X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 61
Netzwerkanalyse
ethnologische Perspektiven
Verfasserangabe: hrsg. von Thomas Schweizer
Jahr: 1988
Verlag: Berlin, Reimer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.EB Netz / College 2e - Ethnologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Die Netzwerkanalyse stellt heute die umfassendste Forschungsrichtung in der modernen Sozialethnologie dar. Begründet von der britischen und amerikanischen Anthropologie, gilt sie als das wichtigste Verfahren zur Untersuchung sozialer Beziehungen in komplexen und städtischen Gesellschaften, lässt sich aber auch im traditionellen Kontext und auf historische Quellen anwenden. Der vorliegende Band führt - erstmals im deutschsprachigen Raum - exemplarisch in die Denkweise, die Methoden und den aktuellen Stand der ethnologischen Netzwerkanalyse ein. Anhand von qualitativen Fallbeschreibungen und formalen Analysen werden ihre theoretischen Ansätze und praktischen Arbeitsweisen deutlich gemacht. Zu den Autoren zählen mit L.A. Lomnitz und J.C. Mitchell die beiden international führenden Wissenschaftler auf diesem Gebiet. Zusammenfassungen aller Beiträge sowie Hinweise zum Einsatz des Microcomputers ergänzen den Band. (Verlagstext)
 
 
 
 
 
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
 
Netzwerkanalyse als moderne Strukturanalyse | 1
Thomas Schweizer
 
TEIL I: ETHNOGRAPHISCHE ANSÄTZE
 
The Origins of the Mexican Bourgeoisie:
Networks as Social Capital | 35
Larissa Adler Lomnitz und Marisol Perez- Lizaur
 
Nachbarschaftsbeziehungen in einem javanischen Kampung | 47
Heike Bremm
 
Heiratsbeziehungen und ethnische Schichtung
in Dscharasch: Kognitionen und Verhalten | 63
Katharina Hackstein
 
TEIL II: FORMALE ANALYSEN
 
Ethnography and Network Analysis | 77
JClyde Mitchell
 
Codierung und Gruppierung von Netzwerkdaten | 93
Elmar Klemm und Rafael Wittek
 
Verwandtschaftliche, wirtschaftliche und religiöse
Verflechtungen javanischer Haushalte: Eine Positionsanalyse | 113
Thomas Schweizer
 
Austauschorientierte Netzwerkanalyse als Alternative zum
struktur - funktionalen Deszendenzgruppen - Modell
im Hochland von Papua - Neuguinea | 133
Joachim Görlich
 
TEIL III: NEUE ANWENDUNGSFELDER
 
Die jüdische Minderheit in Westeuropa: Die literarischen
Salons im 19Jahrhundert als Quelle für Netzwerkanalysen | 167
Gertrud Vobis
 
Weltsystemtheorie und Netzwerkanalyse:
Bestandsaufnahme und ethnologische Perspektiven | 185
Sabine Schmidt und Rafael Wittek
 
ANHANG
 
Netzwerkanalyse mit dem Mikrocomputer | 201
Thomas Schweizer
 
Abstracts/Zusammenfassungen | 223
Autoren | 229
 
 
 
 
 
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Thomas Schweizer
Jahr: 1988
Verlag: Berlin, Reimer
Systematik: GS.EB
Interessenkreis: Englisch [Sprache]
ISBN: 3-496-00969-1
Beschreibung: VIII, 229 S. : graph. Darst.
Beteiligte Personen: Schweizer, Thomas [Hrsg.]
Fußnote: Literaturangaben ; Text teilw. englisch
Mediengruppe: Buch