Cover von Stadt und Planung wird in neuem Tab geöffnet

Stadt und Planung

ein Lesebuch mit Texten aus 100 Jahren Städtebau
Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung
Verfasser*innenangabe: ausgewählt und kommentiert von Mitgliedern der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung ; herausgegeben von Heidede Becker und Johann Jessen
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, DOM publishers
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KB.ES Stadt / College 5c - Kunst Status: Entliehen Frist: 22.04.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ein Lesebuch mit über 40 Texten zum Städtebau aus den letzten 100 Jahren, ausgewählt und kommentiert von Mitgliedern der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung anlässlich der Gründung der Akademie vor 100 Jahren. Die Auswahl enthält Auszüge aus Klassikern, neu entdeckte wissenschaftliche Aufsätze, kraftvolle Reden und einflussreiche Manifeste, aber auch Zeitungsartikel, Reiseberichte und Gedichte. Das Spektrum der Autoren reicht von Cornelius Gurlitt über Rudolf Hillebrecht­ bis Thomas Sieverts, von ­Walter Benjamin über Jane Jacobs bis Erika Spiegel. Die Schwerpunkte streuen so weit wie die Fachdisziplinen, die in der Akademie vertreten sind: nicht nur Stadt- und Regionalplanung, auch Architektur und Landschafts­architektur, Verkehrsplanung, Bau- und Planungsrecht, Stadtsoziologie und Stadtökonomie. Dazu Texte aus anderen Wissenschaftsdisziplinen wie Philosophie und Ökologie, die mit ihrem Blick von außen schon immer die Fachdebatten in der Praxis und Theorie des Städtebaus bereicherten. (Verlagstext)
 
 
Inhaltsverzeichnis:
 
Vorwort der Präsidentin
 
Heidede Becker und Johann Jessen: Vorbemerkungen
 
Christoph Mäckler: Für Straßen mit stadträumlichem Charakter
Kommentar zu:
Cornelius Gurlitt: Gerade oder gebogene Straßen (1920)
 
Heidede Becker: Reiselust und Erfahrungsaustausch
Kommentar zu:
Josef Stübben: Der Internationale Kongreß für Städtebau und Siedlungswesen in Amsterdam 1924
 
Sophie Wolfrum: Über »Porosität«
Kommentar zu:
Walter Benjamin und Asja Lacis: Neapel (1925)
 
Wendelin Strubelt: Menschen in der Stadt
Kommentar zu:
Kurt Tucholsky: Vier Großstadtgedichte: Das Ideal - Augen in der Großstadt - Über den Dächern - Heinrich Zille (1927-1931)
 
Wolfram Grohs: Historische Reiseeindrücke in späterer Regionalplanung
Kommentar zu:
Fritz Schumacher: Eine Fahrt ins Weserbergland (1936)
 
Harald Bodenschatz: Propaganda für den NS-Städtebau
Kommentar zu:
Rudolf Wolters: Neue Deutsche Baukunst (1941)
 
Klaus-Dieter Ebert: Die »Seele der Stadt« bewahren
Kommentar zu:
Fritz Schumacher: Zum Wiederaufbau Hamburgs (Rede im Hamburger Rathaus am 10. Oktober 1945)
 
Wilfried Posch: Gegen den Wildwuchs an Hochhäusern
Kommentar zu:
Roland Rainer: Das armselige Land (1948)
 
Martin Wentz: Die Zukunft der Wohnstadt
Kommentar zu:
Walter Schwagenscheidt: Raumstadt (1949)
 
Christoph Zöpel: Das Politische in der Planung
Kommentar zu:
Friedrich Halstenberg: Städtebau und Öffentlichkeit (1959)
 
Andrea Gebhard: Ein Pionier der Landschaftsplanung
Kommentar zu:
Walter Rossow: Die Landschaft muß das Gesetz werden (1959)
 
Bernd Streich: Subversive Spuren im Urbanen
Kommentar zu:
Manifest der Situationistischen Internationale (1960)
 
Cornelius Scherzer: Ihrer Zeit voraus?
Kommentar zu:
Deutsche Gartenbau-Gesellschaft: Grüne Charta von der Mainau (1961)
 
Marianne Grewe-Wacker: Immer wieder ein neuer Blick auf die Stadt
Kommentar zu:
Jane Jacobs: Einleitung - Tod und Leben großer amerikanischer Städte (1961/dt. 1963)
 
Herbert J. Schubert: Regionalisierung des Hochschulwesens 1
Kommentar zu:
Clemens Geißler: Hochschulstandorte - Hochschulbesuch (1965)
 
Uli Hellweg: Produktives Missverständnis
Kommentar zu:
Michel Foucault: Die Heterotopien - Andere Räume (1966/ dt. 2005)
 
Elisabeth Merk: Stadtfindung
Kommentar zu:
Aldo Rossi: Typologische Probleme (1966/ dt. 1973)
 
Dierk Hausmann: Erfahrung, Wissen und Üben
Kommentar zu:
Rudolf Hillebrecht: Wandlungen im Städtebau der Gegenwart (1968)
 
Klaus Borchard: Planungsverständnis im Wandel
Kommentar zu:
Gerd Albers: Über das Wesen der räumlichen Planung. Versuch einer Standortbestimmung (1969)
 
Susan Grotefels: Abwägung im öffentlichen Baurecht
Kommentar zu:
Werner Hoppe: Die Schranken der planerischen Gestaltungsfreiheit (§ 1 Abs. 4 und 5 BBAuG) (1970)
 
Hilmar von Lojewski: Die ökonomische und die schöne Stadt
Kommentar zu:
John Kenneth Galbraith: Die Zukunft der Städte im modernen Industriesystem - Konzept der organischen Stadt (1971)
 
Stephan Reiß-Schmidt: Boden ist der Schlüssel
Kommentar zu:
Hans-Jochen Vogel: Bodenrecht und Stadtentwicklung (1972)
 
Johann Dieckmann und Wolfgang Sonne: Verantwortung der Architekten
Kommentar zu:
Rob Krier: Nicht länger aufArchitektur verzichten (1975)
 
Julius H. Mihm: Geheimnis gelungener Stadtentwicklung
Kommentar zu:
Wolfgang Braunfels: Das Unplanbare (1976)
 
Peter Sturm: Paradigmenwechsel im Straßenraumentwurf
Kommentar zu:
Robert Schnüll: Sachgerechte Handhabung der Richtlinien für den Entwurf von Straßen (1979)
 
Kaspar Klaffke: Gartendenken
Kommentar zu:
Hubert Markl: Die Verantwortung für den Bestand des Lebens - Evolution und ökologische Krise (1983)
 
Barbara Zibell: Räume für andere Lebenswelten
Kommentar zu:
Kerstin Dörhöfer und Ulla Terlinden: Zur Diskussion:
Einige Vorschläge für eine frauengerechte Umweltgestaltung (1985)
 
Harald Kegler: Fachdiskurs im Städtebau der DDR in der Wendezeit
Kommentar zu:
Joachim S. Bach: Die Ethik des Fortschritts und die Zukunft der Städte (1989)
 
Monika Wiebusch: Wunschbild und Wirklichkeit
Kommentar zu:
Lucius Burckhardt: Die sauberen Lösungen verschmutzen die Umwelt (1989)
 
Christoph Valentien: Städtebauliche Kultivierung einer Ringstraße
Kommentar zu:
Gottfried Hansjacob: Ein Boulevard des 20. Jahrhunderts (1989)
 
Leonhard Schenk: Kleine Stadteinheiten - stabile Strukturen
Kommentar zu:
Dieter Hoffmann-Axthelm: Warum Städtebau in Parzellen vor sich gehen muß (1990)
 
kathrin golda-pongratz: notizen für die gegenwart
kommentar zu:
otl aicher: die weit als entwurf (1991)
 
Regine Sonnabend: Experiment und Echoraum
Kommentar zu:
Harald Bodenschatz, Heike Brückner, Harald Kegler und Martin Stein: Industrielles Gartenreich Dessau-Bitterfeld-Wittenberg (1991)
 
Julian Wekel: Ein neues Planungskonzept
Kommentar zu:
Karl Ganser: Instrumente von gestern für die Städte von morgen? (1991)
 
Urs Kohlbrenner: Mit und für Bewohner planen und bauen
Kommentar zu:
Hardt-Waltherr Hämer: Behutsame Stadterneuerung in Kreuzberg (1991)
 
Brigitte Schultz: Für eine Renaissance des Städtebaus
Kommentar zu:
Stephan Reiß-Schmidt und Felix Zwoch: Städtebau jetzt! Von der Verantwortung für die Schönheit der Stadt (1991)
 
Ute Müller: Ruf nach einer neuen Charta des Städtebaus
Kommentar zu:
Thomas Sieverts: Von der parasitären Stadt zur symbiotischen Stadt. (1993)
 
Bernd Hunger: Brückenbauer zwischen Städtebau und Gesellschaft
Kommentar zu:
Bruno Flierl: Das »Zentrale Gebäude« in der DDR: zur Sinnstiftung der Stadtmitte (1996)
 
Elke Pahl-Weber: Auf den Punkt gebracht
Kommentar zu:
Erika Spiegel: Dichte (1998)
 
Robin Ganser: Mit großer Weitsicht
Kommentar zu:
Peter Hall und Ullrich Pfeiffer: Die Gestaltung des urbanen Raums (2000)
 
Dieter Frick: Grundprinzip städtebaulichen Denkens und Handelns
Kommentar zu:
Bernhard Schneider: Die Stadt als System öffentlicher Räume (2000)
 
Tilman Hariander: Zuwanderung - Chancen und Risiken
Kommentar zu:
Hartmut Häußermann und Walter Siebei: Segregation und Integration (2003)
 
Johann Jessen: Akteure am Start
Kommentar zu:
Klaus Selle: Über Planung hinaus... Entwicklung, Akteure, Steuerung (2005)
 
Christiane Thalgott: Die besseren Urbanisten
Kommentar zu:
Undine Giseke, Regine Keller, Jörg Rekittke, Antje Stokman und Christian Werthmann: draußen. Landschaftsarchitektur auf globalem Terrain (2017)
 

Details

Verfasser*in: Suche nach Verfasser*in Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung
Verfasser*innenangabe: ausgewählt und kommentiert von Mitgliedern der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung ; herausgegeben von Heidede Becker und Johann Jessen
Jahr: 2021
Verlag: Berlin, DOM publishers
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik KB.ES
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-86922-075-8
2. ISBN: 3-86922-075-9
Beschreibung: 447 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Aufsatzsammlung, Stadtplanung, Städtebau, Beiträge, Sammelwerk, Stadt / Planung, Stadtarchitektur, Stadtbaukunst, Stadtentwicklungsplanung, Urbanistik <Städtebau>
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Becker, Heidede; Jessen, Johann
Sprache: Deutsch
Fußnote: Enthält Literaturangaben
Mediengruppe: Buch