung der Genfunktion 384 / / Kapitel 11 Membranstruktur 401 / 11.1 Die Lipiddoppelschicht 403 / 11.2 Membranproteine 411 / / Kapitel 12 Membrantransport 427 / 12.1 Grundsätze des Membrantransports 428 / 12.2 Transporter und ihre Funktionen 434 / 12.3 lonenkanäle und das Membranpotenzial 443 / 12.4 lonenkanäle und Signalübertragung in Nervenzellen 452 / / Kapitel 13 Wie Zellen Energie aus Nahrung gewinnen 469 / 13.1 Der Abbau und die Nutzung von Zuckern und Fetten 470 / 13.2 Regulation des Stoffwechsels 490 / / Kapitel 14 Energiegewinnung in Mitochondrien und Chloroplasten 499 / 14.0.1 Zellen gewinnen den größten Teil ihrer Energie durch einen membranbasierten Mechanismus 500 / 14.0.2 Chemiosmotische Kopplung ist ein alter Prozess, der in heutigen Zellen erhalten ist 501 / 14.1 Mitochondrien und oxidative Phosphorylierung 503 / 14.2 Molekulare Mechanismen des Elektronentransports und der Protonenpumpen 515 / 14.3 Chloroplasten und Photosynthese 524 / 14.4 Die Evolution energieerzeugender Systeme 537 / / Kapitel 15 Intrazelluläre Kompartimente und Proteintransport 547 / 15.1 Membranumschlossene Organellen 548 / 15.2 Proteinsortierung 552 / 15.3 Vesikulärer Transport 565 / 15.4 Sekretorische Wege 571 / 15.5 Endocytosewege 578 / / Kapitel 16 Zelluläre Signalübertragung 589 / 16.1 Allgemeine Grundlagen der zellulären Signalübertragung 590 / 16.2 G-Protein-gekoppelte Rezeptoren 602 / 16.3 Enzymgekoppelte Rezeptoren 614 / / Kapitel 17 Das Cytoskelett 631 / 17.1 Intermediärfilamente 632 / 17.2 Mikrotubuli 638 / 17.3 Aktinfilamente 653 / 17.4 Muskelkontraktion 661 / / Kapitel 18 Der Zellteilungszyklus 673 / 18.1 Überblick über den Zellzyklus 674 / 18.2 Das Zellzyklus-Kontrollsystem 677 / 18.3 G1-Phase 684 / 18.4 S-Phase 687 / 18.5 M-Phase 689 / 18.6 Mitose 694 / 18.7 Cytokinese 701 / 18.8 Kontrolle von Zellzahl und Zellgröße 706 / / Kapitel 19 Sexuelle Vermehrung und Genetik 719 / 19.1 Die Vorteile der Sexualität 719 / 19.2 Die Meiose und die Befruchtung 722 / 19.3 Mendel und die Vererbungsregeln 734 / 19.4 Genetik als experimentelles Werkzeug 745 / 19.5 Erkundung der Humangenetik 750 / / Kapitel 20 Zellgemeinschaften: Gewebe, Stammzellen und Krebs 765 / 20.1 Extrazelluläre Matrix und Bindegewebe 766 / 20.2 Epithelschichten und Zell-Zell-Verbindungen 777 / 20.3 Stammzellen und Erneuerung von Geweben 785 / 20.4 Krebs 796 / / Antworten 815 / Glossar 885 / Stichwortverzeichnis 911
Details
VerfasserInnenangabe: Bruce Alberts, Karen Hopkin, Alexander Johnson [und 4 weitere] ; Übersetzung herausgegeben von Jochen Graw ; übersetzt von Bärbel Häcker [und 6 weiteren]
Jahr: 2021
Verlag: Weinheim, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co.
Systematik: NN.BD
ISBN: 978-3-527-34779-7
2. ISBN: 3-527-34779-8
Beschreibung: 5. Auflage, XXIX, 926 Seiten : Illustrationen, Diagramme
Sprache: ger
Originaltitel: Essential cell biology <dt.>
Fußnote: auch Der "kleine" Alberts.
Mediengruppe: Buch