X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


11 von 12
Complete Works for violin and piano
VerfasserIn: Metner, Nikolaj K.
Verfasserangabe: Nikolai Medtner ; Nikita Boriso-Glebsky (violin), Ekaterina Derzhavina (piano)
Jahr: 2018 (2017)
Verlag: Neuhausen, Profil Medien Gmbh
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: CD.01B Medtne (Violine) / College 5a - Szene Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Werke für Geige und Klavier nehmen einen besonderen Platz im Oeuvre von Nikolaj Medtner (1880-1951) ein. Er hat eine große Anzahl von Werken für Klavier und Gesang komponiert. Was aber seine Kammermusikwerke angeht, so hat er sich auf das Genre der Violinsonate konzentriert. Medtner hat drei Sonaten für Geige und Klavier geschrieben. Sie alle, inklusive seines einzigen (auch großartigen) Klavierquintetts, sind Werke von einem beinahe sinfonischen Maßstab. Es gibt auch eine Reihe von Stücken für Geige und Klavier, die Medtner immer parallel zu seiner Arbeit an einer Violinsonate schrieb. (Textauszug aus dem Booklet der Pianistin Ekaterina Derzhavina) Nikita Boriso-Glebsky wurde 1985 in Südrussland geboren. Nach seinem Abschluss am Moskauer Tchaikovsky Konservatorium 2005 und nach seinem Postgraduierten-Abschluss 2008 bei den Professoren Eduard Grach und Tatiana Berkul, studierte er bis 2011 an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Belgien unter der Leitung von Augustin Dumay. Nikita Boriso-Glebsky konzertierte bereits mit vielen russischen und europäischen Orchestern wie dem Mariinsky Theatre Orchestra, dem Russischen Staatsorchester, dem NDR Sinfonieorchester (Hannover), dem Amadeus Kammerorchester (Polen) und dem Litauischen Staatsorchester unter dem Taktstock von Dirigenten wie Valery Gergiev, Christoph Poppen, David Geringas, Yuri Simonov, Maxim Vengerov oder Agnieszka Duczmal. Ekaterina Derzhavina studierte in Moskau bei Juri Polunin, Valeria Polunina und Vladimir Tropp. Sie unterrichtete vom 1993 bis 2006 an der Gnessins-Musikakademie und unterrichtet seit 2003 am Tschajkovski Konservatorium in Moskau. Ihre Konzerttätigkeit erstreckt sich über Russland hinaus nach Europa, USA, Kanada, Japan und Neuseeland. Im Februar 2013 sind beim Label »Profil« die sämtlichen Klaviersonaten von Haydn erschienen; dieses Album ist 2014 für den ICMA nominiert worden und hat 2016 den »Choc« der französischen Zeitschrift »Classica« bekommen. Beim gleichen Label sind im Jahre 2015 die Französischen Suiten und andere Stücke von Bach herausgekommen und 2017 die Klavierwerke von einem früh verstorbenen, genialen russischen Komponisten aus der »Silbernen Epoche«: Alexei Stanchinsky. »Unwillkürlich sinnt man dieser Musik noch nach, wenn sie längst verklungen ist.« (Fono Forum, August 2018) (Quelle: www.jpc.de)
Details
VerfasserIn: Metner, Nikolaj K.
VerfasserInnenangabe: Nikolai Medtner ; Nikita Boriso-Glebsky (violin), Ekaterina Derzhavina (piano)
Jahr: 2018 (2017)
Verlag: Neuhausen, Profil Medien Gmbh
Enthaltene Werke: Sonata No. 1 op. 21, Sonata No. 2 op. 44, Sonata Epica (No. 3) op. 57, Zwei Canzonen mit Tänzen op. 43, Drei Nachtgesänge op. 16
Systematik: CD.01B
Beschreibung: 2 CDs (60:05, 73:57 Min.) : DDD
Fußnote: Interpreten: Nikita Boriso-Glebsky (violin), Ekaterina Derzhavina (piano). - Bestellnummer: Profil PH17087.
Mediengruppe: Compact Disc