X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


73 von 20897
Entwicklung der Umwelt seit der letzten Eiszeit
Rundgespräch am 19. April 1999 in München
Verfasserangabe: Bayerische Akademie der Wissenschaften
Jahr: 2000
Verlag: München, Pfeil
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: NN.GH Entw / College 6x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Es gibt zahlreiche methodische Ansätze, um die Entwicklung der Umwelt in der Vergangenheit zu erfassen und, soweit möglich, zu quantifizieren: Aus der Zellulose von alten Baumstämmen können Aufschlüsse über die Temperaturen in der Wachstumsperiode der Pflanzen abgeleitet werden; die Analyse von Pollen, die v.a. in Hochmooren über Jahrtausende konserviert werden, lässt Änderungen in der Zusammensetzung der Vegetation erkennen (z.B. spiegelt der Gehalt an Getreidepollen den Einfluss des Menschen wider); paläontologische Funde zeigen den aufeinander folgenden Wechsel der Tier- und Pflanzenwelt; in Gletschern über lange Zeit festgehaltene und nach dem Abschmelzen wieder frei werdende Baumreste (aber auch der Eismann »Ötzi«, der ca. 3200 v.Chr. in den Ötztaler Alpen starb, im Eis begraben und nun wieder frei gesetzt worden ist) geben Hinweise auf die frühere Gletscherausbreitung und somit auf Klimaveränderungen; von der Untersuchung verschiedener Bodentypen kann man u.a. auf das langfristige Niederschlagsgeschehen schließen und die Erfassung der Sedimente in Flüssen und Seen hilft, das Hochwassergeschehen in der Vergangenheit abzuschätzen. Der vorliegende Berichtband zeigt an vielen Beispielen, wie diese vielfältigen Fachgebiete ineinander greifen, sich ergänzen, aber durchaus auch widersprechen können, und gibt somit einen faszinierenden Einblick in die »Entwicklung der Umwelt seit der letzten Eiszeit«. Rundgespräch am 19. April 1999 in München. Organisation: Prof. Dr. Dr. h.c. Horst HAGEDORN. Referenten: Karl-Ernst BEHRE, Burkhard FRENZEL, Horst HAGEDORN, Hansjörg KÜSTER, Volker MOSBRUGGER, Gernot PATZELT, Karl-Heinz PÖRTGE, Richard POTT, Karl-Friedrich SCHREIBER, Arno SEMMEL. Verwandte Themen: Band 1: Welche Natur wollen wir schützen? Band 6: Dynamik von Flora und Fauna - Artenvielfalt und ihre Erhaltung Band 17: Fernerkundung und Ökosystem-Analyse Band 22: Gebietsfremde Arten, die Ökologie und der Naturschutz Band 24: Katastrophe oder Chance? Hochwasser und Ökologie (Verlagsinformation)
Details
VerfasserInnenangabe: Bayerische Akademie der Wissenschaften
Jahr: 2000
Verlag: München, Pfeil
Systematik: NN.GH, NN.BUS
ISBN: 3-931516-71-7
Beschreibung: 166 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch