Cover von Plötzlich Shakespeare wird in neuem Tab geöffnet

Plötzlich Shakespeare

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: David Safier. Anneke Kim Sarnau und Christoph Maria Herbst lesen. Regie: Dirk Schwibbert
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Argon-Verl.
Mediengruppe: Compact Disc
verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: CD.DR.L Safi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: CD.DR.L Safi Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Das Liebesleben der chaotischen Rosa gibt Anlass zu Klagegebeten. Da erklärt ihr ein Hypnotiseur, dass die Lösung für all ihre Probleme in einem früheren Leben zu finden sei. Noch bevor Rosa „Veralbern kann ich mich alleine“ sagen kann, wird sie per Hypnose in ein solches Leben zurückgeschleudert. In das Jahr 1594. In den Körper eines Mannes. Der sich gerade duelliert. Und der William Shakespeare heißt. Rosa kann erst wieder zurück in die Gegenwart, wenn sie herausfindet was die wahre Liebe ist. Dies ist keine einfache Aufgabe, zumal sie sich auch noch mit mit Shakespeare herumschlagen muss. Der ist nämlich über die Tatsache, dass er plötzlich seinen Körper mit einer Frau teilen muss, nicht sonderlich amüsiert. (Verlagstext)

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: David Safier. Anneke Kim Sarnau und Christoph Maria Herbst lesen. Regie: Dirk Schwibbert
Jahr: 2010
Verlag: Berlin, Argon-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik CD.DR.L
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Lesung
ISBN: 978-3-8398-1016-3
Beschreibung: Autoris. Lesefassung, 4 CDs (299 Min.)
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Safier, David; Sarnau, Anneke Kim; Herbst, Christoph Maria; Schwibbert, Dirk
Abweichender Titel: Anneke Kim Sarnau und Christoph Maria Herbst lesen David Safier, Plötzlich Shakespeare
Mediengruppe: Compact Disc