X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


3 von 11096
Handbuch europäischer Migrationspolitiken
die EU-Länder und die Beitrittskandidaten
Verfasserangabe: Wolfgang Gieler ; Dietmar Fricke (Hg.)
Jahr: 2004
Verlag: Münster, Lit
Reihe: Politik; 12
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GS.BMA Hand / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Migrationspolitik ist ein zentrales Thema in der politischen Diskussion. Es ist zu erwarten, dass sowohl die Diskussion um eine restriktivere Migrationspolitik als auch die sich dort abbildenden Befürchtungen und Stereotype in der Bevölkerung mit der EU-Osterweiterung neue Nahrung erhalten. Andererseits ist das allgemeine Wissen über die jeweilige Migrationspolitik der EU insgesamt und noch mehr die der einzelnen EU-Länder als auch die der Beitrittskandidaten sehr gering. Das vorliegende Handbuch möchte hier ein Lücke schließen und zur Versachlichung der Diskussion beitragen. Die Publikation versteht sich als ein grundlegendes Nachschlagewerk, das eine schnelle und differenzierte Orientierungshilfe in dem komplexen Feld der europäischen Migrationspolitiken ermöglichen soll. "Das 'Handbuch europäischer Migrationspolitiken' stellt das grundlegende Nachschlagewerk zu diesem Thema dar. Es ermöglicht eine schnelle und differenzierte Orientierung über die Situation in den verschiedenen Ländern." (Autorenrefrat). Inhaltsverzeichnis: Wolfgang Gieler und Dietmar Fricke: Fremde Nähe - Ausländer in Europa (3-10); Caroline Reit und Katharina Tetzlaff: Belgien (11-18); Nadine Meliss und Erik Magnus Sund: Dänemark (19-30); Ursula Birsl: Deutschland (31-50); Matthias Wienroth: Finnland (51-60); Hartmut Aden: Frankreich (61-72); Christian Krell und Michael Neu: Griechenland (73-86); Jürgen Bellers: Großbritannien (87-98); Claudio Kullmann: Irland (99-106); Luca Rebeggiani: Italien (107-120); Reinhold Gärtner: Luxemburg (121-124); Kurt P. Tudyka: Niederlande (123-138); Reinold Gärtner: Österreich (139-146); Christian Koster: Portugal (147-156); Erik Magnus Sund: Schweden (157-168); Andreas Baumer: Spanien (169-182); Ivaylo Christov PoPov: Bulgarien (183-190); Constanze FIENHOLD: Estland (191-196); Constanze Fienhold: Lettland (197-202); Gesa Alen Tykwer: Litauen (203-210); Reinhold Gärtner: Malta (211-212); Jörg MEYER: Polen (213-222); Luca Rebeggiani und Iorgu Liviu Vantu: Rumänien (223-230); Matthias Wienroth: Slowakei (231-238); Miran Komac' und Sterling Yates: Slowenien (239-242); Matthias Wienroth: Tschechien (243-250); Kemal Inat: Türkei (251-258); Constanze Fienhold: Ungarn (259-266); Kyriako N. Demetriou: Zypern (267-272); Dietmar Herz und Andreas Blatte: Migrationspolitik der EU (273-290) (GS.BMO)
Details
VerfasserInnenangabe: Wolfgang Gieler ; Dietmar Fricke (Hg.)
Jahr: 2004
Verlag: Münster, Lit
Systematik: GS.BM
ISBN: 3-8258-7509-1
Beschreibung: III, 311 S.
Reihe: Politik; 12
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch