X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


93 von 40063
Neue Deutsche Popliteratur
Verfasserangabe: Frank Degler ; Ute Paulokat
Jahr: 2008
Verlag: Paderborn, Fink
Reihe: UTB; 3026
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PL.EZ Degl / College 1d - Literaturwissenschaft Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: PL.EZ Degl Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
. von Stuckrad-Barre, Florian Illies, Christian Kracht, Sibylle Berg, Alexa Hennig von Lange - ihre Namen stehen für die deutsche Popliteratur der späten Neunziger. Mit dem Abstand einiger Jahre werden die Konturen dieser literarischen Strömung erkennbar, das Phänomen Popliteratur hält Einzug in die germanistischen Lehrveranstaltungen. Dieses UTB der Reihe "Profile" informiert präzise über die wichtigsten Autorinnen und Autoren, Texte und Kontexte der Szene.
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
 
Inhalt
 
Einleitung
 
Neue Deutsche Popliteratur im Profil
 
1 Intermediale Inszenierungen: Autoren als Popstars 15
 
2 Popmusik als Thema und Formatvorlage der Neuen Deutschen Popliteratur 25
 
3 Arbeit am Archiv: Die Semantik von Marken und Medien..34
 
4 Jugend und Generationskonflikte im >popmodernen< Adoleszenzroman 43
 
5 Gesellschaftskritik, Political Correctness und der ästhetische Zustand der Politik 53
 
6 Alltag und Zeitgeschichte im Funktions- und Speichergedächtnis 63
 
7 Gendertrouble: Männlichkeit, Weiblichkeit und das Dazwischen 74
 
8 Intertextuelle Vorbilder: Die Klassiker im Populären 85
 
9 Krankheit, Tod und die letzten Dinge 97
 
10 Die tiefen Oberflächen: Irony is over - Bye Bye! 106
 
2001 - Das Ende der Neuen Deutschen Popliteratur?! 114
 
Anhang
Zitatnachweise 116
Primärliteratur 118
Forschungsliteratur 119
Register 124
 
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: Frank Degler ; Ute Paulokat
Jahr: 2008
Verlag: Paderborn, Fink
Systematik: PL.EZ
ISBN: 978-3-8252-3026-5
2. ISBN: 3-8252-3026-0
Beschreibung: 126 S.
Reihe: UTB; 3026
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch