X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


1 von 51
Die Kunst der Selbstmotivierung
neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen
Verfasserangabe: Jens-Uwe Martens, Julius Kuhl
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HLM Mart / College 3f - Psychologie Status: Entliehen Frist: 14.02.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 12., Meidlinger Hauptstraße 73 Standorte: PI.HLM Mart Status: Entliehen Frist: 27.01.2022 Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 23., Breitenfurter Str. 358 Standorte: PI.HLM Mart / Psychologie Status: Entliehen Frist: 10.02.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Dieses Buch beantwortet wichtigen Fragen der modernen Motivationspsychologie: Wie können wir erreichen, was wir uns vornehmen? Wie funktioniert Selbstmotivation und wie kann sie erlernt werden? Es werden Wege zur Entwicklung eines intelligenten Umgangs mit den Anforderungen des Alltags erklärt und zahlreiche Tipps zur Anwendung des neu erworbenen Wissens gegeben. Mit vielen praktischen Übungen im Anhang.
 
Inhalt / / Vorwort 9 / / 1 Einführung: Wie es zu diesem Buch kam 13 / 1.1 Ein Buch zum Lernen? 13 / 1.2 Die Grundlagen dieses Buches 14 / 1.3 Brauchen Praktiker eine wissenschaftliche Theorie? 15 / 1.4 Das Konzept der »Persönlichen Intelligenz« 17 / 1.5 Die Entwicklung des Selbst oder der Persönlichkeit 18 / 1.6 Die wissenschaftliche Grundlage dieses Konzeptes . 20 / 1.7 Wie können wir erreichen, was wir uns vornehmen? 25 / 1.8 Braucht die Motivation das Gehirn? 26 / / 2 Die Geheimnisse des Erfolges 29 / 2.1 Was ist Erfolg? 29 / 2.2 Definition von »Erfolg«: Selbst gesetzte Ziele erreichen 35 / 2.3 Gibt es ein allgemeingültiges Ziel? 37 / 2.4 Auf die innere Haltung kommt es an 39 / 2.5 Unterscheidung von zwei Grundhaltungen gegenüber dem Leben . 41 / 2.6 Psychologische Grundlagen der Gestalterhaltung 42 / 2.7 Gestalter ihres Schicksals mit Handicap 44 / 2.8 Von »Gestaltern« und »Opfern« 45 / 2.8.1 Wie funktioniert die Opferhaltung? 48 / 2.8.2 Wie funktioniert die Gestalterhaltung? 51 / 2.9 Die Risiken der Selbstkontrolle . 55 / 2.10 Verhaltensweisen eines »Gestalters« 57 / 2.11 Die Innenseite eines »Gestalters« 59 / 2.12 Verhaltensweisen eines »Opfers« oder »Erdulders« 62 / 2.13 Die Innenseite eines »Opfers« oder »Erdulders« 66 / 2.14 Fremde Ziele für die eigenen halten . 72 / 2.15 Auf die Mischung kommt es an 74 / 2.16 Das innere Gleichgewicht: Die PSI-Theorie 76 / 2.17 Die Verantwortung für den eigenen Erfolg übernehmen 81 / 2.18 Die Einzigartigkeit jedes Menschen und die Rolle der Authentizität 84 / / 3 Der Weg zum Gestalten: Einstellungen ändern . 88 / 3.1 Kann man Grundhaltungen ändern? 88 / 3.2 Was sind eigentlich »Einstellungen«? . 91 / 3.3 Verantwortung für die eigenen Gefühle übernehmen 94 / 3.4 Positives Denken als Lebensprinzip? 96 / 3.5 Der Mensch als Gewohnheitstier 100 / 3.6 Kann man denn seine Einstellungen verändern? 103 / 3.6.1 Wir entscheiden, was unsere Einstellungen bestimmt 104 / 3.6.2 Eigene Gedanken beeinflussen unsere Einstellungen mehr als die Beeinflussungsversuche anderer . 105 / 3.6.3 Das Selbstsystem als Grundlage der Gestalterhaltung 107 / 3.6.4 Neue Einstellungen müssen belohnt werden und Vorteile bringen 110 / 3.6.5 Furcht vor dem Scheitern kann bei Einstellungsänderungen helfen 112 / 3.6.6 Neue Einstellungen sollten öffentlich vertreten werden 115 / 3.7 Zusammenfassung: Unsere Einstellungen bestimmen unser Leben 117 / / 4 »Motivation ist alles!« Wie kann man sich selbst motivieren? 118 / 4.1 Autonome oder fremdgesteuerte Mitarbeiter? 119 / 4.2 Wie entwickeln wir die Fähigkeit zur Selbstmotivierung? 120 / 4.3 Systemkonditionierung: Die wissenschaftlichen Grundlagen der Selbstmotivierung 121 / 4.4 Selbstmotivation in der Praxis 123 / 4.5 Persönliche Ziele als Motivatoren 126 / 4.6 Die Bedeutung von Bildern für die Selbstmotivation 127 / 4.7 Ziele zwischen Gefühl und Verstand . 130 / 4.8 Wir brauchen »erlebte« Erfolgserlebnisse . 132 / 4.9 Wir müssen auch Misserfolgserlebnisse ganzheitlich verarbeiten 134 / 4.10 Wir müssen lernen, uns Erfolgserlebnisse selbst zu geben 136 / 4.11 Wir müssen lernen, durchzuhalten . 137 / 4.12 Wir brauchen Kraft und Energie . 137 / 4.13 Wir brauchen Vorbilder 138 / 4.14 Wir brauchen eine Umgebung, die uns fördert 139 / 4.15 Wir brauchen einen persönlichen Entschluss . 140 / 4.16 Entwicklung persönlicher Intelligenz: Sieben Methoden zur Selbstaktivierung 141 / 4.17 Wir brauchen ein Programm, das zu uns passt . 145 / / 5 Persönliche Entwicklung: Krisen überwinden 147 / 5.1 Merkmale von Menschen, die aus schwierigen Situationen etwas für ihre Entwicklung gewonnen haben 149 / 5.2 PSI-Theorie: Die Merkmale resilienter Persönlichkeiten 150 / 5.3 Kann man Resilienz lernen? 154 / 5.4 Zum Umgang mit Problemen und Schicksalsschlägen 156 / / 6 Glück und Zufriedenheit und die Gestalterhaltung 160 / 6.1 Glücklich sein durch das Erreichen von materiellen Zielen? 160 / 6.2 Dürfen wir denn nach Glück streben? Von der Pflicht, glücklich zu sein 161 / 6.3 Gute wie schlechte Gefühle werden an den Nächsten weitergegeben 163 / 6.4 Glücksgefühle als Voraussetzung für Gesundheit . 166 / 6.5 Egoismus und Egozentrik 167 / 6.6 Welche Rolle spielen Anlage und Umwelt für einen Gestalter? 171 / / 7 Der Körper als Basis für eine optimale Grundhaltung 172 / 7.1 Streben nach Selbstbestimmung und körperliche Verfassung 172 / 7.2 Neurobiologische Zusammenhänge von Körper und Seele 173 / / 8 Welchen Grad an Freiheit haben wir? 179 / 8.1 Zusammenfassung der PSI-Theorie . 179 / 8.2 Sind wir wirklich unseres Glückes Schmied? . 181 / 8.3 Ausblick 183 / / Literatur 184 / / Stichwortverzeichnis 189 / / Anhang . 193 / Übung 1: Selbstwahrnehmung (reizabhängig) . 195 / Übung 2: Selbstwahrnehmung . 197 / Übung 3: Personwahrnehmung (spontan) . 199 / Übung 4: Personwahrnehmung (Pendeln) . 201 / Übung 5: Identifikation (mit der Wahrnehmung) . 203 / Übung 6: Problemwahrnehmung (Unstimmigkeiten/Fremdwahrnehmung) 205 / Übung 7: Problemwahrnehmung (Unstimmigkeiten: Selbst) 207 / Übung 8: Umkehrung (von innen nach außen) 209 / Übung 9: Umkehrung 211 / Übung 10: Beweglichkeit 213 / / Übung 11: Umgang mit Forderungen 215 / Übung 12: Umgang mit eigenen Zielen 217 / Übung 13: Stärkung der Selbstmotivierungskompetenz 219 / Übung 14: Stärkung der Selbstberuhigungskompetenz 221
Details
VerfasserInnenangabe: Jens-Uwe Martens, Julius Kuhl
Jahr: 2020
Verlag: Stuttgart, Verlag W. Kohlhammer
Systematik: PI.HLM
ISBN: 9783170365438
2. ISBN: 3170365436
Beschreibung: 6., aktualisierte Auflage, 222 Seiten
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis Seite 184-187
Mediengruppe: Buch