X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


78 von 4435
Eine offene Geschichte des Kinos
Alexander Kluge, Rainer Werner Fassbinder, Wim Wenders, Christian Petzold, Thomas Arslan, Michael Haneke ; Filmlektüren mit Jacques Rancière
VerfasserIn: Brombach, Ilka
Verfasserangabe: Ilka Brombach
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Vorwerk 8
Reihe: Traversen; 14
Mediengruppe: Buch
verfügbar (wo?)verfügbar (wo?)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: KT.FG Brom / College 5a - Szene / Sammlung Duffek Status: Verfügbar Frist: Vorbestellungen: 0
Inhalt
Das Buch schlägt eine Neubewertung des Autorenkinos der sechziger und siebziger Jahre (Fassbinder, Kluge, Wenders) vor und entwickelt sie entlang einer Lektüre der ästhetischen Theorie von Jacques Rancière. Im Anschluss entwirft es Perspektiven auf das aktuelle Kino von Petzold, Haneke und Aslan. (Verlagstext)
 
Inhalt
011 Vorwort
012 Theorie des Autorenfilms - das filmhistorische und das ästhetische Paradigma
018 Die aktuelle Rezeption des Autorenfilms
021 Sackgassen der Autorentheorie - politisches Scheitern und Form ohne Politik
024 Politik und Ästhetik und die Moderne-Kritik bei Jacques Ranciere
026 Relektüre von Autorenfilmen der sechziger / siebziger Jahre
027 Kontinuitäten und Fortschreibungen - aktuelle Autorenfilme
 
030 Zum Beispiel DEUTSCHLAND IM HERBST - die Rezeption und Ansätze für eine neue Lektüre
031 Die Rezeption
033 Der Beitrag Kluges
033 Prolog - Anschluss und Abgrenzung zur Form des kritischen Dokumentarfilms
037 Die Montagen - das poetische Prinzip der Metonymie
041 Der Beitrag Fassbinders
041 Das Fernsehinterview und private Spielszenen - Problematisierung von Kritik und Öffentlichkeit
044 Kritik der Kritik
046 Türrahmen, Lichtquellen, Vordergründe - kritischer Blick und künstlerische Komposition
 
TEIL I
050 ZUM ÄSTHETISCHEN DENKEN DES KINOS BEI JACQUES RANCIERE
050 Filmwissenschaftliche Rezeption
 
054 ÜBER DAS MÖGLICHE DER KUNST - ZUR KUNSTTHEORIE JACQUES RANClfcRES
056 Autonomie und Heteronomie der Kunst -
das Verhältnis von Kunst, Ästhetik und Politik
059 Die Aufteilung des Sinnlichen und die Ästhetik der Politik
060 Politik des Ästhetischen und dissensuelle Ästhetik
062 Die drei Regime der Kunst
064 Das ästhetische Regime der Künste
066 Die Kunst und ihre Regime - eine ästhetische Denkfigur
 
072 DIE UNREINE KUNST - JACQUES RANCIERE ÜBER DAS KINO
072 La Fable cine'matoflraphique - für ein ästhetisches Denken des Kinos
075 Jean Epsteins cine'ma pur, Rancieres ästhetische Lektüre
079 Die ästhetische Deutung der Fabel
087 Godards HISTOIRE(S) DU CIN^MAMelancholie des späten Modernismus
087 Ästhetik und Geschichte
088 Gegen ein modernistisches Modell der Kunstgeschichte
089 Godard: der Verrat des Kinos an der Geschichte
091 Exkurs: Andr£ Bazins Ontotogie des photographischen Bildes - modernistische Filmtheorie nach dem Zweiten Weltkrieg
094 Formen der späten Moderne - symbolistische und kritische / dialektische Filmkunst
096 Ästhetische Lektüre der HISTOIRE(S) DU CINEMA
098 Spielräume des Kinos / Und das Kino geht weiter - Kino und Wandel des Kunstbegriffs
099 Keine Bestimmung und kein Ende der Kunst - und das Kino geht weiter
101 Das unreine Kino gegen die verabsolutierte Kunstautonomie
103 Exkurs: Andre Bazins »Für ein unreines Kino - Plädoyer für die Literaturverfilmung«
106 Rezeption und Kino-Denken als ästhetische Praxis - Cinephilie und Fabeln des Kinos
 
TEIL II
112 TRAURIGE GESCHICHTE, POETISCHER PROTEST - ALEXANDER KLUGES ABSCHIED VON GESTERN
113 Film und kritischer Kunstbegriff
115 Anita G. - die Figur, die nicht an ihrem Ort ist
119 Offene Verknüpfung und Großaufnahme mit unbestimmtem Ausdruck
124 Filmischer Protest
 
125 DIE WIDERSPENSTIGE - CHRISTIAN PETZOLDS BARBARA
125 Was für eine Figur ist das?
128 Filmtheoretische Ansätze zur Frage einer neuen Bildästhetik im aktuellen Autorenfilm
131 Historische Genauigkeit und Kunst-Stil
136 Petzolds Autorenfilme - Stärkung des Ästhetischen
138 Kunstfigur - Figur der Trennung
140 Die unbestimmte Figur
142 Politik der ästhetischen Figur
144 Zur filmhistorischen Kontur der Figur
 
TEIL III
150 DAS SCHLECHTE, DAS FALSCHE UND DAS SCHÖNE - KRITIK UND ÄSTHETIZISMUS BEI RAINER WERNER FASSBINDER
151 Experiment vor laufender Kamera - WARUM LÄUFT HERR R. AMOK?
154 Vom Scheitern der Gruppe zum gelungenen Film - WARNUNG VOR EINER HEILIGEN NUTTE
155 Zum Verhältnis von Fassbinder und Brecht / die Rezeption
157 Der Prolog von WARNUNG VOR EINER HEILIGEN NUTTE
159 Die erste Ebene der Entlarvung
160 Die zweite Ebene der Entlarvung
161 Das Modell kritischer Kunst und seine aktuelle Spielart - Ranciere
164 Kritik der Kritik bei Fassbinder
165 Alles ist nur Spiel, nur Theater, nur Film
169 L'art pour l'art - die Kunst der Künstlichkeit
173 Ästhetizismus bei Theophile Gautier - ästhetische und repräsentative Aspekte
175 Verknüpfung von Kritik und Ästhetizismus in WARNUNG VOR EINER HEILIGEN NUTTE
178 Kunstfiguren und ihre Wirkung - HÄNDLER DER VIER JAHRESZEITEN
180 Ästhetizismus im Fernsehen - ACHT STUNDEN SIND KEIN TAG
182 Die Marlene-Figuren in Fassbinders Deutschlandtrilogie
187 WIDERSTREIT DER DARSTELLUNG - MICHAEL HANEKES DAS WEISSE BAND UND RAINER WERNER FASSBINDERS FONTANE EFFI BRIEST
189 Fassbinders FONTANE EFFI BRIEST kritische und ästhetische Erzählung im Zwist
195 Hanekes DAS WEISSE BAND - drei Darstellungsmodi
198 Die Hermeneutik der Zeichen - Ranciere
200 Literarische Erzählung, kritische Literaturverfilmung und Schauererzählung - als Formen einer Hermeneutik der Zeichen
207 Die Interpretationsfalle
208 Unsichere Deutung - repräsentative und ästhetische Aspekte von Hanekes filmischer Hermeneutik
 
TEIL IV
216 CINEPHILES KINO - WIM WENDERS' ALICE IN DEN STÄDTEN
218 Rancieres Begriff der Cinephilie
219 Kunst und Populärkultur in Wenders' Bildästhetik
223 ALICE IN DEN STÄDTEN - ein Film mit Fundstücken aus dem amerikanischen Kino
224 John Fords YOUNG MR. LINCOLN - ästhetisches Moment und Genrekino
230 Alfred Hitchcocks NORTH BY NORTHWEST - die Dramaturgie der Abschweifung
231 Der Vagabund - ästhetische Filmfiguren bei Chaplin und Wenders
235 Ästhetische Erzählkunst und das Sujet der Reise
237 Wenders* Autoren-Road Movie
239 Cinephilie - Grenzgänge zwischen den nationalen Kinos
 
242 WOVON DAS KINO ERZÄHLT - THOMAS ARSLANS GOLD
244 Raoul Walshs THE BIG TRAIL
247 GOLD - die ästhetische Bearbeitung des Westerns
251 Drama ohne Höhepunkt - Dilettanten statt Helden - terra incognita
 
254 Cinephiles Kino
258 Bibliographie
267 Filmographie
Details
VerfasserIn: Brombach, Ilka
VerfasserInnenangabe: Ilka Brombach
Jahr: 2014
Verlag: Berlin, Vorwerk 8
Systematik: KT.FG
Interessenkreis: Sammlung Duffek
ISBN: 978-3-940384-41-6
2. ISBN: 3-940384-41-0
Beschreibung: 208 Seiten : Illustrationen
Reihe: Traversen; 14
Schlagwörter: Deutschland, Film, Geschichte, Deutsche, Geschichtsphilosophie, Vergangenheit, Videokassette, Deutschland <Bundesrepublik> *1949-1990, Deutschland <DDR>, Deutschland (DDR), Deutschland <DDR> * 1949-1990, BRD <1990->, Deutsche Länder, Deutsches Reich, Deutschland <Bundesrepublik, 1990->, Deutschland <Gebiet unter Alliierter Besatzung>, Filmaufnahme, Filme, Heiliges römisches Reich deutscher Nation, Kino <Film>, Landesgeschichte, Ortsgeschichte, Regionalgeschichte, Römisch-Deutsches Reich, Sacrum Romanum Imperium, Spielfilm, Spielfilme, Zeitgeschichte, Amateurfilm, Animationsfilm, Audiovisuelles Material, Biografischer Film, Deutsches Sprachgebiet, Deutschland. Reichsluftfahrtministerium. Forschungsamt, Dokumentarfilm, Filmkomödie, Geistesgeschichte, Kinderfilm, Liebesfilm, Mockumentary, Sozialgeschichte, Stereoskopischer Film, Stummfilm, Vor- und Frühgeschichte, Westernfilm
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Buch