X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1677 von 1677
Unzertrennlich
über den Tod und das Leben
Verfasserangabe: Irvin D. Yalom und Marilyn Yalom ; mit Fotos von Reid Yalom ; übersetzt und mit einem Nachwort von Regina Kammerer
Jahr: 2021
Verlag: München, btb
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Engerthstr. 197/5 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 15.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 02., Zirkusg. 3 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 09.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 03., Erdbergstr. 5-7 Standorte: PI.BP Yalom Status: Entliehen Frist: 19.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 04., Favoritenstr. 8 Standorte: PI.BP Yalom Status: Entliehen Frist: 02.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 05., Pannaschg. 6 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Yalom / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 30.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.BP Yalom / College 3u - Neuerwerbungen / Startseite Status: Entliehen Frist: 28.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 11., Gottschalkgasse 10 Standorte: PI.BP Yalom Status: Entliehen Frist: 12.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.BP Yalom Status: Entliehen Frist: 24.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 13., Hofwieseng. 48 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 28.10.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Hütteldorfer Str. 130 d Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 25.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 14., Linzer Str. 309 Standorte: PI.BP Yalom Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Rosa-Luxemburg-G. 4 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 15.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 16., Schuhmeierpl. 17 Standorte: PI.BP Yalom Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 17., Hormayrg. 2 Standorte: PI.BP Yalom / Erlebnisse, Persönlichkeiten Status: Entliehen Frist: 08.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 18., Weimarer Str. 8 Standorte: PI.BP Yalom Status: Rücksortierung Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Billrothstr. 32 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 22.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 19., Heiligenstädter Str.155 Standorte: PI.YT Yalo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Leystr. 53 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 03.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 20., Pappenheimg. 10-16 Standorte: PI.BP Yalo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Brünner Str. 27 Standorte: PI.BP Yalo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 21., Kürschnerg. 9 Standorte: PI.BP Yalo Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Barbara-Prammer-Allee 11 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 12.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 22., Bernoullistr. 1 Standorte: PI.BP Yalom Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Anton-Baumgartner-Str. Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 18.11.2021 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.BP Yalo Status: Entliehen Frist: 15.11.2021 Vorbestellungen: 0
Inhalt
(I-21/12-C3) (GM ZWs / BG)
Marilyn Yalom, Kulturwissenschaftlerin und Ehefrau des Psychotherapeuten Irvin D. Yalom, starb im Herbst 2020 nach 65 Jahren Ehe. Noch zu Lebzeiten begannen beide, die Geschichte ihrer innigen Liebe und besonderen intellektuellen Beziehung zu Papier zu bringen.
 
rvin D. Yalom, einer der angesehensten Psychotherapeuten Amerikas, wird am 13. Juni 2020 neunzig Jahre alt. Er gilt als Klassiker der existentiellen Psychotherapie, seine Lehrbücher und Romane erscheinen weltweit und erreichen Millionen. Seine Frau Marilyn Yalom, eine renommierte Kulturwissenschaftlerin und Autorin, starb im letzten Herbst nach 65jähriger Ehe. Als klar war, dass ihre Krankheit zum Tode führen wurde, begannen beide ein Buch zu schreiben - das am Ende Irvin D. Yalom alleine fertigstellen musste. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe und herausragenden intellektuellen Beziehung. Ein großes Alterswerk, das alle existentiellen Themen berührt, die uns angehen.
 
Irv: Unsere Beziehung begann und endete mit Büchern. Bei unserem ersten Treffen waren wir fünfzehn Jahre alt, und Marilyn erzählte mir, sie habe die Schule geschwänzt, weil sie die ganze Nacht aufgeblieben war, um Margaret Mitchells tausendseitiges "Vom Winde verweht" zu Ende zu lesen. Ich war sofort entzückt von ihr. Marilyn war die erste Person, die meine Leidenschaft fürs Lesen teilte. Schon bald verliebten wir uns und waren seitdem unzertrennlich (...) 2019 wurde bei Marilyn ein Multiples Myelom diagnostiziert. Die anschließende Chemotherapie führte zu einem Schlaganfall, einem Besuch auf der Notaufnahme und einem längeren Aufenthalt im Krankenhaus. Wieder zu Hause unternahmen wir einen kleinen Spaziergang, und Marilyn verkündete: ¿Ich habe ein Buch im Kopf, das wir zusammen schreiben sollten. Ich möchte die schwierigen Tage und Monate, die vor uns liegen, dokumentieren. Vielleicht werden unsere Erfahrungen anderen Paaren in der gleichen Situation helfen können.
 
Marilyn: Irv und ich sind zum Schreiben gekommen, weil es das ist, was wir können und was uns aufrecht erhält. Obwohl wir immer als Erste lasen, was der jeweils Andere verfasste, ist dies das erste Mal in einem halben Jahrhundert, dass wir etwas zusammen schreiben. Wir stellen uns all die Fragen, die alte Menschen lösen wollen, bevor sie sterben: Was müssen wir tun, um so viel körperliche Kraft und mentalen Scharfsinn wie möglich zu behalten? Wie können wir unsere Besitztümer gerecht an unsere Nachkommen verteilen? Welche Pläne müssen wir machen für unsere Beerdigung? Wie wird es dem ergehen, der zurückbleibt? Wie können wir uns gegenseitig unterstützen und unsere restlichen Tage, Monate, Jahre genießen?
 
INHALT
 
Vorwort 9
 
Die lebenswichtige Box 15
Krank werden 29
Bewusstsein der Vergänglichkeit 41
Warum ziehen wir nicht ins Betreute Wohnen? 51
Ruhestand: Der exakte Moment der Entscheidung 61
Rückschläge und erneute Hoffnungen 69
In die Sonne schauen, wieder einmal 79
Um wessen Tod geht es? 95
Das Ende vor Augen 101
Ich ziehe ärztliche Beihilfe zum Suizid in Betracht 109
Ein angespannter Countdown bis Donnerstag 117
Eine komplette Überraschung 127
Jetzt weißt du es also 133
Todesurteil 143
Abschied von der Chemotherapie - und der
Hoffnung 151
Von der Palliativbetreuung zur Sterbebegleitung 155
Hospizbetreuung 169
 
Eine tröstliche Illusion 175
Französische Bücher 179
Das Ende kommt in Sicht 185
Der Tod tritt ein 191
Die Nach-Tod-Er£ahrung 197
 
Wir werden uns erinnern
Trauerreden für Marilyn Yalom 205
 
Leben als eigenständiger, alleinstehender
Erwachsener 217
Allein zu Hause 227
Sex und Trauer 231
Unwirklichkeit 237
Taubheit 245
Hilfe von Schopenhauer 249
Eindeutige Verleugnung 257
Ausgehen 261
Unentschlossenheit 269
Wie ich mein eigenes Werk wiederentdecke 273
Sieben Lektionen zur Bewältigung von Leid
für Fortgeschrittene 279
Meine Ausbildung geht weiter 285
Liebe Marilyn 291
 
Nachwort 305
 
Details
VerfasserInnenangabe: Irvin D. Yalom und Marilyn Yalom ; mit Fotos von Reid Yalom ; übersetzt und mit einem Nachwort von Regina Kammerer
Jahr: 2021
Verlag: München, btb
Systematik: PI.BP, I-21/12
ISBN: 978-3-442-75921-7
2. ISBN: 3-442-75921-8
Beschreibung: 1. Auflage, 313 Seiten, 16 ungezählte Seiten : Illustrationen
Beteiligte Personen: Yalom, Reid; Kammerer, Regina
Sprache: Deutsch
Originaltitel: A matter of death and life
Mediengruppe: Buch