X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


8 von 8
Schwarze Flamme
revolutionäre Klassenpolitik im Anarchismus und Syndikalismus
Verfasserangabe: Lucien van der Walt / Michael Schmidt. Aus dem Engl. übers. und mit einem Nachw. vers. von Andreas Förster und Holger Marcks
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, Ed. Nautilus
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.PA Van / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Schwarze Flamme ist eine Geschichte der Gegenmacht: die Südafrikaner Lucien van der Walt und Michael Schmidt legen eine umfassende Systematik und internationale Geschichte des Anarchismus und eine Auseinandersetzung mit dessen Kernfragen wie Organisierung, Strategie und Taktik vor. / /
Vom 19. Jahrhundert bis zu heutigen antikapitalistischen Bewegungen zeichnen sie anarchistische Traditionen und seine zeitgenössischen Formen nach und untersuchen anarchistische Positionen zu Rasse, Gender, Klasse und Imperialismus. Durch ihre entschieden konzeptionelle Herangehensweise stellen sie die bisherige Geschichtsschreibung in einen neuen Rahmen. Mit seinem großen Umfang und der internationalen Dimension der Materialsammlung - auch zu Lateinamerika, Asien und Afrika gibt es umfassende Informationen - darf das Buch bereits jetzt als Standardwerk anarchistischer Geschichtsschreibung gelten: systematisch, kontrovers und ausgesprochen gut lesbar. / /
Bereits vor dem Erscheinen auf Deutsch machte das Buch auch hierzulande Furore, weil manche Rezensenten den Anarchismus durch van der Walt & Schmidt in ein syndikalistisches Korsett gezwängt sehen. Dieser konservativen Haltung der Besprechungen entgegnen die Übersetzer im Nachwort. / /
Ein Standardwerk zur Theorie und Praxis des weltweiten Anarchosyndikalismus der letzten 150 Jahre! (Verlagstext)
/ /
 
AUS DEM INHALT: / / / / Vorwort zur deutschen Ausgabe 7 / / Kapitel 1 / Einleitung 13 / / Teil 1 ¿ THEORIE UND ANALYSE / Kapitel 2 / Sozialismus von unten: Eine Definition des Anarchismus 49 / Kapitel 3 / Die Frage der Klasse: / Proudhon, Marx und anarchistische Gesellschaftsanalyse 109 / / Teil 2 ¿ STRATEGIE UND TAKTIK / Kapitel 4 / Wege zur Revolution: / Massenanarchismus oder aufständischer Anarchismus? 157 / Kapitel 5 / Lehren der »glorreichen Ära«: / Anarchismus, Syndikalismus, die IWW und die Arbeiterklasse 191 / Kapitel 6 / Ideen, Strukturen und bewaffnete Aktionen: / Gewerkschaften, Politik und die Revolution 225 / Kapitel 7 / Taktische Pfade. / Gewerkschaftsdualismus, Reformen und andere Debatten 263 / Kapitel 8 / Militante Minderheit: / Die Frage der politischen Organisation im Anarchismus 299 / / Teil 3 ¿ SOZIALE THEMEN / Kapitel 9 / Die Arbeiter- und Bauernfrage. / Klassencharakter und Masseneinfluss der broad anarchist tradition 337 / Kapitel 10 / Im Spannungsfeld: / Anarchistischer Internationalismus und / der Umgang mit Rassismus, Imperialismus und Geschlechterfragen 369 / Kapitel 11 / Ein weltweites Feuer. Resümee zu Band 1 und Vorrede zu Band 2 425 / / ANHANG / Nachwort von Andreas Förster und Holger Mareks / Let's Talk about Anarchy. Schwarze Flamme im Spannungsfeld / von politischem und wissenschaftlichem Diskurs 431 / Anmerkungen 446 / Bildnachweis 514 / Verzeichnis der Organisationen 515 / Literatur 522 / Register 551 / Danksagung 556 / Zu den Autoren und Übersetzern 557
Details
VerfasserInnenangabe: Lucien van der Walt / Michael Schmidt. Aus dem Engl. übers. und mit einem Nachw. vers. von Andreas Förster und Holger Marcks
Jahr: 2013
Verlag: Hamburg, Ed. Nautilus
Systematik: GP.PA
ISBN: 978-3-89401-783-5
2. ISBN: 3-89401-783-X
Beschreibung: Dt. Erstausg., 1. Aufl., 557 S. : Ill., graph. Darst.
Beteiligte Personen: Förster, Andreas; Marcks, Holger
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Black flame <dt.>
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch