X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


18 von 81
Drohobycz, Drohobycz
12 Lebensbilder
VerfasserIn: Grynberg, Henryk
Verfasserangabe: Henryk Grynberg ; mit einem Nachw. von Martin Pollack
Jahr: 2000
Verlag: Wien [u.a.], Zsolnay
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GE.HSW Gry / College 2x - Magazin: bitte wenden Sie sich an die Infotheke Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
12 Lebensbilder aus Galizien und anderen Randgebieten Polens, aufgeschrieben vom 1936 geborenen Sohn jüdischer Eltern, der die Shoa dank "arischer Papiere" überlebt, seit 1967 in den USA lebt und noch immer polnisch schreibt, - vorzüglich übersetzt von M. Pollack. Sie beginnen unauffällig wie gewöhnliche Familiengeschichten, doch die in ihnen anklingende Normalität jüdischen Lebens ist trügerisch, schlägt um in die Katastrophe, wenn vom Einmarsch der Deutschen die Rede ist. Den Überlebenden, damals Kinder, ist gemeinsam die Erfahrung, dass nicht nur Deutsche, Österreicher, SS oder Gestapo ihr Leben bedrohen, sondern auch Ukrainer, Polen, Weißrussen, Litauer, auch Sowjets nach der "Befreiung" 1944/45. Die Geschehnisse sind authentisch, mündlich erzählt, vom Autor literarisch geformt. Sie handeln oft genug vom lebensrettenden Zufall, vom Bösen im Inneren der Menschen, das keine Vergebung finden kann, mit dem der Leser sich auseinandersetzen muss. Beeindruckendes Zeugnis. (2)
Details
VerfasserIn: Grynberg, Henryk
VerfasserInnenangabe: Henryk Grynberg ; mit einem Nachw. von Martin Pollack
Jahr: 2000
Verlag: Wien [u.a.], Zsolnay
Systematik: GE.HSW
ISBN: 3-552-04979-7
Beschreibung: 340 S.
Fußnote: Aus dem Poln. übers.
Mediengruppe: Buch