X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


7 von 56
Neurobiologie der Psychotherapie
mit 15 Tabellen
Verfasserangabe: hrsg. von Günter Schiepek. Mit Geleitworten von Klaus Grawe und Hermann Haken. Unter Mitarb. von Canan Basar-Eroglu ...
Jahr: 2004
Verlag: Stuttgart ; New Yok, Schattauer
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PI.HP Neur / College 3f - Psychologie / Psychologie Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Was passiert im Gehirn, wenn Psychotherapie wirkt? Wie können Umstrukturierungsprozesse des komplexen Systems Gehirn erfasst und dargestellt werden? Zunehmend richtet sich das wissenschaftliche Interesse auf die neurobiologischen Vorgänge, die menschlichen Lern- und Entwicklungsprozessen zugrunde liegen. Die Persönlichkeitsentwicklung, die Handlungsplanung oder die zwischenmenschliche Kommunikation - also wesentliche Bereiche der Psyche" - rücken ins Blickfeld. Zugleich ermöglichen die modernen bildgebenden Verfahren, wie MRT, PET oder SPECT, neue Einblicke in das lebende Gehirn. Die Neurobiologie der Psychotherapie" vermittelt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand und die verfügbaren Methoden. Die Mess- und Forschungsmethodik wird einführend und zugleich innovativ behandelt; die neurobiologischen Grundlagen der Psychotherapie und die wesentlichen psychotherapeutischen bzw. psychiatrischen Krankheitsbilder werden von führenden Autoren aktuell und umfassend dargestellt. Wesentliche Akzente des Buches liegen auf den Themen - neuronale Plastizität, - die Auswirkungen von Emotionen und Stress, - Psychoneuroimmunologie, - Veränderung physiologischer Regulationsmuster, - Identifikation kritischer Übergänge und Instabilitätsphasen in der Psychotherapie. Dieser Band vermittelt zugleich verständliche Information und die Grundlagen für Innovation und Weiterentwicklung auf einem neuen und zukunftsträchtigen Forschungsfeld. Er liefert damit neue Ansatzpunkte zur Optimierung psychotherapeutischer Vorgehensweisen und fördert ein integratives und interdisziplinäres Verständnis von Psychotherapie, das der Komplexität biopsychosozialer Entwicklungsprozesse des selbstorganisierenden Systems Mensch gerecht wird. Geleitworte von Klaus Grawe und Hermann Haken
 
01. Schiepek, Günter, Lambertz, Manfred, Perlitz, Volker, Vogeley, Kai, & Schubert, Christian: Neurobiologie der Psychotherapie - Ansatzpunkte für das Verständnis und die methodische Erfassung komplexer biopsychischer Veränderungsprozesse. S. 1-27. / 02. Roth, Gerhard: Wie das Gehirn die Seele macht. S. 28-41. / 03. Spitzer, Manfred: Neuronale Netzwerke und Psychotherapie. S. 42-57. / 04. Müller, Viktor, Preißl, Hubert, Lutzenberger, Werner, & Birbaumer, Niels: Komplexität und Hirndynamik. S. 58-79. / 05. Haken, Hermann: Synergetik der Gehirnfunktionen. S. 80-103. / 06. Krings, Timo: Grundlagen der funktionellen Magnetresonanztomographie. S. 104-130. / 07. Setani, Keyvan, & Büll, Udalrich: Biologisches und funktionelles Brainimaging mit der Emissionscomputertomographie (PET, SPECT). S. 131-145. / 08. Erkwoh, Ralf: Möglichkeiten des Neuroimaging in psychotherapeutischen Ansätzen. S. 146-157. / 09. Vaitl, Dieter, Schienle, Anne, & Stark, Rudolf: Emotionen in der Psychotherapie: Beiträge des Neuroimaging. S. 158-185. / 10. Fujiwara, Esther, & Markowitsch, Hans J.: Das mnestische Blockadesyndrom - hirnphysiologische Korrelate von Angst und Stress. S. 186-212. / 11. Flor, Herta: Wie verlernt das Gehirn den Schmerz? Verletzungsbezogene und therapeutisch induzierte neuroplastische Veränderungen des Gehirns bei Schmerz und psychosomatischen Störungen. S. 213-223. / 12. Hüther, Gerald, & Rüther, Eckhart: Die nutzungsabhängige Reorganisation neuronaler Verschaltungsmuster im Verlauf psychotherapeutischer und psychopharmakologischer Behandlungen. S. 224-234. / 13. Schiepek, Günter, Weihrauch, Stefan, Eckert, Heiko, Trump, Thilo, Droste, Siegfried, Picht, Arthur, & Spreckelsen, Cord: Datenbasiertes Real-time-Monitoring als Grundlage einer gezielten Erfassung von Gehirnzuständen im psychotherapeutischen Prozess. S. 235-272. / 14. Heim, Sabine, Eulitz, Carsten, Keil, Andreas, Rockstroh, Brigitte, & Elbert, Thomas: Interventionseffekte auf phonologische Verarbeitung und kortikale Organisation bei Kindern mit spezifischer Sprachbeeinträchtigung. S. 273-292. / 15. Schmid-Schönbein, Holger, Perlitz, Volker, & Schiepek, Günter: Das Paradigma antriebsabhängiger Ordnungsübergänge - eine Verbindung von Tradition und aktueller Forschung in der Physiologie. S. 293-301. / 16. Lambertz, Manfred, Vandenhouten, Ralf, & Langhorst, Peter: Transiente Kopplungen von Hirnstammneuronen mit Atmung, Herzkreislaufsystem und EEG: Ihre Bedeutung für Ordnungsübergänge in der Psychotherapie. S. 302-324. / 17. Perlitz, Volker, Cotuk, Birol, Haberstock, Sandra, & Petzold, Ernst R.: Selbstorganisation kutaner Perfusionsrhythmik bei therapeutisch induzierter psychovegetativer Entspannung. S. 325-348. / 18. Basar-Eroglu, Canan, Hoff, Edwin, Strüber, Daniel, & Stadler, Michael A.: Multistabile Phänomene in der Neurokognitionsforschung. S. 349-364. / 19. Schiepek, Günter, & Kowalik, Zbigniew J.: Societies of brains: nichtlineare Ordnungsübergänge in der psychotherapeutischen Interaktion. S. 365-377. / 20. Miltner, Wolfgang H.R., Krieschel, Silke, Hecht, Holger, Trippe, Ralf H., & Weiß, Thomas: Angstmotivierte Aufmerksamkeitsanomalie: psychobiologische Grundlagen und neuronale Aspekte ihrer therapeutischen Modifikation. S. 378-403. / 21. Flatten, Guido: Posttraumatische Belastungsreaktionen aus neurobiologischer und synergetischer Perspektive. S. 404-422. / 22. Vogeley, Kai, Bergmann, Andrea, & Falkai, Peter: Theory of mind und Selbstperspektive - neuronale Korrelate und Veränderungen bei der Schizophrenie. S. 423-435. / 23. Kunert, Hanns Jürgen, Prüter, Christian, & Hoff, Paul: Wahn - eine neurobiologische Bestandsaufnahme. S. 436-452. / 24. Kaiser, Stefan, Mundt, Christoph, & Weisbrod, Matthias: Störung der exekutiven Kontrollfunktionen bei depressiven Patienten - Implikationen für die Psychotherapie. S. 453-468. / 25. Schneider, Udo, Gödecke-Koch, Thomas, Paetzold, Wolfgang, Becker, Hinnerk, & Emrich, Hinderk M.: Biologische Korrelate zur Erklärung von Persönlichkeitsstörungen. S. 469-484. / 26. Schubert, Christian, & Schiepek, Günter: Psychoneuroimmunologie und Psychotherapie: psychosozial induzierte Veränderungen der dynamischen Komplexität von Immunprozessen. S. 485-508
Details
VerfasserInnenangabe: hrsg. von Günter Schiepek. Mit Geleitworten von Klaus Grawe und Hermann Haken. Unter Mitarb. von Canan Basar-Eroglu ...
Jahr: 2004
Verlag: Stuttgart ; New Yok, Schattauer
Systematik: PI.HP
ISBN: 3-7945-2363-6
Beschreibung: Sonderausg., Studienausg. der 1. Aufl., XX, 522 S. : Ill., graph. Darst.
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Buch