X
  GO
Ihre Mediensuche
Suche
Zweigstelle
Medienart


9 von 2755
Ressourcen psychisch kranker und suchtkranker Eltern stärken
ein Gruppenprogramm zur Prävention von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung
VerfasserIn: Lenz, Albert
Verfasserangabe: Albert Lenz ; unter Mitarbeit von Anna Lena Rademaker, Lena Leffers, Christina Otto
Jahr: 2019
Verlag: Göttingen, Hogrefe
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusFristVorbestellungen
 Vorbestellen Zweigstelle: 07., Urban-Loritz-Pl. 2a Standorte: PN.EM Lenz / College 3e - Pädagogik Status: Entliehen Frist: 03.01.2022 Vorbestellungen: 0
Inhalt
Kinder von psychisch kranken oder suchtkranken Eltern weisen ein erhöhtes Risiko auf, misshandelt oder vernachlässigt zu werden. Ressourcen, die als Schutzfaktoren wirken, sind bei den betroffenen Eltern häufig nur schwach ausgeprägt. Um diejenigen Ressourcen der Eltern zu stärken, die das Misshandlungsrisiko für Kinder vermindern, wurde das vorliegende modular aufgebaute Gruppenprogramm entwickelt und evaluiert. Es fokussiert auf die Förderung des Stress- und Belastungsmanagements der Eltern. Ziel ist es, einen besseren Schutz für die Kinder zu erreichen. Das Manual liefert zunächst einen Überblick über verschiedene Formen von Misshandlung und Vernachlässigung und geht auf empirische Befunde zu den Risiko- und Schutzfaktoren bei der Entstehung von Vernachlässigung und Kindesmisshandlung ein. Ausführlich wird anschließend die Durchführung der vier Module des Gruppenprogramms beschrieben. Im Mittelpunkt steht die Stärkung der reflexiven Kompetenzen der Eltern, d.h. die Stärkung ihrer Mentalisierungsfähigkeit, die sich als wichtiger Schutzfaktor herauskristallisiert hat. Es geht darum, das Einfühlungsvermögen der Eltern in die kindlichen Bedürfnisse und Gedanken sowie die Sensibilität für Perspektiven der Kinder und anderer Personen zu fördern. Weiterhin soll der konstruktive Umgang mit Gefühlen und Belastungen gestärkt und der Aufbau eines sozialen Beziehungsnetzes gefördert werden.
 
Inhaltsverzeichnis
 
Danksagung........................................................................................................ 7
 
Einleitung...................................................................................................... 9
 
Kapitel 1: Misshandlung und Vernachlässigung - Risiko- und Schutzfaktoren........... 11
1.1 Formen von Misshandlung und Vernachlässigung ..................... 11
1.2 Risiko- und Schutzfaktoren bei Misshandlung und Vernachlässigung................ 13
1.2.1 Das Zusammenwirken von Risiko- und Schutzfaktoren....................... 13
1.2.1.1 Merkmale der Eltern ................................................. 14
1.2.1.2 Merkmale des Kindes.............................................................. 16
1.2.1.3 Risiken im sozialen und familiären Umfeld.................................. 17
1.2.2 Psychisch kranke und suchtkranke Eltern - Eine Risikogruppe für Kindesmisshandlung................... 18
1.3 Fazit......................................................................................................20
 
Kapitel 2: Ressourcen, Schutzfaktoren und Resilienz.............................. 21
2.1 Resilienz als Label - Schutzfaktoren für eine gesunde Entwicklung................ 21
2.2 Resilienz als ein dynamischer Prozess............................................. 25
2.3 Mentalisierungsfähigkeit - Ein zentraler Mechanismus der Resilienz ....... 26
2.3.1 Konzept der Mentalisierung.................................................................... 26
2.3.2 Entwicklung der Mentalisierungsfähigkeit ................................ 27
2.3.2.1 Entwicklungsschritte der Mentalisierungsfähigkeit.................... 28
2.3.2.2 Markierte Affektspiegelung als Grundlage für die Entwicklung derMentalisierungsfähigkeit............ 29
 
Kapitel 3: Das Gruppenprogramm ¿Ressourcen psychisch kranker und suchtkranker Eltern stärken¿ - Allgemeine Hinweise zum Vorgehen................................... 31
3.1 Aufbau des Gruppenprogramms................................................................ 31
3.2 Rahmenbedingungen des Gruppenprogramms........................................................ 32
3.3 Allgemeiner Ablauf der Gruppensitzungen ......................................................... 33
3.4 Erste und letzte Gruppensitzung............................................. 35
3.5 Auffrischungssitzung................................................................ 36
3.6 Aufgaben der Gruppenleitung........................... 36
3.7 Plandlungsempfehlungen für den Umgang mit speziellen oder schwierigen Situationen.................. 37
3.6 Grundlegende Anforderungen an die professionellen Reifer in der Arbeit mit
psychisch erkrankten Eltern ............................................................... 37
3.6.1 Kompetenzen auf der fachlichen Ebene - Wissen über Belastungen, Elternschaft
und psychische Erkrankung................................ 37
3.6.2 Kompetenzen auf der personalen Ebene - Gestaltung der Beziehung zu
psychisch erkrankten Eltern .............................................................. 43
 
Kapitel 4: Evaluationsergebnisse......................................................................... 46
4.1 Studiendesign........................................................................... 46
4.2 Ergebnisse der Begleitforschung..................................................... 48
4.2.1 Wirksamkeitsstudie........................................................................................ 48
4.2.2 Subjektive Bewertungen der Eltern und Fachkräfte.......................................................................... 50
4.3 Fazit......................................................................................... 51
 
Kapitel 5: Die vier Module des Gruppenprogramms ................................................. 53
5.1 Modul 1 - Mentalisieren................................... 53
5.2 Modul 2 - Gefühle und Umgang mit Gefühlen .......................... 63
5.3 Modul 3 - Stressbewältigung..................................... 72
5.4 Modul 4 - Förderung des sozialen Beziehungsnetzes........................ 63
 
Literatur......................................................................................................... 93
 
Anhang
Arbeitsblätter............................ 101
Übersicht über die Materialien auf der CD-ROM............................................. 133
 
CD-ROM
Die CD-ROM enthält PDF-Dateien aller Materialien, die zur Durchführung des Gruppenprogrammes verwendet werden können.
Die PDF-Dateien können mit dem Programm Acrobat® Reader (eine kostenlose Version ist unter www.adobe.com/
products/acrobat erhältlich) gelesen und ausgedruckt werden.
Details
VerfasserIn: Lenz, Albert
VerfasserInnenangabe: Albert Lenz ; unter Mitarbeit von Anna Lena Rademaker, Lena Leffers, Christina Otto
Jahr: 2019
Verlag: Göttingen, Hogrefe
Systematik: PN.EM
ISBN: 978-3-8017-2816-8
2. ISBN: 3-8017-2816-1
Beschreibung: 1. Auflage, 133 Seiten : Illustrationen, Diagramme + 1 CD-ROM
Beteiligte Personen: Rademaker, Anna Lena
Sprache: Deutsch
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 93-98
Mediengruppe: Buch