X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


43 von 6576
Gedanken über Erziehung
VerfasserIn: Locke, John
Verfasserangabe: John Locke
Jahr: 1990
Verlag: Stuttgart, Reclam
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.AT Lock / College 3x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
John Locke wurde am 29. August 1632 in Bristol geboren. Er studierte an der Universität Oxford Medizin. Nachdem er seine Meinung über die Freiheit der Religion und die Bürgerrechte in England kundgetan hatte, musste er nach Frankreich fliehen. 1669 kehrte er nach England zurück. Philosophiegeschichte schrieb Locke mit seinen "Two Treaties of Government" von 1690, in denen er den Entwurf für eine perfekte Regierung darlegt, die er als einen Vertrag zwischen Volk und Herrscher betrachtet: Der Herrscher erhält die Macht, das Land zu regieren, so lange er seine Position nicht missbraucht. Hält er den Vertrag nicht ein, kann das Volk die Regierung stürzen. John Locke starb in Oates, Essex, am 28. Oktober 1704. ¿Allein obgleich der Geist den vorzüglichsten Teil des Menschen ausmacht und die Hauptsorge allerdings auf die Bildung des Innwendigen gerichtet sein muss, so darf man doch auch die äußere Hülle nicht ganz vernachlässigen.¿Bei John Locke finden sich die Ursprünge vieler ¿moderner¿ Gedanken zum Thema Erziehung. Bereits im Jahre 1693 erschien Lockes Werk unter Pseudonym. Mit dem Blick auf das Wohl des Kindes gerichtet beleuchtet er kompetent die unterschiedlichsten Facetten der Erziehung und beeinflusste mit seinen Gedanken die deutsche Pädagogik sowie das deutsche Schulwesen. Dieses Werk ist ein Klassiker der Erziehungswissenschaft, der ein authentisches Zeitdokument darstellt und zugleich mit modernen Ansätzen überrascht. John Locke (1632¿1704) war ein bedeutender Vordenker der Aufklärung und gilt als Vater des Liberalismus. Sein Werk beeinflusste die Verfassungen nahezu aller liberalen Staaten.
Details
VerfasserIn: Locke, John
VerfasserInnenangabe: John Locke
Jahr: 1990
Verlag: Stuttgart, Reclam
Systematik: PN.AT
ISBN: 3-15-006147-4
Beschreibung: Durchges. und bibliogr. erg. Ausg. 1980, [Nachdr.], 294 S.
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Some thoughts concerning education <dt.>
Fußnote: Literaturverz. S. 283 - 288
Mediengruppe: Buch