X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


6 von 11092
Politik und Medien - Medien und Politik
Verfasserangabe: Peter Filzmaier, Matthias Karmasin, Cornelia Klepp (Hg.)
Jahr: 2006
Verlag: Wien, WUV
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.AV Poli / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: GP.AV Poli / College 3a - Gesellschaft, Politik Status: Entliehen Frist: 29.12.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Welche Macht haben Medien, um politische Anliegen zu unterstützen und wie gehen sie mit dieser Macht um? Politische Akteure sind in der "Informationsgesellschaft" bei der Umsetzung und demokratischen Legitimierung politischer Anliegen auf mediale Präsenz angewiesen. "Was nicht in den Medien vorkommt, hat politisch nicht stattgefunden." In dem von Peter Filzmaier, Matthias Karmasin, Cornelia Klepp, und anderen österreichischen Journalisten herausgegebenen Sammelband werden die verschiedenen Inszenierungsstrategien der Politik zur Beeinflussung von Medieninhalten dargestellt. Darüber hinaus wird diskutiert, inwieweit Medien über die öffentliche Meinung das politische Handeln der Politiker steuern können (z.B. durch medientaugliche Aufbereitung von Sachthemen), wollen und dürfen. -
"Was ist in der Politik wichtiger, Inszenierung oder Themen? Wirft man einen Blick in die politische Berichterstattung der Massenmedien, ist die Antwort nicht so eindeutig, wie sie se sollte. Ebenso uneins sind sich Expertinnen in der Bewertung der Demokratiequalität in der Mediengesellschaft. Drohen eine Entpolitisierung der Demokratie und/oder die Reduktion der Politik auf mediengerechte Minimalbotschaften? Das Buch dokumentiert, wie Politik- und Kommunikationswissenschafterinnen sowie Praktikerinnen nach Antworten auf diese Frage suchen." (Autorenreferat). Inhaltsverzeichnis: Peter Filzmaier: Wag the Dog? Amerikanisierung der Fernsehlogik und mediale Inszenierungen in Österreich (9-50); Armin Wolf: Opfer und Täter zugleich: Journalistinnen als Adressaten und Konstrukteure medialer Inszenierungen von Politik (51-66); Hannes Haas: Dynamik im Marketing, Stagnation im Journalismus? Zum Strukturwandel politischer Kommunikation (67-79); Flooh Perlot: Alles wird neu und alles bleibt gleich: Politische Fernsehnachrichten in Österreich (80-94); Peter Plaikner: Die Neue (95-103); Matthias Karmasin: Die gesteuerten Selbstläufer: Kommunikationswissenschaftliche Anmerkungen zum komplexen Verhältnis von Medien und Politik (104-122); Stanley Greenberg: Campaigning and the Media (123-137); Peter Hajek: Public Opinion Polling: Im Dreieck zwischen Politik, Medien und Wissenschaft (138-145); Peter Filzmaier, Kathrin Hämmerle, Daniela Ingruber: Parlamentskommunikation und neue Medien: Fallbeispiele aus Österreich im Europäischen Vergleich (146-169); Martin Emmer, Markus Seifert, Gerhard Vowe: Internet und politische Kommunikation: Die Mobilisierungsthese auf dem Prüfstand - Ergebnisse einer repräsentativen Panelstudie in Deutschland (170-187); Wolfgang Donsbach: Anforderungen an die Profession "Politische Kommunikationsberatung" aus demokratietheoretischer und kommunikationswissenschaftlicher Sicht (188-200); Klaus Kamps: Aufbruch und Erneuerung? Zur Professionalisierung politischer Kommunikation in der Ministerialbürokratie (201-213); Udo Göttlich: Regionale Medien und europäische Identität: Zu einigen Aspekten des Zusammenhangs von kultureller und politischer Identität am Beispiel von tagesaktuellen Zeitungen in der Euregio Maas-Rhein (214-225); Hans J. Kleinsteuber: Europäisches Projekt und europäische Öffentlichkeit: Warum finden beide nicht zusammen? (226-243).
Details
VerfasserInnenangabe: Peter Filzmaier, Matthias Karmasin, Cornelia Klepp (Hg.)
Jahr: 2006
Verlag: Wien, WUV
Systematik: GP.AV, I-06/10
ISBN: 3-85114-951-3
2. ISBN: 978-3-85114-951-7
Beschreibung: 245 S. : graph. Darst.
Sprache: Deutsch
Fußnote: Beitr. teilw. dt., teilw. engl. - Literaturangaben. - URL-Angaben
Mediengruppe: Buch