Cover von Handbuch Psychologie und Geschlechterforschung wird in neuem Tab geöffnet

Handbuch Psychologie und Geschlechterforschung

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Gisela Steins (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HG Hand / College 3h - Gender / Regal 3h-2 Status: Entliehen Frist: 18.06.2024 Vorbestellungen: 0

Inhalt

Ziel des Handbuches ist die systematische Betrachtung von Genderaspekten aus psychologischer Perspektive. Autorinnen und Autoren aus ausgewählten Teildisziplinen der Psychologie stellen dar, welche Rolle Gender in ihrem Forschungsfeld spielt und welchen Beitrag psychologische Erkenntnisse zur Geschlechterforschung leisten. Dabei liegt der Fokus einerseits auf den Besonderheiten der einzelnen Teildisziplinen oder ausgewählter Forschungsfelder, anderseits aber auch auf der kritischen Reflexion der gesamten Psychologie aus einer Genderperspektive. Das Handbuch stellt folglich die konträren und aktuellen Positionen, Erkenntnisse und Untersuchungen zur psychologischen Geschlechterforschung dar, und zeigt die Methodenvielfalt sowie das fruchtbare Spannungsfeld der Diskussion um die Bedeutung der Kategorie Geschlecht auf unterschiedlichen Ebenen auf.
 
/ AUS DEM INHALT: / / /
Vorwort 9
1. Einführung in "Psychologie und Geschlechterforschung" 11
Gisela Steins
(Historische Anfänge der Geschlechterforschung, theoretisches Spannimgsfeld, Auswahl der
Beiträge, Inhalt und Gebrauch des Buches)
Teill
Mädchen und Jungen, Frauen und Männer: Unterschiede versus
Gemeinsamkeiten - Grundlagen
2. Sozialpsychologie 27
Sozialpsychologie und Geschlecht: Die Entstehung von Geschlechtsunterschieden
aus der Sicht der Selbstpsychologie
Bettina Hannover
(Konstruktion von Geschlecht im sozialen Kontext, Geschlechtsrollenstereotype, Salienz von
Geschlecht)
3. Emotionspsychologie 43
Emotionen der Geschlechter: Ein fühlbarer Unterschied?
Ljubica hozo
(Rationaler Mann - emotionale Frau? - Das Erleben von Emotionen, Ausdruck von Emotionen)
4. Motivationspsychologie 55
Gendering motivation: Geschlechterdifferenz im Wechselspiel von Nature und
Nurture
Marlies Pinnow
(Motiv nach Anschluss und Intimität, Leistungs- und Machtmotiv, Epigenetik,
Anpassungsprozesse)
5. Neuropsychologie 69
Kognitive Geschlechtsunterschiede
Marco Hirnstein und Markus Hausmann
(Geschlechtsunterschiede in verschiedenen kognitiven Fähigkeiten: Existenz, Erklärung,
Konsequenzen für die Gesellschaft)
5. Kognitive Neurowissenschaften 87
Gehirn zwischen Sex und Gender - Frauen und Männer aus neurowissenschaftlicher
Perspektive
Kirsten Jordan
(Biologische Determiniertheit von Geschlechterdifferenzen, Rolle der sozialen und
(Jmweltfaktoren, Sexualhormone und Gehirn während der perinatalen Phase, hirnanatomische
Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen erwachsenen Frauen und Männern)
7. Allgemeine Psychologie I 105
Sollten geschlechtsspezifische Unterschiede in der Allgemeinen Psychologie
berücksichtigt werden?
Hilde Haider & Ewelina D. Malberg
(Menschliche Informationsverarbeitungsprozesse, Gedächtnis und Männer und Frauen, Bezug
zur neurophysiologischen Forschung)
Teil II
Mädchen und Jungen, Frauen und Männer Entwicklungsverläufe
S. Entwicklungspsychologie 133
Körper und Geschlecht im Jugendalter: Schlaglichter auf eine Entwicklungsaufgabe
für beide Geschlechter
Annette Boeger
(Entwicklung des Körperbildes, weibliche und männliche Vorstellungen vom Körper,
Körperbild im Jugendalter)
9. Entwicklungspsychologie, Kulturwissenschaften, Biopsychologie 153
Evolutionäre Grundlagen geschlechtstypischen Verhaltens
Doris Bischof-Köhler
'Anlagebedingte Grundlage von Verhalten, Zusammenspiel von anlagebedingten Neigungen
jnd soziokulturellen Einflüssen)
Teil III
Mädchen und Jungen, Frauen und Mannen Ein Blick in verschiedene
Lebenswelten?
10. Pädagogische Psychologie 175
Pädagogische Psychologie und Geschlechterforschung
Barbara Moschner
Jungen als Verlierer des Bildungssystems? - Mädchen als Verliererinnen des
Sildungssystems?)
11. Gesundheitspsychologie 189
Genderforschung in der Gesundheitspsychologie
Monika Sieverding
;Sind Frauen kränker als Männer? Was macht Frauen krank? Warum sterben Männer früher?
ôeschlechtsunterschiede in Morbidität und Mortalität)
Inhaltsverzeichnis 7
12. Verkehrspsychologie 203
Verkehrspsychologische Gender-Forschung
Maria Limbourg und Karl Reiter
(Verhalten sich Männer riskanter im Straßenverkehr als Frauen? Statistiken zu Unfallhäufigkeit,
Todesfolge im Straßenverkehr, Erklärungsmodelle)
13. Medienpsychologie 229
Gender und Games - Medienpsychologische Gender-Forschung am Beispiel
Video- und Computerspiele
Sabine Trepte und Leonard Reinecke
(Was spielen Mädchen am Computer und was Jungen? Nutzung des Computers aus
Gednerperspektive, Erklärungsmodelle)
14. Forensische Psychologie 249
Die Analyse anonymer Schreiben unter Berücksichtigung von Gender-Aspekten
Henriette Haas
(Geschlecht als ein Merkmal der Urheberschaft eines anonymen Textes, Sprachanalyse,
Profiling)
15. Sportsoziologie 271
Hat Führung ein Geschlecht? - Karrieren und Barrieren in ehrenamtlichen
Entscheidungsgremien des organisierten Sports
Sabine Radtke
(Geschlechterverteilung in ehrenamtlichen Führungspositionen des Sports, Ursachenanalyse,
Entwicklung von Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils in den Führungspositionen von
Sportverbänden)
16. Politische Psychologie 289
Frau sein - eine Herausforderung? - Gender Mainstream und Politische Psychologie
Petia Genkova
(Geschlechterrollen und Geschlechtervorurteile, Geschlechterstereotypen, besondere
Berücksichtigung von Wohlbefindenskonzepten)
Teil IV
Das Fach Psychologie aus einer Genderperspektive: Kritik und Reflexion
17. Friedenspsychologie 305
Krieg und Frieden - feministische Perspektiven der Friedenspsychologie
Miriam Schwer
(Verankerung der Kategorie Geschlecht im friedenspsychologischen Gegenstandsbereich,
Eckpunkte für die Erforschung von Krieg und Frieden, Darstellung zentraler Diskussionslinien
feministischer Friedenspsychologie)
8 Inhaltsverzeichnis
18. Arbeite- und Organisationspsychologie 327
Von "Frauen in Führungspositionen" zu "doing gender at work"?
Konzeptionalisierungen von Geschlecht in der deutschsprachigen Arbeits- und
Organisationspsychologie
Julia C. Nentwich & Martina Stangel-Meseke
(Wie Geschlecht als Untersuchungskategorie in einzelne Forschungsarbeiten der
deutschsprachigen Arbeits- und Organisationspsychologie Eingang gefunden hat)
19. Différentielle Psychologie 351
Geschlecht und Gender in (einer Kritik) der Differentiellen Psychologie
Katharina Rothe
(Skizzierung klassischer differentialpsychologischer Ansätze, Psychoanalyse als Theorie und
Methode zur Lösung von konzeptuellen Problemen der Genderforschung psychoanalytisch
orientierte Geschlechterforschung)
20. Kritische Psychologie 371
Dark Continent. Über das Unbewusste von Sexismus und Rassismus
Martina Tißberger
(Gender als ein Merkmal der Differenz zwischen Subjekten Verschränkung mit anderen
Merkmalen: Ethnizität, Klasse oder ,Rasse', Analyse am Beispiel der Psychoanalyse)
21. Überdisziplinäre Reflexion 395
Die Beteiligung von Frauen an der Entwicklung der wissenschaftlichen Psychologie -
ein historischer Rückblick
Elfriede Billmann-Mahecha
(Akteurinnen der wissenschaftlichen Psychologie, aktuelle Lage von Frauen in den
Wissenschaften in Deutschland, Frauen seit der Etablierung der Psychologie als eigenständige
Disziplin, inhaltlicher Beitrag von Frauen zur Entwicklung der wissenschaftlichen Psychologie)
22. Nicht sexistischer Sprachgebrauch 409
Nicht sexistischer Sprachgebrauch: die stochastische Genuswahl
Norbert Nothbaum & Gisela Steins
(Möglichkeiten des Sprachgebrauchs in Hinblick auf die Wahl des Genus, Die stochastische
Geschlechterwahl)
Ausblick 417
Literaturempfehlungen 419
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 421
 
 
 

Details

Suche nach Verfasser*in
Verfasser*innenangabe: Gisela Steins (Hrsg.)
Jahr: 2010
Verlag: Wiesbaden, VS, Verl. für Sozialwiss.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI.HG
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-531-16391-8
2. ISBN: 3-531-16391-4
Beschreibung: 1. Aufl., 430 S. : Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Geschlechterpsychologie, Geschlechtspsychologie
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Steins, Gisela [Hrsg.]
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch